Basisches Aktivwasser für gute Gesundheit

17.12.09 17:57 #1
Neues Thema erstellen

Riddick23 ist offline
Beiträge: 147
Seit: 22.03.08



Hallo,

in diesem Thread möchte ich Erfahrungen über "Basisches Aktivwasser" austauschen. Es handelt sich um Wasser dem durch Ionisierung alle sauren Bestandteile, wie Schwefel, Chlor usw. entzogen sind. Übrig bleiben nur die nun ionisierten, also negativ geladenen Mineralstoffe (Ca,Mg,Na,Ka). Da Nahrungsbestandteile negativ geladen sind, oder negativ geladene Endungen haben (Zucker, Proteine), können sie von der positiv geladenen Darmwand überhaupt aufgenommen werden. In normalem Mineralwasser sind nur positiv geladene Mineralstoffe, die nur schlecht bis gar nicht und nur durch die Kopplung an Aminosäuren (Proteine) aufgenommen werden können. Durch die negative Ladung der Mineralstoffe und das Fehlen der sauren Bestandteile, ist Baschisches Aktivwasser ideal zum entsäuern. Es hat nämlich einen sehr hohen PH-Wert von 8-10,5. Außerdem enthält das Wasser auch noch freie Elektronen und ist somit randvoll mit wichtigen Antioxidantien. Also auch ein potenter Radikalfänger. Darüber hinaus enthält es sehr viel Sauerstoff, was ebenfalls sehr wichtig ist. Und die Wassercluster sind viel kleiner (normales Leitungswasser hat ca. 10-25 zusammen hängende Wassermoleküle). Baschisches Aktivwasser hat Cluster bestehend aus nur 6 Wassermolekülen. Dieses Wasser ist "flüssiger" und hat somit eine bessere Lösungskraft, da mehr Oberfläche besteht!!! Alle Infos hier auf zu schreiben würde zu lange dauern. Wer interessiert ist, kann mal unter Videos bei Google "Baschisches Aktivwasser" suchen. Da gibt es kostenlos einen sehr interessanten Film, wo auch zwei Ärzte die Wirkung erklären. Wer den Film gesehen hat, wird wissen, warum Basenpulver einen eher zweifelhaften Nutzen haben. Ich persönlich bin davon schon länger weg und empfehle eine basische Ernährung, da die Mineralstoffe von Gemüse und Obst sehr viel besser aufgenommen werden können. Experten sind sich bis heute außerdem nicht sicher, ob isolierte Mineralstoffe in Präperaten überhaupt vom Körper verwertet werden!!!
Jedenfalls werde ich morgen endlich so ein Gerät kaufen und dann in diesem Thread ausführlich über meine Erfahrungen schreiben. Wer weitere Infos zu Büchern etc. haben möchte, kann sich gerne melden!!!
Werde hier ganz bewusst keine Hersteller nennen (nur auf Anfrage). Möchte aber darauf hin weisen, dass die Qualität wie bei so vielen Dingen stark schwankt und man kein billiges Produkt kaufen sollte.
Erfahrungsbericht folgt in kürze!!!

Euer Riddick


Geändert von Riddick23 (18.12.09 um 00:02 Uhr)

Basisches Aktivwasser für gute Gesundheit!

mrmayo ist offline
Beiträge: 305
Seit: 30.11.09
Hallo,

habe auch einen Ionisierer und bin sehr zufrieden damit. Zum einen muss man kein Wasser mehr schleppen und das Wasser schmeckt lecker.

Zur therapeutischen Wirkung kann ich nicht all zu viel sagen, da ich seit der Verwendung auch viele andere Dinge zu mir nehme um Gesund zu werden (Candida, SM, SBH). Dennoch denke ich, dass das Wasser auf jeden Fall hilft Säuren zu neutralisieren.

Freue mich auf weitere Erfahrungen.
__________________
mrmayo

Basisches Aktivwasser für gute Gesundheit!

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Servus Riddick,

was macht Dein Erfahrungsbericht?

Hier noch was Interessantes zum Thema:

Basisches Aktivwasser - -von Dieter Schmitt

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Basisches Aktivwasser für gute Gesundheit!

Denkanmorgen ist offline
Gesperrt
Beiträge: 40
Seit: 21.03.10
Ich habe eine maschine in Amerika gekauft die basische-ionisiertes wasser produziert, sehr nützlich!

Basisches Aktivwasser für gute Gesundheit!

Rosso164 ist offline
Beiträge: 3
Seit: 02.04.10
Hallo,
ich verwende ein Wasserdynamisierungsgerät um basisches AktivWasser herzustellen seit einem Jahr - und vertreibe sie nun auch seit Kurzem in Österreich.
Meine Erfahrung: Erwarte keine Wunder über Nacht - der Körper braucht Zeit um sich zu regenerieren und regulieren.
Es geht auch ganz sicher nicht um Symptombekämpfung sondern darum, den Körper zu unterstützen die Gesundheit selbst wieder herzustellen. Die emotionalen und seelischen "Gründe" sind meiner Meinung nach Teil jeder Krankheit.

Liebe Grüsse

Geändert von Rosso164 (02.04.10 um 18:00 Uhr)

Basisches Aktivwasser für gute Gesundheit!

UlliS ist offline
Beiträge: 282
Seit: 09.02.10
Für mich hört sich das nach üblem Hokuspokus an, mit dem mal wieder naiven Leuten das Geld aus der Tasche gezogen werden soll. Warum soll das besser wirken als Basenpulver, besser als baissche Minerale? Das hat doch die ganzen letzten Jahrmillionen funktioniert. Verstehe ich nicht. Gibt es dafür eine vernünftige Erklärung?

Ulli

Basisches Aktivwasser für gute Gesundheit!

Rosso164 ist offline
Beiträge: 3
Seit: 02.04.10
Zitat von UlliS Beitrag anzeigen
Für mich hört sich das nach üblem Hokuspokus an, mit dem mal wieder naiven Leuten das Geld aus der Tasche gezogen werden soll. Warum soll das besser wirken als Basenpulver, besser als baissche Minerale? Das hat doch die ganzen letzten Jahrmillionen funktioniert. Verstehe ich nicht. Gibt es dafür eine vernünftige Erklärung?

Ulli
Hallo,
ja die letzten Jahrmillionen haben wir uns nicht so ernährt wie heute, so wenig bewegt, so viel Streß gehabt, so vielen Umwelteinflüssen ausgesetzt... und wer sagt das Basenpulver wirkt ?
Warum ist Übersäuerung die Voraussetzung aller Zivilistaionskrankheiten ?
Interessantes haben Bruce Lipton und Dr. Young (Google), zwei weltbekannte Zellforscher zu sagen.
Ein weiterer Punkt ist, das Basenpulver über die Verdauung in den Körper kommt - Wasser direkt.
Weiters hat Basenpulver hat keine elektrische Ladung die der Körper zur Reaktion braucht, siehe:
oel-wechsel.com/Gesundheit/Sauere_Basen_Haushalt.htm

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung, ich habe dieses Thema über 2 Jahre intensiv recherchiert, bevor ich 10 Geräte zum Probieren durch mich, Freunde und Bekannte bestellt habe um dann auf Grund der eigenen Erfahrungen eine Entscheidung zu treffen.
Buchtip: Der Weg zurück in die Jugend - von Sang Wang

Liebe Grüsse

Basisches Aktivwasser für gute Gesundheit!

UlliS ist offline
Beiträge: 282
Seit: 09.02.10
Hallo Rosso,
Zitat von Rosso164 Beitrag anzeigen
ja die letzten Jahrmillionen haben wir uns nicht so ernährt wie heute, so wenig bewegt, so viel Streß gehabt, so vielen Umwelteinflüssen ausgesetzt... und wer sagt das Basenpulver wirkt ?
Gut, die Überlegung ist recht einfach. Dafür benötigt man keinen Doktortitel, da reicht die einfache Logik. Grundsätzlich funktioniert es ja, die Aufnahme von anorganischen Mineralstoffen aus dem was wir so täglich zu uns nehmen. Wenn das nicht so wäre, wären wir schon lange tot. Was in Basenpulvern drin ist, ist auch nichts anderes. Warum soll das nicht genauso aufgenommen werden? Man kann es ja auch messen im Urin. Klar, heute haben wir mehr Stress, und dadurch einen höheren Bedarf an Mineralstoffen. Die Lösung heißt: mehr Mineralstoffe zuführen. Wasser enthält davon nur sehr wenig, egal was man damit anstellt bevor man es trinkt.
Zitat von Rosso164 Beitrag anzeigen
Interessantes haben Bruce Lipton und Dr. Young (Google), zwei weltbekannte Zellforscher zu sagen.
Dazu finde ich leider nichts vernünftiges, kannst Du mir bitte einen Link schicken.

LG Ulli

Basisches Aktivwasser für gute Gesundheit!

Rosso164 ist offline
Beiträge: 3
Seit: 02.04.10
Hallo Ulli,
ich bin mir nicht so ganz sicher ob das alles so funktioniert wie es "theoretisch" sollte. Fakt ist, dass die körpereigenen Mineraldepots bei immer jüngeren Menschen leer sind - Haarwurzeln, Zähne, Knochen etc.
Der Körper ist ein Überlebenskünstler und macht das Beste aus dem was da ist. Gesundheit ist ja relativ und wo verläuft die Grenze ? Wenn man nicht krank ist heisst das ja noch lange nicht, dass man gesund ist.
Die Auswirkungen einer Situation werden ja immer nach einer längeren Zeitspanne sichtbar - warum gibt es heutzutage über 40.000 "Krankheiten", mehr als 1 Mio. Medikamente und "nur" etwa 300 - 500 Wirkstoffe ?
Ich glaube dass man "Gesundheit" nie wirklich versehen wird und sie sich nicht synthetisch herstellen lässt, weil die Menschen zu unterschiedlich sind. Grundbedürfnisse sind Luft, Wasser, Sonnenlicht, Erdmagnetismus/energie und zu einem kleinen Teil feste Nahrung. Die daraus resultierenden chemischen Vorgänge sind ein wahres Wunder. Wie kann man sonst erklären, dass wenn man 1 Liter gutes, reifes Quellwasser trinkt, sich das Körpergewicht nur um ca. 300 - 350 gr. erhöht (Viktor Schauberger) ? Wasser wird direkt zu Energie !
Das Problem mit den meisten Nahrungsergänzungsmittel ist meiner Meinung nach, dass sie aus einem Zusammenhang extrahiert oder synthetisch hergestellt sind. Inzwischen beachtet man z.B. Fruchtsekundärstoffe oder das genaue Verhältnis zueinander viel mehr, aber der springende Punkt ist, ob der Körper sie erkennt und aufnimmt. Es geht auch sehr um die enthaltenen Informationen und vor allem die "Lebendigkeit" (= Licht ?). Meist wirken deswegen frische, naturbelassene Produkte viel besser, die Homeopathie dürfte nach "wissenschaftlichen" Erkenntnissen ja auch nicht funktionieren - ich glaube da gibt es sehr viel was wir nicht bzw. nie wissen.
Die Wasserdynamisierungsgeräte existieren seit mehr als 50 Jahren in Russland und Japan, sind seit über 30 Jahren im (klinischen) Einsatz, als medizinisches Gerät in Japan, China und Korea registriert und zugelassen und wahrscheinlich das am meisten erprobte und untersuchte Wasseroptimierungsgerät überhaupt.
Zu Brian Lipton und Dr. Young, wie auch das Wasserdynamisierungsgerät versuche mal Youtube, Wasserdyn.ger. unter "electrolyzer", "electrolyzed water", "alkaline ionized water" oder "hexagonal water" interessant auch die Seite "oel-wechsel.com".
Liebe Grüsse und frohe Ostern allen im Forum !

Geändert von Rosso164 (03.04.10 um 13:53 Uhr)

Basisches Aktivwasser für gute Gesundheit!

Spiritueller ist offline
Beiträge: 308
Seit: 01.04.10
hallo ridick,
du hast es drauf!
spiritueller


Optionen Suchen


Themenübersicht