Krank durch neue Wohnung

21.01.09 19:35 #1
Neues Thema erstellen

Keks ist offline
Beiträge: 31
Seit: 21.01.09
Hallo
Ich bin vor einem halben Jahr umgezogen.Irgend wie ging es mir von anfang an schlecht dort.Abgeschlagenheit.Kontentrazionsmangel.
Seit einer Woche ,bin ich so schwach,das ich kaum noch meine täglichen Verrichtungen schaffe.Hab manchmal das Gefühl,dass ich kurz davor bin zusammenzubrechen.
Heute Nacht ging es mir so schlecht,dass ich gar nicht schlafen konnte.
Ich hab hier meine neuen Möbel in Verdacht .Hab mir neuen Teppich und 3 Schränke gekauft.
In einer Woche will ein Fachmann kommen und meine Wohnung auf Schadstoffe prüfen.
Das kostet mind. 500 € und die Auswertung dauert 2 Wochen.
Erstens halte ich es solange gar nicht mehr aus,und 2. denke ich könnte ich mir für das Geld auch schon wieder neue Möbel kaufen.
Deshalb meine Frage .
Soll ich die in Verdacht stehenden Möbel gleich rausschmeißen,und das Geld sparen.Oder soll ich die Untersuchung abwarten.
Gruß
Keks

Krank durch neue Wohnung

Oregano ist offline
Beiträge: 63.707
Seit: 10.01.04
Ich würde auf jeden Fall schauen, daß ich die Möbel zurückgeben könnte. Wenn der Fachmann nachweisen kann, daß die Möbel und Teppiche ausdünsten, dann hast Du meiner Meinung nach gute Chance, Dein Geld zurück zu bekommen.

Auf jeden Fall würde ich an Deiner Stelle mal an die Lieferanten schreiben, daß offensichtlich diese Möbel /Teppiche gesundheitsschädlich sind und Du sie deshalb zurückgeben wirst und Du das Geld zurückhaben möchtest.
Es macht - denke ich wenigstens - Eindruck, wenn Du in dem Brief erwähnst, daß Du den Brief auch in Kopie an die Stiftung Warentest und an den Verbraucherverband schicken wirst.

Grüsse,
Uta

Krank durch neue Wohnung

Keks ist offline
Themenstarter Beiträge: 31
Seit: 21.01.09
Wenn er was findet ,werde ich versuchen die Sachen zurückzugeben.
Wenn in der Wohnung mal mit Schädlingsbekämpfungsmittel gearbeitet wurde,müsste man das jetzt noch riechen?
Das will er mittesten.Ich frage mich ob ich mir das sparen kann,da es bei mir überhaupt nicht riecht.
Gruß
Keks

Krank durch neue Wohnung
Weiblich KimS
Hallo Keks,

Vielleicht könntest Du auch mal schauen wie es mit der Ventilation der Wohnung aussieht. Ist die Wohnung hochisoliert, gibt's dann ausreichend möglichkeiten zur "FrischenLuftAustausch"? Kann man die Wohnung gut Stoßluften und gibt es auch ansonsten genügend austausch zwisschen "Innenluft" und "Aussenluft"?

Dies wäre vielleicht der Grund dass es Dir weniger Gut geht - also die Fragen sodass Du auch überprüfen kannst ob nicht eher daran liegt.

Herzliche Grüsse,
Kim

Krank durch neue Wohnung

Oregano ist offline
Beiträge: 63.707
Seit: 10.01.04
Wenn mal Schädlingsbekämpfungsmittel verwendet wurden, dann hilft Dir das wirklich nicht mehr viel. Es wäre allerdings dann ein GRund, endgültig darüber nachzudenken, auszuziehen.

Ich würde an Deiner Stelle jetzt schon die LIeferanten anschreiben, damit die schon mal reagieren können, ganz egal , was bei der Messung herauskommt.

Schaut der Baubiologe auch nach Schimmel?

Gruss,
Uta

Krank durch neue Wohnung

Keks ist offline
Themenstarter Beiträge: 31
Seit: 21.01.09
Die Sache hat eine kleine Wende genommen.
Bei Einzug in die neue Wohnung hatte ich mir Kälteschutzkleidung gekauft,damit ich nicht so viel heizen muss.Die hat eine Woche richtig schlimm nach Gift gestunken.Ich hab die jetzt mal in die Waschmaschine gesteckt,und nach dem trocknen,vorgestern in Tüten verpackt im Flur deponiert.
Mir geht es heute deutlich besser.
Deshalb werde ich den Termin zur Raumluftmessung morgen absagen,und erst mal eine Woche warten wie sich das entwickelt.
@Uta
Auf Schimmel wollte er nicht prüfen.Meine Wohnung ist auch sehr trocken.40% Luftfeuchte,da hat Schimmel wenig Chancen.
@KimS
Im Bad und Küche hab ich einen Abzug.Durch die geschlossenen.Fenster,spüre ich einen Luftzug.Wenn ich die Balkontür aufmache ,hab ich schnell Frischluft drin.Ich muss aber sagen.dass ich bisher nur 3 mal am Tag gelüftet habe.Das war wohl zuwenig.Lüfte jetzt jede Stunde.Halte euch auf dem laufenden.
Gruß
Keks

Krank durch neue Wohnung

Oregano ist offline
Beiträge: 63.707
Seit: 10.01.04
Das ist ja wirklich eine Wende. Hoffentlich hast Du nun die Ursache herausgefunden, warum es Dir so schlecht ging.

Grüsse,
Uta

Krank durch neue Wohnung

dolphin ist offline
Beiträge: 214
Seit: 03.01.06
Hallo,
denke auch mal an Deinen Schlafplatz, der eventuell belastet sein könnte durch eine geopathische Belastung. Ich dachte auch, dass ich auf alles reagiere und wir haben alles rausgeschmissen, was sicher nicht schlecht war, aber letzten Endes war es eine Erdstrahlenbelastung und Wasseradern, die mir meine Energie raubten....
LG
Nicole

Krank durch neue Wohnung

Keks ist offline
Themenstarter Beiträge: 31
Seit: 21.01.09
Da ich im 5. Stock wohne ,würde ich eher an die 6 Mobilfunkantennen auf dem Dach denken.Gegen elektromagnetische Strahlung bin ich empfindlich,reagiere aber darauf nicht mit Schwäche,und körperliche Schwäche ist ein Hauptsymptom bei Wohngiften.Da es mir schon besser geht,hoffe ich ,dass ich auf dem richtigen Weg bin.
Gruß
Keks

Krank durch neue Wohnung

Oregano ist offline
Beiträge: 63.707
Seit: 10.01.04
mh: Elektromagnetische Strahlung ist ja kein Wohngift im üblichen Sinne.
Und Mensch kann schon mit Schwäche darauf reagieren.
Allerdings heißt es ja immer, daß man von der elektromagnetischen STrahlung eher weniger abbekommt, wenn man direkt unter der Antenne wohnt.

BAFU - Gesundheitliche Auswirkungen von Hochfrequenz-Strahlung

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht