Selbst die Ärzte verzweifeln an mir

30.07.09 00:30 #1
Neues Thema erstellen
Selbst die Ärzte verzweifeln an mir :-(

LadyJanine ist offline
Themenstarter Beiträge: 74
Seit: 30.07.09
was meinst du mit sporadisch?

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir :-(

Nicci Kine ist offline
Beiträge: 65
Seit: 16.07.09
Also nicht regelmässig, nicht dauernd, aber hin- und wieder in unberechenbaren Abständen.

Grüessli, N.

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir :-(

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo LadyJanine,

ja, mit Deiner Beschreibung kann ich etwas anfangen.

Du hast eine Hashimoto Thyreoiditis, das dürfte sicher sein. Die Struktur Deiner Schilddrüse zeigt ein "lockeres Echomuster", vermutlich ist dies eine etwas ungewöhnliche Bezeichnung für "inhomogen"...

Was die Blutwerte angeht, so ist das TSH tatsächlich zu hoch; bei Hashimoto sollte es nicht höher als 1.0 sein.

Die TPO-AK sind ordentlich erhöht, ein weiteres Zeichen für die Hashimoto Thyreoiditis. Was noch fehlt, sind die Thyreoglobulin-Antikörper Tg-AK. Da es aber so viele Hinweise auf Hashimoto gibt, dürfte dieser Wert nicht unbedingt notwendig sein.

Welches Schilddrüsenpräparat nimmst Du, welche Dosis und seit wann?

Liebe Grüsse,
uma

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir :-(

LadyJanine ist offline
Themenstarter Beiträge: 74
Seit: 30.07.09
ich nehme L-Thyroxin Henning 75
Seit 28 Tage nehme ich diese Tabletten aber ich leide immer noch das Panik dazu kommt da ich nicht weiß was das ist und mir keiner wirklich hilft,es ist ja schon soweit das ich Angst habe alleine zu sein oder aus dem Haus zu gehn ich werde hier echt wahnsinnig und könnte weinen vor verzweiflung.
Am 10. muss ich ja hier in hoffe der Link geht
ENDOKRINOLOGIKUM
Du meinst also das hat was mit meiner Schilddrüse zu tun?
Mein Hausarzt meinte das meine symptome nicht davon kommen können da ich wenige hormone nicht habe also ist keine schlimmer Endzündung wo ich dementsprechend so leiden kann.
Er glaubt mir ja nicht das ich es seit dem Spray habe sondern schiebt das auf Angstzuständen.

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir :-(

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo LadyJanine,

ich weiss nicht, ob Deine Beschwerden von der Schilddrüse kommen; es ist aber so, dass Schilddrüsenfunktionsstörungen/-erkrankungen psychische Probleme machen können. Dazu könntest Du Dir in der Schilddrüsenrubrik den Thread "Schilddrüse und Psyche" anschauen.

Ich wünsche Dir, dass Dir der Endokrinologe/Nuklearmediziner weiterhelfen kann.

Liebe Grüsse,
uma

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir :-(

LadyJanine ist offline
Themenstarter Beiträge: 74
Seit: 30.07.09
Aso ich dachte du wüsstest was meine Symptome bedeuten weil du so nach mein Daten zweck Schilddrüse nach fragtest,sind meine Ergebnisse wirklich so hoch weil mein Hausarzt meinte das dass nicht so schlimm sei

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir :-(

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo LadyJanine,

Deine Schilddrüse ist nicht richtig eingestellt, das steht fest; Du hast einen zu hohen TSH-Wert, und solange der so hoch ist, kann es gut sein, dass Deine Symptome weiterhin bestehen.
Bitte lies Dir doch mal unser Wiki durch, dort wird Einiges erklärt:
Schilddrüse - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Was Dein Hausarzt sagt, stimmt so leider nicht... Er kennt sich einfach nicht aus, und hier wäre der Endokrinologe/Nuklearmediziner gefragt - Du
hast ja nun einen Termin gemacht (hier gibt es übrigens eine Liste mit von Patienten empfohlenen Fachärzten: von Patienten empfohlene Ärzte (Ben's Liste) - leider gibt es auch Fachärzte, die nicht auf dem neuesten Stand sind).

Zuerst einmal müssen Deine Werte in Ordnung kommen, die passende Dosis Schilddrüsenhormone muss gefunden werden, und dann kann man weitersehen.

Liebe Grüsse,
uma

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir :-(

LadyJanine ist offline
Themenstarter Beiträge: 74
Seit: 30.07.09
Danke für die Links hmm,jetzt stirbt doch bissl meine Hoffnung wieder auf der Liste steht garnicht die Praxis am Raschplatz in Hannover ich dachte die wäre auch gut. :-(

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir :-(

LadyJanine ist offline
Themenstarter Beiträge: 74
Seit: 30.07.09
Aso nja was ich auch nicht verstehe habe schon Tabletten bekommen aber trotzdem leide ich an den Symptomen und ich hatte so die Hoffnung das durch die Tabletten ich wieder so fit bin wie ich mal war.

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir :-(

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo LadyJanine,

auch wenn Du ein Hormonpräparat nimmst, können die Symptome anhalten - wenn z.B. die Dosis nicht stimmt. Deshalb wäre es wichtig, neue Werte machen zu lassen.

Wenn bei richtiger Einstellung Deine Befinden besser wird, kann man davon ausgehen, dass die Schilddrüse Deine Beschwerden verursacht hat; wenn nicht, muss nach anderen Gründen gesucht werden.

Liebe Grüsse,
uma


Optionen Suchen


Themenübersicht