Alles spielt verrückt aber keiner weiss warum?

24.08.14 21:51 #1
Neues Thema erstellen

mama1985 ist offline
Beiträge: 4
Seit: 24.08.14
Hallo Zusammen!

Ich könnte mal echt Hilfe brauchen!

Meine Geschichte.....
Im Februar entschloss ich jetzt bevor ich 30 werde mein Leben wieder auf Vordermann zu bringen!
Ich begann Zumba und durch Sport und der gesamten Ernährungsumstellung reduzierte ich mein Gewicht langsam (146 war der start) nach 20 kg - machte ich über den Hausarzt nen Bluttest um zu sehen ob eh alles passt kam nur raus ich habe Entzündungswerte zu hoch und die Rheuma-werte sowie die Allergie-werte!

Egal, Rheuma kenne ich schon somit war nix was mir sorgen machte! Im Mai kam es zu einer Oberkieferop denn die Entzündungswerte kam von dort! Die OP war der Horror!
Es sollte ein harmloser eingriff werden doch während der op entdeckte man eine Kieferinfektion und es wurde eine große op nur leider konnte man mich nicht unter Narkose setzten da kein Narkosearzt da war!
Mit örtlicher Betäubung musste ich alles über mich ergehen lassen und dort wo sie nicht griff wegen der Infektion spürte ich alles!

Naja der Eingriff endete nach 2 kreislaufzusammenbrüchen nach 3h ohne weiter Probleme für die Zahnärzte! Meinen begonnen erst richtig!

Immer wieder Kreislauf Probleme! Schwindel unwohl sein! Tja die Idee war es kommt vom Antibiotikum!

Es legte sich etwas aber ich wurde beim Stiegen raufgehen oder beim Sport kurzatmig! Ich merkte auch das ich schnell die kraft verliere und nach links egal was Kraftverlust hatte!
Ohne bedenken fuhr ich mein Leben fort als ich das erst mal nach dem schlafen gehen mit Herzrasen und Bluthochdruck ins Spital kam!- Ohne Befund wurde ich entlassen!

Dann begannen immer mehr die schmerzen in der LWS und der Nacken war oft sehr verspannt. Dann folgte die 2te Einieferung ins KH mit dem selben! Bluthochdruck Herzrasen! Tja ratet mal ohne Befund! Panikattake Stempel drauf und ab nach Hause!

Die Schmerzen der LWS und HWS auch in der BWS begonnen mehr zu werden! Nach nicht ganz 1er Woche wieder das selbe! Ab ins KH am abend mit Bluthochdruck und Herzrasen! Dieses mal bekam ich ne schmerzinfosion und dann gings mir besser!

2 Tage später stand ich auf in der früh- RUHEPULS 120 ich dachte ich fall gleich um! Ab zum Arzt der machte wieder ein EKG alles OK nur das herz ist viel zu schnell! 2 Tage später war ich beim Internisten
und bekam einen Ultraschall! Ja alles gesund alle Atherien frei alles in Ordnung! Dann war ich beim Orthopäden und der begann mit Inviltrationen der BWS denn dort liegt der Hauptschmerz! Es kam zur Besserung! Ich begann eine Physikalische Therapie! In der zeit von 1- 30.6 wurde ich insgesamt 8 mal nachts ins Spital mit Herzrasen und Bluthochdruck eingeliefert! Am 10.7. hatte ich erneut Therapie! Dort passierete mir das erneut wieder! Dieses mal war eine Ärztin vom Institut dabei und was soll ich sagen sie glaubte mir! Denn dieses mal war Herzstolpern dabei was man im Puls spürte! Ich musste de Therapie abbrechen und wurde ins KH eingeliefert! Tja nach 2 Schmerzinfosionen beruhigte sich alles wieder! Der Internist dort sagte auch er glaubt das kommt von den Schmerzen da ich mitlerweile auch schmerzen in den Rippen habe! Ich solle mich auf eine Ortho einweisen lassen mit Infosionstherapie! Das tat ich auch und zwar gestern war ich im KH! Nach einer gründlichen Untersucheung Intern kam ein Orthopäde und was war? Ich wurde wieder entlassen ohne Aufnahme denn lt aktuellem Röntgen is ja nix schlimmes! Ich soll eine MR machen und zum Neurologen gehen denn die Beschwerden was ich dz habe passen in kein Bild!

Schmerzen in der BWS, Verspannungen in der HWS, Schulterblätterverspannungen, kalte Hände und Füße( vareiert und ist nicht immer) schmerzen Rippen, schmerzen der LWS (punktuell) Unwohlsein, ab und zu herz-zwischen pumpen, immer wieder ein ziehen wie ein Stromschlag vom hals in den Kopf, Appetitlosigkeit und Dampfspinnerei, ab und zu ein ziehen in die linke Hand (manchmal in Daumen dann mal in Daumen und Zeigefinger dann mal in den Mittelfinger) einmal schmerzen die Schlüsselbeine dann wenn ich einen Positionswechsel mache ziehts wo anders! Immer wieder Strahlungs- schmerzen in verschiedene Richtungen! Mal drückt der Mageneingang mal das Brustbein!

Fakt ist in der Früh gehts mir gut Vormittag wirds schlechter dann mittags- nachmittags kommt ein hoch oder ein tief und abends das selbe entweder ein hoch oder ein tief!

Manchmal schlafe ich durch dann mal wieder nicht! Am besten fühl ich mich wenn ich spazieren gehe!

MRT zeigte außer der Streckhaltung nix! Leichte kleine Entzündungen im Gewebe aber sonst eher nix!

Der Neurologe ist der Ansicht ich bin ein Fall für den Psychiater! Der Meinung bin ich aber nicht!

Ich lies mich jetzt eine Zeit lang massieren auf Chinesischer Medizin! Das ging bis zum Ausfall der Massörin gut! Nach 2 Wochen Pause der Rückfall!

Mittlerweile sind meine Symptome geschrumpft aber noch massive da!

Derzeit Schmerzen im Bereich HWS 7, Schwindel, appetitlos, Magenstechen, Herzrythmusstörungsgefühl, immer wieder kalte Hände, Ein Gefühl als würde Strom durch den linken Arm fliesen, re Ohr höre ich den Herzschlag, es regt mich manchmal aber ich muss nicht erbrechen (meist bei massiven schmerzen der HWS) Spannungsgefühl im Nacken und immer wieder Kopfschmerzen!
Wäre toll wenn ich endlich die Ursache finde und die Störung meine Körpers ins Gleichgewicht bringen kann!

Ich bin mittlerweile mit meinen Nerven am Ende denn lt der Medizin fehlt mir ja nix schlimmes aber mein Körper schreit ständig ALARM!


Alles spielt verrückt aber keiner weiss warum?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Mama,

hast Du Amalgam- oder Palladium in den Zähnen (gehabt)? Bist Du evtl. mit anderen Giften belastet?
Dann könnte es sein, daß durch das Abnehmen Gifte aus dem Fettgewebe freigesetzt worden sind, die dann zu diesen Symptomen geführt haben?

Giftbelastung durchs Abnehmen? - NATUR & HEILEN

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Alles spielt verrückt aber keiner weiss warum?

mama1985 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 24.08.14
Amalgangan hab ich noch 2 Stück! Sonstige Gifte bin ich eigentlich nicht ausgesetzt!

Alles spielt verrückt aber keiner weiss warum?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Amalgam hab ich noch 2 Stück
Und wieviele Füllungen waren es? Wie sind sie entfernt worden - mit Schutzmaßnahmen oder ohne?
Weißt Du etwas über Deine Schilddrüsenwerte?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Alles spielt verrückt aber keiner weiss warum?

mama1985 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 24.08.14
Hatte oben keine Füllungen hab welche im Unterkiefer! Meine Schilddrüsenwerte sind optimal!

Alles spielt verrückt aber keiner weiss warum?

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Hallo mama1985,

Und der Neurologe empfiehlt die Psychiatrie? Das muss ja wie ein Schlag ins Gesicht sein. Wie kommt er bei deiner Vorgeschichte darauf? Dein Fall ist wieder einer der die Vermutung bestätigt, dass nur darum geht Geld zu verdienen und das geht nur mit kranken Patienten.

Da eine Schädigung der Halswirbelsäule zu Mitochondropathie führt und auch Antibiotika die Mitochondrien schädigen, denke ich bei dir an eine Mitochondropathie: Mitochondropathie

http://www.aerzteblatt.de/nachrichte...-Mitochondrien

Grüsse
derstreeck

Geändert von derstreeck (25.08.14 um 09:37 Uhr)

Alles spielt verrückt aber keiner weiss warum?

mama1985 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 24.08.14
Zitat von derstreeck Beitrag anzeigen
Hallo mama1985,

Und der Neurologe empfiehlt die Psychiatrie? Das muss ja wie ein Schlag ins Gesicht sein. Wie kommt er bei deiner Vorgeschichte darauf? Dein Fall ist wieder einer der die Vermutung bestätigt, dass nur darum geht Geld zu verdienen und das geht nur mit kranken Patienten.

Da eine Schädigung der Halswirbelsäule zu Mitochondropathie führt und auch Antibiotika die Mitochondrien schädigen, denke ich bei dir an eine Mitochondropathie: Mitochondropathie

Grüsse
derstreeck
Hallo!
Ja das war ein Schlag ins Gesicht! Habe gerade aber einen doch kleinen Erfolg erzielt! Hab auf der Schmerzamulanz angerufen und am 3 September einen Termin bekommen! Geht "wahnsinnig schnell"! Mit dem hab ich gar nicht mehr gerechnet!
Ich lass mich nicht in die "Psychoschiene" stecken! Menschen die mit der Psyche was haben sind eh genug Gestraft und ich finde es eine Frechheit das ein junger Mensch mit Schmerzen sofort als nicht stressresistent und als Psychisch Labil eingestuft wird! Ich bekomm den Schuh angezogen da ich mir voriges Jahr hilfe holte da ich 2012 2 Sterbefälle in der Familie hatte und kurz drauf meine Tochter durch einen Unfall im sterben lag! Als wir das überstanden hatten bauchte ich hilfe beim verarbeiten denn das war mir zuviel! Und dafür werde ich sofort da in die Schiene gepresst! Nein ich gebe nicht auf! Ich will das es mir endlich dauerhaft gut geht und das dann auch so bleibt!!


Optionen Suchen


Themenübersicht