Pfeifen im Ohr

04.10.10 13:47 #1
Neues Thema erstellen

pralinchen ist offline
Beiträge: 16
Seit: 22.09.10
Ich hab seit 2,5 tagen ein ständiges ununterbrochenes pfeifen im rechten ohr.
Vorbildlich wie ich bin, bin ich heute zum HNO arzt gegangen. Der hat alles untersucht und nichts gefunden. Ich war auch keiner lärmquelle ausgesetzt, das war plötzlich am morgen da ohne grund.
Der arzt meinte das sei evt. psychisch ich soll zum psychiater. Dann meinte er noch ich soll halt beim pfeifen einfach nicht hinhören.(wieso bin ich nicht selber drauf gekommen??)
Und warum ich denn so nervös und gestersst sei? Ich sei ja schliesslich nur hausfrau und meine kinder seien schon gross.(na toll)
Dann fragte er mich ob ich ein medikament nehmen wolle das die durchblutung ihm ohr steigert ( als ob ich das entscheiden könnte)
Ich sagte: nützt denn was? Und er meinte: das weiss ich doch nicht. Sie müssen das nur nehmen wenn sie glauben so nicht weiterleben zu können ( als ob ich das nach 2 tagen sagen könnte)
Schlussendlich drückte er mir ein schlafmittel in die hand und sagte ich soll in 2 wochen wieder kommen…
Bin ich irgendwie im falschen film????

Pfeifen im Ohr
darleen
Hallo Pralinchen

unglaublich der Artzt..würde lachen wenn das nicht so Ernst wäre..gehe bitte zu einem andern HNO der dich ernst nimmt..eventuell angehender Tinitus sollte schon behandelt werden..

würde keine Zeit verstreichen lassen und eine Zweitmeinung ist immer besser...

liebe grüße darleen

Pfeifen im Ohr

pralinchen ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 22.09.10
ich wäre wohl besser erst zum hausarzt gegangen....

Pfeifen im Ohr

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo pralinchen,

manchmal helfen Ginkgo-Präparate, um die Durchblutung anzuregen - Du könntest es immerhin mal versuchen.
Das Schlafmittel würde ich mal schnell vergessen,,,

Du könntest mal in unser WIKI schauen:
Tinnitus

Es gibt auch etliche Threads in unserem Forum, die sich mit der Thematik beschäftigen, z.B. hier:
http://www.symptome.ch/vbboard/umgan...erfahrung.html
http://www.symptome.ch/vbboard/krank...azu-sagen.html
http://www.symptome.ch/vbboard/krank...-tinnitus.html

Vielleicht findest Du dort schon einige Tipps?

Liebe Grüße,
Malve

Pfeifen im Ohr

pralinchen ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 22.09.10
ja aber ich weiss ja nicht ob es ein tinitus war..ein hörsturz oder was auch immer...er hat ja nichts gesagt

Pfeifen im Ohr

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo pralinchen,

einen Hörsturz kann man gut selbst erkennen; das Ohr/Hören fühlt sich an wie Watte, man hört alles wie gedämpft, und es kann sich ein Druckgefühl einstellen.
Da Du davon nichts geschrieben hast, gehe ich davon aus, dass es sich nicht unbedingt um einen Hörsturz gehandelt hat.

Ein Geräusch "im Ohr" nennt man generell Tinnitus - egal, welche Ursache es hat.

Liebe Grüße,
Malve

Pfeifen im Ohr
darleen
deswegen würde ich das ja an deiner Stelle noch einmal abklären lassen..

Pfeifen im Ohr

pralinchen ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 22.09.10
also am samstag morgen nach dem aufwachen hatte ich das gefühl mein ohr sei verstopft und ich höre nicht mehr gut..aber das war im verlauf des vormittags weg... und dann fing das pfeifen an

Pfeifen im Ohr
darleen
genau so hat das bei mir auch angefangen...schon 2 mal einen Tinitus gehabt die gottseidank wieder wegegegagen sind..

Pfeifen im Ohr

pralinchen ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 22.09.10
also von alleine weggegangen? oder wie? und nach welcher zeit??


Optionen Suchen


Themenübersicht