Häufige nervende Toilettengänge

12.06.13 01:43 #1
Neues Thema erstellen
Häufige nervende Toilettengänge
VWfreak
Themenstarter
Heute war mein Urin extrem drüb und dunkel ... aber musste gestern und heute nicht so oft auf die Toilette ...

in etwa so
Bilirubin (Abbauprodukt des roten Blutfarbstoffes; häufig)
Kommt es bei Erkrankungen der Leber oder Abflussstörungen im Gallensystem zu einer Vermehrung des sog. konjugierten (=direkten) Bilirubins im Blut, kann Bilirubin vermehrt im Harn ausgeschieden werden (Ursachen siehe Kapitel Bilirubin).
Die Farbe wird auch als "Bierfarbe" beschrieben.

Geändert von VWfreak (16.06.13 um 14:44 Uhr)

Häufige nervende Toilettengänge

Carli ist offline
Beiträge: 31
Seit: 21.11.12
Vielleicht trinkst du auch einfach nur zu wenig. Dann wird der Urin auch dunkel.
1,5 l ist, gerade wenn es wärmer ist, man schwitzt und du dich bewegst eigentlich nicht genug.
Morgenurin ist auch immer dunkler als welcher tagsüber bei genug Flüssigkeitszufuhr.
Ich tippe weiter auf die in meinem vorherigen Post genannten Punkte/Diagnosen

Häufige nervende Toilettengänge
VWfreak
Themenstarter
---push---

Häufige nervende Toilettengänge
VWfreak
Themenstarter
Mittlerweile glaube ich eher , das es Blasenschmerzen? sind . Wie kann ich diese beheben ? Ich komme darauf , weil es eigtl 2 verschiedene Gefühle sind . Aber denoch ein vermehrter Harnddrang besteht.


Bei dem einen Gefühl , fühlt es sich an als ob ich zur Toilette muss , und bei den anderen Gefühl das richtige wenn man zur Toilette muss (wie früher).

Weiß nicht wie ich das beschreiben soll .... denoch verleiten mich beide Gefühle häufig zur Toilette gehen zu müssen


Optionen Suchen


Themenübersicht