Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...

16.02.15 10:55 #1
Neues Thema erstellen
AW: Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...

Itsrainingmen1 ist offline
Themenstarter Beiträge: 183
Seit: 13.02.15
Infekte/Bakterien und Entzündungen können doch auch zu einem chronischen hohen Histaminspiegel führen, oder? Aber auch über einen so langen Zeitraum? Kennt sich da einer mehr aus und kann mir Links bereitstellen, wo ich Ursachen für einen chronisch zu hohen Histaminspiegel finden kann?

Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...
ImmerMuede
macht alles Stress und Stress führt zu einem erhöhten Histaminspiegel.

Die beste Seite über Histamin ist diese hier: SIGHI > Einleitung

Da wird auch gut erklärt, wie das mit der chronischen Form ist, wie sich das wochenlang hoch schaukelt, ohne dass man die Zusammenhänge auch nur ansatzweise erkennen kann.

Ich hab jetzt hier nicht alles gelesen, ist mir zuviel, sorry. Aber es kann auch eine Mischung sein aus chron. HiT und allergischem Geschehen.

Zum Gehirnnebel kann ich aus eigener Erfahrung beisteuern, dass HPU starken Gehirnnebel macht. War jedenfalls bei mir so. Und es ist einwandfrei durch aktives B6 weg gegangen. Also p5 p. Leider konnte ich das auch nicht in den hohen Dosen nehmen,wie es nötig wäre, weil ich eben Histaminprobleme bekam. Übrigens bekommt man dadurch auch Gelenkschmerzen und Entzündungsschmerzen, ich bekam eine Fußentzündung davon. So komplex sind die Wege des Histamin.

Gruß ImmerMuede

AW: Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...

Itsrainingmen1 ist offline
Themenstarter Beiträge: 183
Seit: 13.02.15
Habe gerade wieder 10 Tropfen Atosil eingenommen.
Was ich gemerkt habe: beim Wielungseintritt kriege ich wieder normal Luft, mein Körper ist total erschöpft und ich atme so als ob ich gerade nen Langlauf hinter mir hatte. Das habe ich oft, wenn die Benommenheit schwächer wird. Es erinnert mich an eine allergische Reaktion oder sowas. Ich spüre richtig wie erschöpft mein Körper ist und nun endlich nicht mehr auf Hochtouren läuft und ich kann wieder durchatmen.
Was ist denn mit Parfums? Können die nicht solche Reaktionen auslösen? Deos? Muss mal, wenn ich bald wieder zu Hause bin, die Parfums und Deos in meinem Zimmer mal in ein anderes Zimmer legen und werde dann auch mal ein Paar Tage kein Parfum mehr benutzen.

Ich habe ja sowieso eine Pollenallergie. Vielleicht habe ich ja noch eine Allergie von der ich nichts weiß und die Histamin in mir ausschüttet. Vielleicht irgendetwas in meiner Nähe, was dafür sorgt, dass mein Histaminspiegel immer hoch ist.

Geändert von Itsrainingmen1 (30.06.15 um 15:27 Uhr)

AW: Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Vielleicht habe ich ja noch eine Allergie von der ich nichts weiß und die Histamin in mir ausschüttet. Vielleicht irgendetwas in meiner Nähe, was dafür sorgt, dass mein Histaminspiegel immer hoch ist.
Das ist gut möglich. Es müsste etwas sein, mit dem du ständig Kontakt hast.

Milbenallergie?

Was hast du denn für Zahnfüllungen im Mund?

Geändert von derstreeck (30.06.15 um 18:49 Uhr)

AW: Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...

Itsrainingmen1 ist offline
Themenstarter Beiträge: 183
Seit: 13.02.15
Ich gehe selten zum Zahnarzt. Weiß nicht ob ich überhaupt noch Füllungen habe, wenn dann sind sie weiß. Habe auch sonst keine Probleme...

Über Milbenallergie weiß ich nichts, könnte aber möglich sein?

AW: Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Diese weissen Kunststofffüllungen enthalten Acrylat und dieses hat ein hohes Allergiepotential. Wäre eine Möglichkeit. Hast du Hautirritationen im Mund oder Ausschlag im Gesicht?

AW: Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Milbenallergie kann jeder beliebige Allergologe testen. Das würde ich einfach mal machen lassen. Wurde eigentlich mal dein Gesamt IgE Wert im Blut gemessen? Dieser zeigt an, ob überhaupt eine Typ 1 Allergie besteht. Das kann auch jeder Hausarzt veranlassen.

AW: Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...

Itsrainingmen1 ist offline
Themenstarter Beiträge: 183
Seit: 13.02.15
Ne, habe nichts im Mund oder Gesicht, außer manchmal phasenweise weiße Pickel um die Nase herum, das liegt aber wohl an der Pubertät.
Milbenallergie werde ich mal testen lassen, wenn ich wieder zu Hause bin (bin momentan bei Verwandten für 1-2 Wochen). Über den ige Wert weiß ich nichts, steht sowas sowie der Typ im Impfpass?

Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Milbenallergie ist Typ 1 Allergie. Acrylatallergie ist eine Typ 4 Allergie. Im Netz finden sich leider keine Eindeutigen Hinweise auf den Zusammenhang Mastzellen und Histaminspiegel und dieser Allergie aber ich bin sicher, es kommt auch dabei zu einer Histaminausschüttung, da diese auch bei einer Nickelallergie auftritt, welche auch eine Typ 4 Allergie ist.

AW: Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Nein im Impfpass steht so etwas nicht.


Optionen Suchen


Themenübersicht