Sehnenscheidenentzündung oder nicht?

04.04.09 17:06 #1
Neues Thema erstellen

tinkawolf ist offline
Beiträge: 2
Seit: 04.04.09
Hallo.

seit etwa 3 Tagen habe ich leichte Probleme mit meiner linken hand. Und zwar zieht es wenn ich wie jetzt am tippen bin leicht an der Aussenseite über den kleinen Finger hoch. Muss gestehen habe auch viel am Laptop gesessen und mit der "maus" gearbeiteit. Das ständige klicken kann natürlich Ursache sein.

Die Frage ist nur: Ist es eine Sehnscheidenentzündung wie ich sie von der rechten Hand kenne? Dann würde ja eine Schiene helfen. Habe nur eine für rechts, aber man könnte die Eisenschiene ja rausnehmen und mit einem Verband an der linken Hand festmachen.

Oder ist es eher eine Durchblutungsstörung? Denn es kribbelt manchmal auch leicht, aber eben nicht so stark wie wenn sie eingeschlafen wäre. vielleicht ja durch eine blöde Bewegung oder einen Klick zuviel mit der Maus etwas eingeklemmt?

Bis jetzt schmiere ich Voltaren Salbe drauf weil die ja kühlt und Entzündungshemmend ist. Überlege aber ob nicht doch die Infrarot-Lampe gut wäre, da die ja wiederum gut bei Gelenk und rheumatischen Schmerzen ist.

Es ist eben beim Tippen. Oder auch wenn ich die Hand so halte daß die Handinnenfläche nach unten zeigt, und die Hand dann lagsam nach rechts drehe bis der kleine Finger sozusagen nach oben steht! Dann zieht es, zwar nicht so daß es richtig fies weh tut, aber dennoch merkbar.

Natürlich würde ich zum Orthopäden gehen wenn es nicht innerhalb der nächsten Woche besser wird.

Aber vielleicht kennt das ja jemand der viel am PC/Laptop sitzt und kennt Hausmittel oder so

Nicole

Sehnscheidenentzündung oder nicht?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Nicole,

herzlich willkommen in unserem Forum!

Bist Du Linkshänderin bzw. arbeitest Du mit der linken Hand mit der Maus? Dann könnten Deine Beschwerden von einer Reizung der entsprechenden Sehne stammen. Das Kribbeln könnte tatsächlich von einem in Mitleidenschaft gezogenen Nerv in diesem Bereich kommen.

Mit Wärme würde ich momentan lieber nicht behandeln; wenn die Sehne entzündet sein sollte, wäre vielleicht Kälte besser (im akuten Stadium). Manchmal muss man einfach selbst ausprobieren, was einem am besten bekommt.

Die Einreibung mit Voltaren-Gel kann man versuchen; mit einer durchsichtigen Küchenfolie drauf kann der Wirkstoff gut einziehen.

Ein Hausmittel wäre vielleicht der Quarkwickel
Hydrotherapie: Quarkwickel.

Liebe Grüsse,
uma

Sehnscheidenentzündung oder nicht?

tinkawolf ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 04.04.09
Hallo.

Danke für die nette Begrüßund und die Antwort.

Nein zum Glück bin ich rechtshänderin. Aber die letzten Tage eben viel am Laptop gemacht und gespielt wo man die maus braucht. Also um es sich besser vorstellen zu können: mit dem rechten finger auf dem Touchpad rumgefahren und mit linken Zeigefinger geklickt. aber das waren nur 2 Tage wo es eben etwas mehr war, kann das so reinhauen?

ich kenne dieses Ziehen eben nur von der rechten Hand.Leide da unter chronischen Sehnscheidenentzündungen. Treten auf wann sie wollen aber schmerzt dann eigentlich immer mehr als das jetzt.

Okay also eher kühlen. voltaren hilft bisschen, zumindest kribbelt es dann in der Hand. Und ich habe jetzt mal bisschen gebastelt. Habe aus meiner HAndgelenks-Schiene die für die rechte Hand ist die eisenschiene rausgemacht, sie mir links auf das Handgelenk gelegt und mit Verband drumgewickelt. Damit die Hand eben bisschen stabilisiert ist. Klar hält es nicht so bombenfest wie mit einer echten Handgelenks-Schiene aber muss es erst mal tun.

Naja dann warte ich erst mal paar Tage und sehe mal ob es besser ist. Wenn jetzt ein Nerv ernsthaft einfgeklemmt wäre, müßte es doch mehr weh tun oder?

Nicole

Sehnscheidenentzündung oder nicht?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Nicole,

ich wünsche Dir mit den ergriffenen Massnahmen viel Erfolg...

Wenn der Nerv ernsthaft geklemmt wäre, dann hättest Du sicher mehr Beschwerden, vor allem wäre dann nicht nur ein Kribbeln vorhanden, sondern auch taube Stellen.

Liebe Grüsse,
uma

Sehnenscheidenentzündung oder nicht?

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo Nicole,

ich hatte im Winter massiv Probleme mit Sehnenscheidenentzündung, es kam vom Stricken. Schon nach wenigen Reihen taten mir die FInger der rechten Hand so weh, dass ich 1 Woche Pause machen musste. Das wurde schlagartig besser, nachdem ich 2 Monate lang hochdosiert Magnesium (600mg /Tag) eingenommen habe, ich hatte einfach nur hochgradigen Magnesiummangel. Nehme es jetzt immer noch und habe keinerlei Sehnenprobleme mehr (konnte auf einmal wieder 2 Knäuel pro Tag verstricken).

Vielleicht machst du mal den Versuch mit Magnesium? Ein Mangel ist recht häufig und dein Problem könnte ein Indiz dafür sein.
Auf jeden Fall solltest du solange du Schmerzen hast die belastenden Tätigkeiten unterlassen!

Gruß
mezzadiva


Optionen Suchen


Themenübersicht