Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit usw.

03.09.11 23:31 #1
Neues Thema erstellen
Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit usw.... Hilfe!!!!

maxpayne ist offline
Beiträge: 45
Seit: 03.04.10
was ich sagen wollte damit ist, man ist hier sehr schnell, zu schnell, mit Borreliose zur Hand weil die Symptome halt sehr vielfältig sind und meist "irgendwie" passen. Dies erzeugt auch eine gewisse Angst was hier beispielweise einfach fehl am Platz ist. Ich schliesse es nicht 100% aus, halte es nur für sehr sehr unwahrscheindlich aber an sich ist eine Abklärung sicher sinnvoll..wobei wen ich mir ihrem Aertze Marathon anschaue....
und ich bin doch ueberzeugt davon das meine Mutmassungen durchaus zutreffend sind hier...sonst würd ich sie gar nicht schreiben.

Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit usw.... Hilfe!!!!

kari ist offline
Moderatorin
Leiterin Video
Beiträge: 3.087
Seit: 16.05.07
und ich bin leider ueberzeugt davon das meine Mutmassungen durchaus zutreffend sind...sonst würd ich sie gar nicht schreiben.
Das wünsche ich "Verwirrter" auch.
__________________
LG - kari

Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit usw.... Hilfe!!!!

maxpayne ist offline
Beiträge: 45
Seit: 03.04.10
Nun sie wird ihren Arzt auch auf Borreliose ansprechen denke ich...man weiss ja nie, trotzdem hoffe ich meine "Hobbydiagnose" ist zutreffender, da Borreliose einfach noch die grössere Scheisse wäre :( (man verzeihe mir den Kraftausdruck) ps: hab das "leider" geändert, etwas zuu ironisch, falsch verständlich^^

Geändert von maxpayne (05.09.11 um 15:13 Uhr)

Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit usw.... Hilfe!!!!

Verwirrte ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 30.08.11
Hallo Zusammen,

dann hoffe ich einfach mal dass das wirklich alles "Rücken" ist!!!!

Wobei mir jetzt schon wieder ein wenig komisch ist, mein Freund hat Nachtschicht... das is immer ein kleiner Kampf irgendwie.... :(

@maxpayne: ich werde die Tipps (von dem Link) versuchen umzusetzen.... vielen Dank dafür....

LG

Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit usw.... Hilfe!!!!

maxpayne ist offline
Beiträge: 45
Seit: 03.04.10
Rücken und/oder Nacken, bitte, bitte hoffe ich konnte etwas helfen, mir gehts auch eher schlecht Heute, ganzen tag schon schwindlig ..

Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit usw.... Hilfe!!!!

Verwirrte ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 30.08.11
ja so ist das bei mir auch.... das hat auf jeden Fall geholfen!!!!! bin froh meine Geschichte hier geschrieben zu haben.... ehrlich... das hat mir schon ein bisschen mehr Mut gemacht....

ich kanns gar net erwarten mit meinem Arzt zu sprechen....

Ganz liebe Grüße!!!!!

Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit usw.... Hilfe!!!!

Verwirrte ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 30.08.11
Dieser Schwindel macht mich noch verrückt!!!!!
Hat irgendjemand Tipps für zu Hause? Was man gegen Schwindel machen kann?
:(

Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit usw.... Hilfe!!!!

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Verwirrte,

hier ist noch niemand auf Deine etwas entzündete Magenschleimhaut eingegangen...

Was ist bei dem LI Test heraus gekommen ? Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie weh es tut, wenn der Magen entzündet ist, es wird vermutlich zu viel Magensäure produziert ... in der Galle und der Bauchspeicheldrüse... und diese schmerzen auch vor Überlastung! Und zwar habe ich diese SChmerzen so empfunden, wie DU sie beschreibst. Meist links und bis zum Rücken...

Wie ernährst Du Dich ? Achte doch einmal darauf, was Du genau gegessen / getrunken hast , bevor DEine Attacken kommen ..
Panickattacken sind häufig Histaminreaktionen. Und Schwindel kommt möglicherweise davon und von entzündeter Magenschleimhaut...jedenfalls im ZUsammenhang mit der "Panickattacke".

Bei Hausarbeit/ Anstrengung hast Du so etwas nicht, schreibst Du ... also kann es nicht nur der Hals oder Wirbelsäule sein, die würden dann besonders rebellieren. Also eher Histaminreaktion, denn bei Anstrengung wird da auch vermehrt ausgeschüttet und die Gegenreaktion sorgt dafür, das es DIr besser geht ( kurzzeitig !!!) Nachts , Abends ...kommen dann wieder die Probleme.

Wie schläfst Du ? Wirst Du häufig schnell wieder wach und kannst vielleicht schlecht wieder einschlafen...oder ???

LG K.
__________________
LG K.

Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit usw.... Hilfe!!!!

Verwirrte ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 30.08.11
Hi Kullerkugel,

die Ärzte meinten wohl das die Magenschleimhautentzündung nur noch ein bisschen ist. Am Mittwoch war ich dann auch noch bei einer Darmspiegelung und die hat ergeben dass hier auch eine kleine Entzündung vorliegt sonst nichts weiter....

Die Ergebnisse des LI-Tests und des 24h Blutdrucktests bekomme ich am Montag von meinem Hausarzt.
ich versuche mich ziemlich gesund zu ernähren viele Volkornprodukte, Wasser statt was süßes, ungezuckerter Tee, viel Obst und Gemüse.

Schlafen ist im Moment eher ein Kampf. Manchmal schlafe ich recht gut ein. Manchmal aber bin ich so unruhig dass ich mich von links nach rechts wälze und dann doch wieder aufstehe und mir eine Beschäftigung suche.
Durchschlafen ist schon länger nicht mehr drin. Und beim Aufwachen ist es entweder so dass ich ziemlich ruhig (normal) aufwache oder einfach (aus dem nichts) hochschrecke und sofort einen hohen Puls (ca 90 - 110) habe.
Der Schwindel begleitet mich dann aber auch schon beim aufstehen (über den ganzen Tag)
:(

Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit usw.... Hilfe!!!!

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo V.,

die Ärzte meinten wohl das die Magenschleimhautentzündung nur noch ein bisschen ist. Am Mittwoch war ich dann auch noch bei einer Darmspiegelung und die hat ergeben dass hier auch eine kleine Entzündung vorliegt sonst nichts weiter....
Weißt Du , was die Ärzte da so herabspielen, kann möglicherweise sehr weitreichende Folgen haben. Und aus eigener Erfahrung sage ich , da liegt vermutlich Dein Problem.

Ich habe mich jahrzehntelang "gesund" ernährt. Viele Milchprodukte und "gutes Vollkorn, als Brot, als Speise gekocht usw. ... Als nichts mehr ging , kam heraus, das ich weder Milch noch Getreide vertage , bzw. nicht verdauen kann. Zu dem Zeitpunkt hatte ich ´dann auch eine Histaminintoleranz entwickelt.
Deine Schlafstörungen sind typisch für Histaminprobleme. Histamin ist ein hormonähnlicher Botenstoff , er steuert ganz viel im Stoffwechsel , auch den Schlaf-Wach Rythmus.

Ich kann Dir nur empfehlen, das Thema Nahrungsmittelintoleranzen und besonders zur Histaminintoleranz, zu lesen.
Histaminprobleme können aber auch durch Chemie ...im weiteren Sinne getriggert werden. Hast Du beruflich damit zu tun ?

ES gibt einen Spruch eines Arztes : Der Tod sitzt im Darm. Wir können das positiv betrachten und sagen, wer gut leben will , muss auf seinen Darm gut aufpassen.
ZUmal bei Entzündungen im Magen und im Darm auch nur wenig Nährstoffe aufgenommen werden. Bei mir wurde damals nach Ewigkeiten ein großer Mangel an Vielem gemessen.

LG K.
__________________
LG K.

Geändert von Kullerkugel (10.09.11 um 11:47 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht