Unklare Ursache - Was fehlt mir?

08.05.11 14:36 #1
Neues Thema erstellen
Unklare Ursache - Was fehlt mir?
sonneundregen
Zitat von Traumdenker Beitrag anzeigen
Ich habe defitniv mehrere chronische Infektionen,auch eine Borreliose(LTT positiv,wenn auch grenzwertig,spricht aber auch bezüglich anderen Gesichtspunkten alles für Borreliose,Chlamydien Pneunomaie Befund positiv!

Ich muss das sicherlich parallel mitbehandeln!!!

LG
HalloTraumdenker,

ja, genau da musst Du ansetzen! Bitte lasse Dich nicht in die phsychosomatische Schiene abschieben. Sei gescheit und nehme den Kampf gegen diese Viecher auf!

Lg
sonneundregen

Unklare Ursache - Was fehlt mir?
sonneundregen
Zitat von Kaempferin Beitrag anzeigen
Vergiss bitte nicht, dass u.a. auch sehr, sehr viele psychische Symptome durch Infektionen ausgelöst werden können (z.B. Depressionen, Angststörungen, Panikattacken, Depersonalisationsstörungen, Persönlichkeitsveränderungen etc. etc.).

Liebe Grüsse
Liebe Kaempferin,

Danke, danke, danke!

Lg
sonneundregen

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Traumdenker ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Hallo Nochmal,

Der Kieferdruck macht mir zu schaffen,oder Zahndruck,hab das Bedürfnis aufzubeißen,ähnlich wie es beim Zähneknirschen ist.ob das psychische Ursachen hat? Spüre Druck und es fühlt sich irgendwie blockiert an,mein ganzer Kiefer.Fühlt sich quasi wie "zu" an.Die anderen Symptome sind auch äußerst eigenartigie Rippen am rechten Rippenbogen stehen raus,bis lassen sich eindrücken.Ähnlich am Kehlkopf,gibt ein Wiederstandsgeräuscht,knackt irgendwie.wie beim rechten Schulternblatt.Jeden MOrgen wenn ich meinen Kopf bewegen knacks auch wieder unnormal heftig.Besonders wenn ich meinen Kopf nach rechts bewege,Neige dazu es jeden morgen zu tun,weil ich das gefühl das etwas entblockiert wurde,obwohl dem offensichtlich nicht so ist.

Ich kanns kaum genauer erklären.Aber woran kann das liegen? Verschobene Wirbel,Beckenschiefstand?

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

bestnews ist offline
Beiträge: 5.702
Seit: 21.05.11
Zitat von Traumdenker Beitrag anzeigen
Hallo Nochmal,

Der Kieferdruck macht mir zu schaffen,oder Zahndruck,hab das Bedürfnis aufzubeißen,ähnlich wie es beim Zähneknirschen ist.ob das psychische Ursachen hat? Spüre Druck und es fühlt sich irgendwie blockiert an,mein ganzer Kiefer.Fühlt sich quasi wie "zu" an.Die anderen Symptome sind auch äußerst eigenartigie Rippen am rechten Rippenbogen stehen raus,bis lassen sich eindrücken.Ähnlich am Kehlkopf,gibt ein Wiederstandsgeräuscht,knackt irgendwie.wie beim rechten Schulternblatt.Jeden MOrgen wenn ich meinen Kopf bewegen knacks auch wieder unnormal heftig.Besonders wenn ich meinen Kopf nach rechts bewege,Neige dazu es jeden morgen zu tun,weil ich das gefühl das etwas entblockiert wurde,obwohl dem offensichtlich nicht so ist.

Ich kanns kaum genauer erklären.Aber woran kann das liegen? Verschobene
Wirbel,Beckenschiefstand?
Hallo Traumdenker,
ich hatte viele Jahre das Gefühl, dass mein Gesicht, Kiefer verspannt sind. Ich hatte auch Osteopathie aber das hat da nicht so viel geholfen. Es gibt auch für das Gesicht ganz einfache in wenigen Minuten durchzuführende Übungen zur Muskelentspannung nach Jacobsen. Die mache ich seit langem regelmässig und es fühlt sich schon länger viel besser an, der Mund ist manchmal richtig locker.
Auch die Kopfhaut war sehr fest, Diagnose vom Osteo. Er meinte, da könne man was machen, hat er einmal, ich habe es dann selbst regelmässig übernommen, weil ich dachte, das Geld kann ich sparen, ich kann das allein.
Er war sehr überrascht als dann beim nächsten Termin die Kopfhaut schön locker war Habe einfach nur die Hand auf den Kopf gedrückt und die Haut hin und her geschoben, täglich und das mache ich immer mal wieder noch, damit sich gar nicht erst wieder was verfestigt.

Das Knacken im Genick kenne ich auch, seit vielen Jahren, ganz schlimm wurde es dann über mehrere Monate unter der Einnahme von MSM, richtig laut und mehrmals täglich. Nun ist es fast weg und wieder sehr leise.

Beobachte Dich nicht zu viel, kein Mensch spielt mit dem Kehlkopf rum, ich weiss nicht, was ich entdecken würde wenn ich alles unter die Lupe nähme.
Wenn Du Dich nie einem Körperteil gewidmet hast und Du es auf einmal erforschst kann es vielleicht allein schon dadurch sein, weil Du es ja gar nicht kennst, dass Du es als komisch empfindest. Nur so ein Gedanke.

Alles Gute.
Claudia.

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Traumdenker ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Danke für die TIpps.Nehme schon seit Monaten MSM.UNd die Kopfmassagen mache ich auch,aber zu unregelmäßig :-) Das mit dem Kehlkopf ist eine Symptomatik,genau wie die anderen,die einfach zu present sind und mich heftig stören :-( Es ist nicht so dass ich das alles unter die Lupe nehme wie so ein "Hypochonder".Nein ganz und garnicht.Es ist eher so dass die Symptome jedes Mal wieder meine Aufmerksamkeit fördern und bestimmte Dinge im Alltag dadurch massiv beinflusst werden.Ich kann zb nicht mehr richtig laufen und diese Empfindungen des Bewegungsaparat der Gelenke,Muskeln und Knochen fühlen sich übel an.

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

bestnews ist offline
Beiträge: 5.702
Seit: 21.05.11
Das hört sich ja gar nicht gut an, ich hoffe, Du findest schnell einen Weg, dass es wieder in die richtige Richtung geht!

Alles Gute.
Claudia.

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Traumdenker ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Es geht nur sehr langsam weiter,aber zumindest tut es das.
Ich bin derzeit in homöopathischer und psychotherapeutischer Behandlung.

Die körperlichen Themen ziehe ich weiterhin alleine durch,weil ich auch keinen Arzt oder HP habe dem ich vertrauen will,da meine Erfahrung mir gezeigt hat,dass es wohl besser ist,es selbst zu versuchen,bis es wirklich nicht mehr.Und wer weiß,vllt ist ja doch alles psychisch,oder das wesentliche.

Was mich stört ist der Juckreiz am Hintern,der tritt immer gegen abend auf und meistens begrüßt er mich morgens oft gepaart mit einem kribbeln am ganzen Körper.Ich vermute immernoch dass es Parasiten sind.Ich habe mal MMS Einläufe gemacht,einen Monat lang,ohne Erfolg.
Ich möchte jetzt meine Behandlung aus finanziellen Gründen vorallem auf das wichtigste begrenzen.
Meine Idee: P5P/Zink einzeln,wegen HPU/KPU,dadurch wird die Traumerinnerung besser,ein Indiz/Beweis.Chlorella zum sanften entgiften,Flohsamenschalen/AION(Heilerde),Propolis Tinktur.
Ich zerbreche mir seit Wochen den Kopf ob ich nicht zusätzlich Probiotika einnehmen sollte bzw ein Komplex Mittel gegen Parasiten probieren(mit Schwarzwalnuss zb)

Habt ihr irgendwelche Ideen`?

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Hallo, du koenntest Grapefruitkernextrakt nehmen, wenn du ihn runterkriegst. 4 Wochen lang die Tropfen (die bitteren, es gibt auch entbitterte), da kommen gegen Schluss hin richtige "Nester"(?) daher, meine Erfahrung.

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Traumdenker ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Ein Versuch damit wäre es schon wert.Wo bestellen?

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Was mich stört ist der Juckreiz am Hintern,der tritt immer gegen abend auf und meistens begrüßt er mich morgens oft gepaart mit einem kribbeln am ganzen Körper.Ich vermute immernoch dass es Parasiten sind
Ich hatte dieses Symptom lange Zeit. Ich glaube es waren Darmpilze. Auf jeden Fall wurde es u.a besser durch strenge Meidung von Zucker und Süssigkeiten und kam wieder wenn ich mal mehr Schokolade gegessen hatte. Dieses Symptom war zwar lästig aber Teil eines grösseren Problems z.T mit fatalen Auswirkungen (Energie, Brainfog, Hirnsymptome und Nahrungsmittelunverträglichkeiten, schlechter Allgemeinzustand)

Es hat sich bei mir auf jeden Fall enorm ausgezahlt es loszuwerden.

Ich glaube es ist ein Zeichen dafür dass der Darm krank ist und das wirkt sich massiv auf Körper und Geist aus. Zumindest war es bei mir so.

lg


Optionen Suchen


Themenübersicht