Verdacht auf Amalgamschaden, Ärzte wollen mich in eine Pyschosomatikabteilung stecken

14.06.08 15:40 #1
Neues Thema erstellen
Verdacht auf Amalgamschaden, Ärzte wollen mich in eine Pyschosomatikabteilung ste

rainuh2 ist offline
Beiträge: 3
Seit: 16.06.08
Deine Beschwerden kommen mir bekannt vor.
Nach 19 Jahren "Dauerpsychotherapie" hat man endlich festgestellt,
dass ein Zeckenbiss von 1988 soetwas bei mir verursacht.
Das schwierige bei der Borreliose ist, dass es keinen einzigen
zuverlässigen Test gibt, die Ergebnisse in verschiedenen Labors unterschiedlich ausfallen und sowohl "falsch positive" als auch
"falsch negaitve" Tests möglich sind sogar "seronegative" Borreliosen gibt es.
Der Erreger der Borreliose ist eine Spirochette und diese ist verwandt
mit der Bakterie welche Syphilis verursacht.
Ich bin kein Arzt und kann keine Diagnose stellen und keinen medizinischen
Rat geben.
Die Hauptfrage die ein Arzt stellen muss lautet:
"hatten Sie einmal einen auffälligen Insektenstich" ?!
Falls der Patient Glück hat und sich an eine Wanderröte um einen Insektenstich erinnert ist die Diagnose Borreliose, auch wenn die
Laborwerte ohne Befund bleiben!
Erinnert sich der Patient nicht an eine Wanderröte, oder war die Wanderröte
an Körperstellenstellen die man selber nicht sehen kann so ist unter Umständen ein Ärztemarathon unvorstellbaren Ausmaßes und die Abschiebung
in die Psychosomatik oder Psychiatrie die gängige Praxis um sich des Patienten
zu "entledigen".
Ich weis wovon ich rede, wünsche Dir aber, dass Dir ein solches Schicksal
erspart bleibe!
MfG

Verdacht auf Amalgamschaden, Ärzte wollen mich in eine Pyschosomatikabteilung ste

nobix ist offline
Beiträge: 1.923
Seit: 30.11.04
Zu viele Ärzte haben vermutlich zu wenig Kenntnis über die Zusammenhänge von schädigenden Stoffen(Xenobiotika= dem Leben fremde Stoffe) und ihre Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit bis hin zur Psyche...

Etwas mehr darüber, steht unter:
Krankmacher_Psyche

und auch unter Fibromyalgie

oder direkt bei einem Artikel über Xenobiotika

Verdacht auf Amalgamschaden, Ärzte wollen mich in eine Pyschosomatikabteilung ste

nobix ist offline
Beiträge: 1.923
Seit: 30.11.04
Ganz typisch für Symptome durch Amalgam/Quecksilber ist eine sehr breite Streuung von Symptomen über alle Betroffenen, aber jeder Kranke hat nur eine begrenzte Anzahl dieser unterschiedlichen Probleme. Das wird auch in div. Studien und der Literatur so beschrieben.

Dabei ist es verblüffent wie sich z.B. die Symptome bei Impfschäden und Amalgamfolgeschäden gleichen.

Hier ein Link bzgl. Statistik...

Mehr dazu im Wiki suchen mit mindestens 2-4 Worten, z.B. mit:
Spezialsuche für Forum und Wiki

Wird evtl. s p ä t e r mal in die Forumssuche integriert,
wenn der Admin Zeit findet.

Verdacht auf Amalgamschaden, Ärzte wollen mich in eine Pyschosomatikabteilung ste

Kathy ist offline
Beiträge: 3.344
Seit: 06.03.07
Hallo Nobix

Das ist aber ein ganz toller Such-Link (Spezialsuche.......). Kann ich den vorläufig nur über diesen, deinen Beitrag benutzen? Einfach genial!!!

Gruss
Kathy

Verdacht auf Amalgamschaden, Ärzte wollen mich in eine Pyschosomatikabteilung ste

nobix ist offline
Beiträge: 1.923
Seit: 30.11.04
Hallo Kathy!

DANKE für die "Blumen"!
Mir gefällt es auch sehr gut, deshalb habe ich das ja mal als Muster zur Verfügung gestellt.

Das Saugute daran ist (ich weiss Eigenlob stinkt!),
wenn man etwas spezielles sucht und sich grob erinnert, wie z.B.:
amalgam selbsttest xls
und lässt nur im Wiki suchen, weil man weiss es war im Wiki,
dann kommt akurat nur diese eine Seite mit dem Link auf das XLS-Dokument!

Ja, derzeit geht das nur über den erwähnten Link, hier nenne ich ihn mal:
Kompfort-Suche für/in SYMPTOME.CH
Eine Garantie über Dauer bzw. Funktionserhalt gibt es allerdings nicht!

Natürlich funktioniert die integrierte normale Suche auch recht ordentlich! (Sonst bekomme ich wieder Rückmeldungen der FAN's dieser Suche)

Es geht auch noch besser, weil bei der Kompfort-Suche Google nicht auf 100 Ergebnisse/Seite umgestellt werden kann (geht normalerweise über "Einstellungen - Anzahl der Ergebnisse = 100, nur mit freigeschalteten Cookies).

Wenn man dann sucht mit
site:symptome.ch
und vom Ergebnis einen Link etc. generiert (möglichst in die Schnellstartleiste etc., hat man ebenfalls eine Supermöglichkeit mit Bordmitteln selbsgestrickt.
Man muss später nur noch hinter symptome.ch einen Leeranschlag und mehrere sinnvolle Suchbegriffe eingeben, fertig!

Das geht natürlich auch mit beliebegen anderen Internetseiten!

Geändert von nobix (16.06.08 um 19:16 Uhr) Grund: Das Saugute...

Verdacht auf Amalgamschaden, Ärzte wollen mich in eine Pyschosomatikabteilung ste

Kathy ist offline
Beiträge: 3.344
Seit: 06.03.07
Hallo Nobix

ja, "saugut" stimmt genau - und schön einfach für einen Nixperten wie mich!

Danke!

Kathy


Optionen Suchen


Themenübersicht