Ich glaube nicht dass es Rheuma ist...

21.05.15 11:12 #1
Neues Thema erstellen
Ich glaube nicht dass es Rheuma ist...

Tierfan ist offline
Themenstarter Beiträge: 139
Seit: 19.05.15
Hallo margie,
danke für Deine Antwort.

Gemessener Wert:Hämoglobin: 13,5,
Normwert: 12-16
Gemessener Wert:Eryhrozyten:4.63
Norwert: 4,1-5,1
Gemessener Wert: Hämatokrit: 40,8
Norwert: 36-45
Gemessener Wert: MCV: 88
Normwert: 80-96
Gemessener Wert:MCH: 29,2
Normwert:26-32
Gemessener Wert: MCHC: 332
Normwert: 310-350
Gemessener Wert: Eisen: 86,1
Normwert: 28,7-174
Gemessener Wert: Holotranscobalamin: 111
Normwert: 35-165

Soweit alles im Mormbereich.
In 2-3 Wochen Wochen soll ich wieder zur Blutkontrolle, momentan hat das keinen Sinn sagt der Heilpraktiker, denn noch wirkt das DMSA.

Aber sollten die Leberwerte wieder so schlecht sein, dann werde ich was unternehmen müssen bzw. weitere Tests machen müssen, wie Du schon schreibst.
Ist schon heftig der GPT.. Das hast Du recht.
kannst du aus den jetzt neu eingestellten Werten etwas erkennen?

Ich glaube nicht dass es Rheuma ist...

ullika ist offline
Beiträge: 2.031
Seit: 27.08.13
Zitat von margie Beitrag anzeigen

Du hast eine Leberkrankheit. Ganz klar....
Dabei sollte man immer auch an einen Leberegel denken... und Parasitenkräuter nach Clark oder andere nehmen.
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

AW: Ich glaube nicht dass es Rheuma ist...

margie ist offline
Beiträge: 4.490
Seit: 02.01.05
Gemessener Wert:Hämoglobin: 13,5,
Normwert: 12-16
Gemessener Wert:Eryhrozyten:4.63
Norwert: 4,1-5,1
Gemessener Wert: Hämatokrit: 40,8
Norwert: 36-45
Gemessener Wert: MCV: 88
Normwert: 80-96
Gemessener Wert:MCH: 29,2
Normwert:26-32
Gemessener Wert: MCHC: 332
Normwert: 310-350
Gemessener Wert: Eisen: 86,1
Normwert: 28,7-174
Gemessener Wert: Holotranscobalamin: 111
Normwert: 35-165
...
In 2-3 Wochen Wochen soll ich wieder zur Blutkontrolle, momentan hat das keinen Sinn sagt der Heilpraktiker, denn noch wirkt das DMSA.
...
kannst du aus den jetzt neu eingestellten Werten etwas erkennen?
Also die oben eingestellten Blutwerte sind alle im Normbereich und ich kann daraus dann auch nichts ableiten, weil kein Wert sonderlich grenzwertig ist.

Was ich übersehen hatte:
Wenn Du DMSA nimmst, so werden die Werte für Schwermetalle, zu denen auch Eisen gehört, zunächst mal beeinflusst, d. h. niedriger sein.
Was bei der Eisenspeicherkrankheit bei Frauen vor den Wechseljahren die Eisenwerte noch niedriger halten kann, ist die monatliche Regelblutung.
Das sind 2 Fakten, die eine Diagnostik rein über die Eisenwerte enorm erschweren.
Auch wenn Du kein Fleisch isst, so verringerst Du damit automatisch Deine Eisenwerte - was im Falle der Eisenspeicherkrankheit ja eigentlich begrüßenswert ist, aber die Diagnostik erschweren könnte.

Am wichtigsten sind zur Prüfung der Eisenspeicherkrankheit das Ferritin und die Transferrin-Sättigung. Diese beiden Werte hast Du offenbar noch nicht messen lassen?
Aber ob die nun im Falle, dass Du diese Krankheit haben solltest, sehr aussagefähig sind, ist eben aus den gerade genannten Gründen nicht sicher.

Dennoch würde ich beide Werte mal bestimmen lassen.

Sind denn Deine Regelblutungen eher stark oder schwach?
Wenn sie stark sind, so wird das Eisen dadurch stetig reduziert.

Vielleicht muss man in Deinem Fall den Gentest machen. Nur wenn keiner der Eisenwerte irgendwie auffällig ist, weiß ich nicht, ob Du den Gentest so einfach bekommst.
Von den Beschwerden her würde die Eisenspeicherkrankheit in Kombination mit der erhöhten GPT eben sehr in Frage kommen.

Auf jeden Fall solltest Du klären, weshalb die GPT so hoch ist. Wie ich schon schrieb, ist eine hohe GPT sehr aussagefähig in Bezug auf Leberkrankheiten. Und wenn man weiß, woher es kommt, kann man am ehesten eine Therapie machen, die hilft.
Ebenso würde ich die Cholinesterase mal noch bestimmen lassen.

Wie hoch sind die Thrombozyten? Wie hoch ist der Quick-Wert (falls bestimmt)?
Beides sind Gerinnungswerte, die bei Leberkranken evtl. auffällig sein können.
Auch das Gesamt-Eiweiß und das Albumin sind bei Leberkranken Werte, die man bestimmen sollte.

Wenn der Glucose-Wert korrekt bestimmt wurde, könnte das heißen, dass Du zu Unterzuckerungen neigst und das wiederum wäre auch bei Leberkrankheiten nicht ungewöhnlich.
Man sagt, dass Leberkranke abends evtl. noch kohlenhydratreich essen sollten, um nächtlichen Unterzuckerungen vorzubeugen.

lg
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

AW: Ich glaube nicht dass es Rheuma ist...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Tierfan,

glukose 77,5 (zu niedrig) 79-115
#9

Wenn die Glukose nüchtern morgens gemessen worden ist, dann ist das nicht unbedingt zu niedrig, weil verschiedene Faktoren dazu führen können:

...
Welche Faktoren können Ihr Messergebnis beeinflussen?
Wie Sie vielleicht wissen, steigt der Blutzucker mit dem Verzehr von Kohlenhydraten an. Bei einem gesunden Menschen sorgt dann der Körper mit Hilfe des Insulins dafür, dass der Blutzuckerspiegel bestimmte Grenzwerte nicht überschreitet. Wenn jedoch Ihre Blutzucker- und Insulinregulation nicht mehr 100%ig stimmt, wird gerade in Belastungssituationen der Grenzwert schnell überschritten. Es macht daher Sinn, den Blutzucker gerade nicht im nüchternen Zustand zu prüfen. Je mehr Kohlenhydrate und Süßes Sie zuvor bzw. am Vortag verzehrt haben, umso mehr hat Ihr Körper zu tun und desto eher zeigen sich Defizite.

Da der Blutzuckerspiegel jedoch extrem ernährungsabhängig ist, muss bei seiner Bewertung natürlich die Ernährungslage berücksichtigt werden. Weisen Sie daher bei der Blutabnahme darauf hin, dass Sie nüchtern sind bzw. wann Sie die letzte Mahlzeit/das letzte gesüßte Getränk zu sich genommen haben.

Einen größeren Einfluss, als man oft denkt, hat das verwendete Blutzuckermeßgerät. Um die Toleranzen der Geräte anzugleichen, dürfen diese ab 2013 nur noch Schwankungen von +/- 11% aufweisen (dies bedeutet aber immer noch, dass bei einem Wert von 135 mg/dl angezeigte Werte von 120-150 mg/dl als korrekt gelten!)
...
Wenn Ihr Blutzucker-Wert erniedrigt ist, dann kann dies u.a. folgende Ursachen haben

- Unterzuckerzustand, z.B. infolge eines schlecht eingestellten Diabetes mellitus oder Mangelernährung
- bestimmte, insulinproduzierende Tumore
- chronischer Alkoholismus
- Bestimmte Medikamente wie Betablocker oder Chinolone erniedrigen die Blutzuckerwerte
...
Blutzucker - Laborwerte-Lexikon A-Z - jameda

Wie ernährst Du Dich? Ist der Nüchternblutzucker noch mehrmals nachgemessen worden?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Ich glaube nicht dass es Rheuma ist...

margie ist offline
Beiträge: 4.490
Seit: 02.01.05
Wenn ich das richtig verstanden habe, wurde die Glucose nicht mit einem Blutzuckermessgerät, sondern durch die Untersuchung des Serums aus einer Blutentnahme untersucht, denn der angegebene Normwert passt auf eine Bestimmung aus dem Butserum.
Bei Bestimmung der Glucose aus Serum, das sich bis zum Durchgerinnen oder länger über dem Blutkuchen befand, sind die gemessenen Werte falsch niedrig, da der Blutzuckerspiegel in Vollblut um 90 %/24 h abnimmt. Die Bestimmung der Glucose aus Vollblut oder Serum ist daher obsolet.
1. Blut, Serum, Plasma und Co
Ich hatte oben angedeutet, dass es auch falsch bestimmte Glucosewerte geben kann.

Die Glucose wird nämlich falsch niedrig, wenn -wie es wohl oft geschieht- das Serumröhrchen nicht zeitnah zentrifugiert wird und danach das Serum vom Blutkuchen getrennt wird. Oft erfolgt kein zeitnahes Zentrifugieren und das Abfüllen des Serums in ein neues Röhrchen unterbleibt noch viel öfters.
Dann fällt die Glucose ab.

Aber auch bei einem Nüchternwert von z. B. 80 würde ich es für möglich halten, dass ein solcher Patient, wenn er gleichzeitig leberkrank ist, immer wieder auch Hypoglykämien bekommt und evtl. auch nachts.

lg
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

AW: Ich glaube nicht dass es Rheuma ist...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Tierfan,

... Blutzucker-Normalwert: 70 - 100 mg/dl. Das bedeutet, nach mindestens 12 Stunden Fasten (Nüchternblutzucker) sind zwischen 60 und 100 Milligramm Glukose in einem Deziliter Blut.
Pflege ABC -Â*Blutzucker Normwerte

Ich habe aber auch schon gehört, daß ein Nüchternwert von 60 am Morgen ok ist. Das kommt u.a. auf den Abend davor an. Manche fühlen sich mit 60 völlig am Boden, andere merken gar nichts.
Dein Wert von 77,5 ist so auf jeden Fall nicht sehr niedrig.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Ich glaube nicht dass es Rheuma ist...

margie ist offline
Beiträge: 4.490
Seit: 02.01.05
@Oregano:
Ich habe aber auch schon gehört, daß ein Nüchternwert von 60 am Morgen ok ist. Das kommt u.a. auf den Abend davor an. Manche fühlen sich mit 60 völlig am Boden, andere merken gar nichts.
Dein Wert von 77,5 ist so auf jeden Fall nicht sehr niedrig.
Nein, ein Wert von 60 ist nicht o.k.
Mit dem Arzt würde ich aber gern diskutieren, der das behauptet.

Der Wert von 77,5 ist für sich gesehen nicht erschreckend niedrig. Nur muss man bedenken, dass bei bestimmten Krankheiten (Leberkrankheiten gehören dazu) dann auch immer wieder -deutliche- Abweichungen nach unten möglich sind.

@Tierfan:
Wurde denn mal ein HbA1c-Wert (=Langzeitzuckerwert) bestimmt?
Ist der denn auch eher an der unteren Grenze?

Bei mir war es vor der Behandlung meiner Leberkrankheit so, dass ich ganz tiefe Langzeitzuckerwerte hatte, z. B. 3,4 bei Normwert von ca. 4,1 bis 6,0.
Die Ärzte vermuteten einen Insulinproduzierenden Tumor und ich wurde damals wiederholt gründlich (mit "Hungerversuch") auf einen solchen Tumor untersucht. Heute weiß ich, dass ich diese niedrigen Langzeitzuckerwerte am ehesten meiner Leber zu verdanken hatte.
Damals hat man, weil die Leberwerte bei mir nie so hoch waren, die Leber nicht als Ursache gesehen.

lg
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller


Optionen Suchen


Themenübersicht