Jede Hilfe ist willkommen! Schmerzzustände, Allergie?

24.04.16 01:22 #1
Neues Thema erstellen
AW: Jede Hilfe ist willkommen! Schmerzzustände, Allergie?

bestnews ist offline
Beiträge: 5.937
Seit: 22.05.11
Hallo max, gerade bei den Symptomen:

starke Atemnot (fühlt sich an als würde mir jemand den Hals zu schnüren , obwohl angeblich nichts anschwillt) , kreislaufbeschwerden und starke Benommenheit (kann mich kaum konzentrieren und fühle mich stark neben der Spur , meine Kräfte lassen auch immer nach - ebenso fühlt es sich oft an als würde ich einen Film gucken und selbst nicht lebendig sein).
wäre eine die Diät bei Histaminintoleranz einen Versuch wert, denn die Symptome passen alle.
Starker körperlicher und seelischer Stress verstärken die Symptome. Die Ausdünstungen durch das Streichen sind starkter Stress für Deinen Körper....Ich werde deswegen auch erst im Juni streichen, damit ich Tag und Nacht mehrere Tage luften kann.

Beitrag 6 von mir zeigt die Tabelle auf, nach der die Diät laufen sollte wegen der Hit.
Alles muss taufrisch sein.

Wenn Du es ganz unkompliziert haben möchtest für einige TAge , vielleicht schon ab heute:

Nur Kartoffeln, weissen Reis, Möhren, frisches GEflügelfleisch, frisches Eigelb....Butter ,Rapsöl, Bumenkohl, grüne Erbsen , Bohnen, Petersilie so in etwa.
ZU trinken bitte nur Wasser und das sehr viel. Ascorbinsäure als natürliches Antihistaminikum reichlich.

Mit Glück wird es von Tag zu Tag besser.

Mit der von mir verlinkten Tabelle besteht natürlich ein viel grössere Auswahl

Bei der Histaminintoleranz gibt es auch eine Medikamentenunverträglichkeit und auch eine gegen Hilfstoffe darin. Also können die Medis die Dir gegeben wurden sogar noch verschlimmern

Alles Gute und hoffentlich wird es bald besser!
Claudia.

Geändert von bestnews (24.04.16 um 15:50 Uhr)

Jede Hilfe ist willkommen! Schmerzzustände, Allergie?

Maxichan ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 23.04.16
Schaden kann es definitiv nicht deswegen werde ich dem ganzen eine Chance geben , eine Allergie Absicherung bei einem Arzt werde ich morgen zusätzlich tätigen.

Vielen Dank für den Ratschlag ich werde mir gleich ein paar Kartoffeln aufsetzten !
Die Symptome kommen und gehen es ist alles sehr merkwürdig .

Auf baldige Besserung
Mfg
Max

AW: Jede Hilfe ist willkommen! Schmerzzustände, Allergie?

bestnews ist offline
Beiträge: 5.937
Seit: 22.05.11
Wenn es ne Hit ist, dann bist Du beim Allergologen falsch, die kümmern sich nur um sogenannte echt Allergien, haben von der Hit keine Ahnung. Die Hit betreut der Gastroenterologe und es ist eine sogenannte Pseudoallergie. Leider sind die da in der Regel auch nicht besonders fit. Das Thema ist wohl zu neu und zu komplex. Sie machen auch die Labordiagnostik die häufig falsch negativ ist. Aber vielleicht hast Du ja Glück.
Ansonsten: Der Link von mir und hier im Forum bieten Dir ne Menge an Infos .

Alles Gute und guten Appetit. Bei mir dauert es drei bis vier Tage ehe die Allergene raus sind. Aber das ist von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich. Kenne ne Frau die braucht 3 Monate als Extremfall.

AW: Jede Hilfe ist willkommen! Schmerzzustände, Allergie?

Oregano ist offline
Beiträge: 62.532
Seit: 10.01.04
Hallo Max,

Halsentzündung ( welche ich lange hinter mir her zog und nach streichen meines Zimmers bekam)
Mit was für einer Farbe ist denn Dein Zimmer gestrichen worden? Evtl. hast Du die so gar nicht vertragen.
Es lohnt, da nachzuforschen, damit andere Zimmer nicht mit der gleichen Farbe gestrichen werden...

http://www.verbraucher.org/pdf/Info81.pdf
(Das gilt nicht nur für Kinder!)

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Jede Hilfe ist willkommen! Schmerzzustände, Allergie?

Hans F ist offline
Beiträge: 824
Seit: 21.09.14
Hallo Max,

Du könntest vielleicht HPU haben, eine Stoffwechselstörung bei der es dann zu Nährstoffmängeln kommt, die allerlei Beschwerden hervorruft. Häufig hat man sie von kleinauf, der Körper kann sie dann jedoch noch einigermaßen kompensensieren. Unter starken Stress gelingt das nicht mehr, worauf sich Nährstoffmängel und Beschwerden drastisch verschärfen. Die einschlägige Literatur sagt dazu, dass sich so ein Stress häufig zu Beginn des Studiums findet. Darum meine Frage wie lange Du da schon studiert hast.
Es gibt einen Urintest mit dem man sich darauf testen lassen kann. Allerdings muss man ihn selbst bezahlen, denn Kassen und die meisten Ärzte sind diesbezüglich ziemlich ahnungslos. Es gibt zu HPU ein eigenes Unterforum und auch einen Wiki-Eintrag mit näheren Infos.

Grüße,
Hans

AW: Jede Hilfe ist willkommen! Schmerzzustände, Allergie?

Adlerxy ist offline
Beiträge: 746
Seit: 31.10.08
Hallo !

Bei mir haben sich die Allergien durch zinkeinnhame wesentlich gebessert oder sind ganz verschwunden.
Bei schmerzen kann es auch an Zinkmangel liegen.
Bei Hpu oder kpu hat mann auch zinkmangel, deshalb würde ich wie Hans schon empfohlen hat der Sache nachgehen.

l.g. Detlev


Optionen Suchen


Themenübersicht