DRINGEND! Ich kann nicht mehr vor Schmerzen

08.02.12 21:58 #1
Neues Thema erstellen
DRINGEND! Ich kann nicht mehr vor Schmerzen

AdhsMaedchen ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 08.02.12
Ehrlichgesagt NEIN !

Sie haben mich das im Krankenhaus auch gefragt.
Die Symptome beganngen vor drei einhalb Jahren... Erst Mit Knie Schmerzen und extremer Müdigkeit. Das ich so blass wurde, da kam kurz davor, jedenfalls ist es schlimm.

habe letztes ein Rheuma Bad AB von Lidl ausprobiert, der Körper wurde dabei durchblutet, und ich hatte für mein paar stunden meine echte natürliche pigmentierung zurück gewonnen. Ich war nicht Rot sondern hellcafebraun. Da habe ich erst gesehen, was mit mir richtig geschehen ist.

Eins Amtsarzt stellte dann die Diagnose , ich könnte auch noch ungehindert arbeiten gehen. Ausser Überwachungsarbeiten etc. Er stellte mir nur einen fragenkatalog über versicherungen und co und misste dann meinen hals aus, und gab einen verdacht auf Drogen oder starker Psychose. iCH WAR bereit Urin abzugeben, aber ich konnte nicht wirklich,es war auch kurz vor feierabend. Und er schrieb in seinem bericht , "Patientin verweigerte Untersuchung". Das Amt glaubte mir natürlich, und ich durfte nochmal kommen. Urin test war alles gut ausser den auffallend hohen CRP wert und protein irgendwo bei 5.


Ich bin frustriert mittlerweile, man gibt mir eine packung aspirin und schickt mich weg, wenn das alles wäre....

ich bin 25 und einige Ärzte kommen auf mich zu , und sagen "DU" sogar im Krankenhaus. Also entweder seh ich zu jung aus oder ich benehme ich merkwürdig. Sorry ich schweife vom Thema ab..... muss das alles mal loswerden!

Es ist furchtbar bis zum Termin zu warten....ich fühle mich elendig und das mit jeder Bewegung , ist schon seid einigen Tagen eine zumutung geworden.
__________________
Man muss das tun,was man glaubt,nicht zu können!

DRINGEND! Ich kann nicht mehr vor Schmerzen

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo ADHSMädchen,

hast oder hattest du denn Amalgamfüllungen? Oder deine Mutter?

Und wie ernährst du dich? Und wie sieht deine Verdauung aus? Hast du Magen-Darmprobleme oder siehst du einen Zusammenhang zwischen deinen Symptomen und dem Essen?

Ich denke da an Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Darmpilz, Darmflorastörungen (auch durch Antibiotika- Einnahme), Leberschwäche...

Wäre schön, wenn du da ein wenig mehr drüber erzählen würdest.

Liebe Grüße und nicht den Mut verlieren!
Kerstin

DRINGEND! Ich kann nicht mehr vor Schmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo adhsmädchen,

Du schreibst, daß Du seit ein paar Wochen medikinet nimmst. Der Beipackzettel ist lang. Obwohl die Ärzte meistens abwinken, wenn man sagt, daß es doch viele Nebenwirkungen gibt, würde ich ihn doch einmal aufmerksam lesen. Was mir dabei besonders ins Auge springt:

...
Besondere Vorsicht bei der Einnahme von MEDIKINET ADULT und die Information des Arztes ist erforderlich, wenn Sie

- Leber- oder Nierenprobleme haben
- jemals Anfälle (Krampfanfälle, Epilepsie) oder ein anormales EEG (Hirnstromaufzeichnungen) haben oder gehabt haben
- jemals Alkohol, verschreibungspflichtige Medikamente oder illegale Drogen missbraucht haben oder davon abhängig waren
- weiblich sind und bereits ihre Periode haben (siehe auch im Abschnitt "Schwangerschaft und Stillzeit" weiter unten)
- unter schwer zu kontrollierenden, sich wiederholenden Zuckungen von Körperteilen leiden oder Laute und Wörter wiederholen müssen
...
Medikinet® adult — MEDICE

Geht es Dir denn mit dem Medikinet besser? Wer hat das nach welchen Untersuchungen verschrieben?

Wie geht es Dir z.B. nach Rotwein, verträgst Du Tomaten und Salami? Verträgst Du manche Lebensmittel/Getränke rein gar nicht?
Worauf ich hinaus will sind Lebensmittel-Intoleranzen,die eine Menge schlimmer Symptome auslösen können, wenn man sie nicht beachtet. Wobei auch diese Intoleranze - auch die Allergien - wiederum anzeigen, daß es irgendwo einen Auslöser für dieses ganze Durcheinander im Körper gibt. Das könnten Gifte sein (Amalgam, Wohngifte wie Schimmel, Formaldehyd aus Möbeln...).
Inhaltsverzeichnis
> Fruktose-,
> Gluten-,
> Histamin-,
> Laktose-Intoleranz

Bitte stelle doch einmal Deine letzten Schilddrüsenwerte hier ein. FAlls Du sie gar nicht zu Hause hast: bitte anfordern oder neu bestimmen lassen beim Facharzt und dann mit nach Hause nehmen und in einem Ordner sammeln. Es ist wichtig, daß Du selbst mitarbeitest und Du kannst die Werte dann ja auch jeweils hier einstellen. Viele Augen sehen vielleicht mehr?
Hier könntest Du einen Endokrinologen finden: http://www.top-docs.de/include.php?path=login/arzts.php

Und bitte noch einmal nachdenken: Was war vor ca. 3,5 - 4 Jahren bei Dir los, was all diese Beschwerden ausgelöst haben könnte?:
Umzug, Renovierung, Zecken- bzw. Insektenstich, Krankheit, Impfung, Medikamente, verstärkter E-Smog ....?

Ist der Urin wieder untersucht worden auf Eiweiß? Weißt Du, ob Du evtl. Diabetes hast?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (09.02.12 um 08:40 Uhr)

DRINGEND! Ich kann nicht mehr vor Schmerzen

AdhsMaedchen ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 08.02.12
Also ob meine Mutter welche hatte weiss ich leider nicht,
ich habe schon des öfteren eine Füllung vom Zahnarzt bekommen, im hinteren berreich mit einer gräulichen Füllung und einmal irgendetwas mit ne neuen NANO ...sache. Ist es Amalgam wenn es dunkler ist als andere Füllungen....

bedauerlichweise besitze ich nicht viel über meine werte ich, habe nur ein krankhausaufenthalt tabelle was untersucht wurde, das ist auch alles was ich wirklich besitze...ich such es gleich mal raus...
__________________
Man muss das tun,was man glaubt,nicht zu können!

DRINGEND! Ich kann nicht mehr vor Schmerzen

AdhsMaedchen ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 08.02.12
Habe eine Bericht vom 31.07.2011 (seitdem hat sich alles verschlechtert)

Hier alle Werte und grund für die einlieferung .


1. Tonsilltitis
2.Rezidivierende Zystitiden
3. Rezidivierende Arthralgien in den Knien

anamnese Seit Seit einigen Tagen besteht eine Verschlechterung des Allgemeinzustandes, Die Patientin war am Aufnahmetag bei ihrem Hausarzt, dort waren die CRP-Werte erhöht, sie hat zweimal Penicilien vom Hausarzt erhalten. Seit einigen Monaten besteht Abgeschlagenheit,Gelenkschmerzen,geschwollene Tonsille .Die Patientin ist sehr ängstlich.

Körperliche Untersuchung bei Aufnahme:

24 jährige Patientin in gutem Allgemein und ernährungszustand. Patientin orientiert. Haut und Schleimhäute unauffällig, keine kardiopulmonalen Insuffzienzeichen. Pupillen isokor. Zunge trocken. Tonsillen vergössert,entzündet,belegt.Pulmo: vesikuläres Atemgeräusch beideits,keine Rasselgeräusche. Heraktion rythmisch,Herztöne rein,keine Herzgeräusche, Abdomen : weich, kein druckschmerz, keine Abwehrspannung, darmgeräusche regelrecht.

RUHE EKG bei Aufnahme 26.07.11

sinusrhytmus,Herzfrequenz 82/min , Indifferenztyp,keine signifikaten Erregungsrückbildungsstörungen.

Röntgen:

Diskrete rechtskonvexe Skoliose der BWS. Unaufällige Darstellung des Mediastinums. Schlankes Herz mit noch etwas betontem Pulmonalissegment . Kein Zeichen einer Stauung oder Infilitration. Kein Ergussnachweis. Keine Rundherde.Keine ossäre Destruktion.

Röntgen Kniegelenk:

Rechts: unauffällige Darstellung der ossären Strukturen ohne Hinweise auf eine Destruktion und Degeneration. Keine Fehlstellung. Keine Faktur.
LINKS; Unauffällige Darstellung der knöchernen Strukturen ohne Nachweis wesentlicher Degenerationen und Ohne Destruktionszeichen. Keine Fraktur. Keine Luxation.

Abdominalsosografie :

echofreie Zyste in der linken Niere (Grösse 6mm). (Q61.0)
Nebenmilzen

Epikkrise

mir wurde Antibiose oral verschrieben

Cefaclor CEC 500mg



so und jetzt die befunde:
__________________
Man muss das tun,was man glaubt,nicht zu können!

DRINGEND! Ich kann nicht mehr vor Schmerzen

AdhsMaedchen ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 08.02.12
ist eine lange tabelle....

ich schreib mal auf was hier auffällt


PH im Urin 5.5
Leukozyten neg
Nitrit im Urin neg
protein im urin neg
glucose im urin neg
KETU 20.0 plus
billirubin im urin 0
Erythroziten im urin neg


gerinnung . Quick 95
INR 1.13
PTT 33

Hormone

TSH 0,83

Proteine/ Elektrophorese

Albumin/S 52,5 -
Alpha 1 6.1
Alpha 2 13,1
Betaglobulin 11,1
Gammaglobulin 17,2
ASL- Tilter 342 plus
RF Titer 11,7

Urin MDRD 112.1 108.4 104.9 149.4



Klinische Chemie

natrium 136 139 140 144
Kalium 3.73 4.03 4.18 3.89
Calcium 2.24
chlorid 103
Harnstoff _ 22 17 21 16
Creatinin 0,68 0.70 0.72 0.53
Harnsäure: 3.17
Billirubin direkt : 0.25
Billirubin gesamt 0,65
Total protein 7,51
Amylase 43
Lipase 16
GOT ASTL 19.0
GPT ALTL 8.0
alk Phophatase 55
CK gesamt 64
LDH 147 132
Glucose i.S 97
Eisen 9
Transferin 186
Transf. Sättigung 3


Hämatologie
Wbc 12.68 9.78 14.79 7.73 im verlauf der tage
RBC 4.35 4.18 4.27 3.58
HGB 12.5 12.0
HCT 36.2 35,0 35.9 30.3
MCT 83.2 83.7 84.1 84.6
MCH 28.7 29.0
MCHC 34.5
PLT 214 200 191
Albumin s 52,5
BKS - 1h 29

auf kristalle oder leukozyten bin ich nicht getestet wurden... ich weiss nicht genau was die tabelle vom letzten jahr aussagt.. vielleicht sieht jemand etwas bestimmtes```???
__________________
Man muss das tun,was man glaubt,nicht zu können!

DRINGEND! Ich kann nicht mehr vor Schmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
So sehen Amalgamfüllungen aus:

amalgamf?llungen, foto - Google-Suche

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

DRINGEND! Ich kann nicht mehr vor Schmerzen

AdhsMaedchen ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 08.02.12
Ja habe ich, sogar drei davon, aber die sind ja schon ewig drin...
__________________
Man muss das tun,was man glaubt,nicht zu können!

DRINGEND! Ich kann nicht mehr vor Schmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo adhsmädchen,

Amalgamfüllungen geben kontinuierlich Quecksilber ab; insofern spielt auch die Dauer eine Rolle. Falls noch andere Metalle dazu gekommen sind durch Kronen, Inlays oder so etwas, steigert sich im allgemeinen die Quecksilberabgabe...

Deine Blutwerte sind für einen Laien schwer zu überschauen, weil die Referenzwerte des Labors fehlen.
Mir fällt auf die Schnelle auf, daß nur der TSH als Schilddrüsenwert gemacht worden ist. Es fehlen zur einer fachgerechten Beurteilung der Schilddrüse: fT3, fT4, TPO-Ak, TG-Ak, TRAK und Ultraschall. Der Besuch bei einem Endokrinologen wäre sicher kein Fehler.

Was mir bei den Eisenwerten fehlt ist das Ferritin. Ist das irgendwo später gemacht worden?

Viele Werte und ihre Bedeutung kannst Du hier nachschauen:
laborbefunde_liste 1

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

DRINGEND! Ich kann nicht mehr vor Schmerzen

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Zitat von AdhsMaedchen Beitrag anzeigen
Ja habe ich, sogar drei davon, aber die sind ja schon ewig drin...
Umso länger Füllungen drinnen sind umso mehr Quecksilber lagert sich im Körper ab bis irgendwann das Fass überlaufen kann.


Optionen Suchen


Themenübersicht