DMSA schnueffeln - Taubheit Kopf

28.04.13 11:12 #1
Neues Thema erstellen
DMSA schnueffeln - Taubheit Kopf

flo74 ist offline
Themenstarter Beiträge: 158
Seit: 14.04.07
Zitat von Bodo Beitrag anzeigen
DMSA -Schnüffeln trotz DMSA -Allergie



Da beim Schnüffeln nur sehr geringe Gegengiftmengen in den Körper gelangen, kann man trotz Allergie noch kurze Zeit weiter schnüffeln.

Sehr lange geht dies aber nicht, dann ist jede effektive Entgiftungstherapie unmöglich.

Daher sollte man bei DMSA -Allergie nur schnüffeln, wenn

- alle Metalle aus dem Mund sind,

- jeder Eiter aus dem Kiefer entfernt ist,

-eine schwere Hirnvergiftung ein eingeatmetes Gegengift unbedingt erfordert.


In allen anderen Fällen sollte man bei DMSA -Allergie nicht DMSA schnüffeln.

Den Zeitpunkt, zu dem DMSA mehr schadet als nützt, ist für Laien schwer erkennbar. Natürlich sind Kapseln und Spritze noch wesentlich schlimmer.

Die DMSA -Allergie ruft ähnliche Symptome im Gehirn hervor wie die Amalgamvergiftung. Nach vielem (täglichem!) Schnüffeln trotz DMSA -Allergie sahen wir im Kernspin unzählige Flecken durch das Hirnödem, das mit fürchterlichen Kopfschmerzen einherging und das ohne sofortigem Stopp sicherlich tödlich verlaufen wäre. Nach Ende der Kopfschmerzen nach drei Wochen war das Kernspin auch wieder unauffällig.



DMSA -Allergien sahen wir in den letzten Jahren nur bei Leuten, die unsinnigerweise völlig wirkungslose Schwefelpräparate oder Pflanzen gegessen hatten. Diesen Unsinn bereut man erst dann, wenn man eine sinnvolle Therapie wirklich braucht - und sie dann nicht mehr verträgt.

Daher predigen wir stets, besser nichts zu tun als das Falsche!
Hier steht zum Beispiel das eine DMSA Allergie ähnliche Symptome hervorruft wie eine Umverteilung ,bloß ist es jetzt bei meinem Fall ,wo sich der Zustand immer weiter verschlechtert nach einem Monat noch möglich daß es eine Allergie ist? Außerdem habe ich heute von einem Spezialisten die Aussage erhalten ,ich hätte Eiterherde überall. Das ist eine Zweitmeinung wobei mein ganzheitlicher Zahnarzt meinte es sei alles unauffällig!
Zweitens habe ich einmal in großer Distanz daran gerochen, mehr nicht. Hatte daraufhin stechen in der Nase und Lunge(Ja, ich weiß man soll nicht bis in die Lunge...).

DMSA schnueffeln - Taubheit Kopf

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
wenn du nur einmal daran gerochen hast kann es sein das die Verschlechterung auch zufällig aufgetreten ist und nichts mit dem DMSA zu tun hat. Mit Füllungen sind solche Experimente aber sowieso nicht empfehlenswert. Hoffentlich sind deine Füllungen bald draussen.

Gute u. baldige Besserung.

DMSA schnueffeln - Taubheit Kopf

flo74 ist offline
Themenstarter Beiträge: 158
Seit: 14.04.07
Es sieht alles andere als positiv aus im koment. Ich hatte vorgestern einen epileptischen Anfall , starke Verwirrtheitszustaende und das Brennen ist wieder da im ganzen Kopf. Meine Haut am Kopf ist ueberall pelzig, spannt und tut weh. Ich bin verzweifelt und weiß nicht was ich machen soll. Keine Ahnung ob Umverteilung oder Allergie... Fakt ist kleine Mengen ALA oder DMSA vertrage ich nicht. Muss ich wirklich tatenlos abwarten? Wie weit kann das ganze gehen...? Meine linke Kopfhaelfte fuehlt sich an wie abgestorben. Wie weit kann das ganze gehen frage ich mich...

DMSA schnueffeln - Taubheit Kopf

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.130
Seit: 08.11.10
Hallo floh74,

Was Ausleitung angeht, halte ich mich raus, weil ich darüber zu wenig weiss.

Wie es weitergehen soll? Die Frage zum B12 zu beantworten wäre vielleicht eine Möglichkeit.

Was hast Du momentan noch im Mund? Amalgam, Kunststoff? Vielleicht bist Du darauf allergisch?

Gibt es niemanden in deinem Umfeld, der Dich unterstützen kann?

Jemanden dem man schreiben könnte, wie man nun B12 testen lässt und Allergien auf Füllmaterialien.

Grüsse
derstreeck

DMSA schnueffeln - Taubheit Kopf

Naturkind ist offline
Beiträge: 1.286
Seit: 10.03.13
Zitat von flo74 Beitrag anzeigen
Es sieht alles andere als positiv aus im koment. Ich hatte vorgestern einen epileptischen Anfall , starke Verwirrtheitszustaende und das Brennen ist wieder da im ganzen Kopf. Meine Haut am Kopf ist ueberall pelzig, spannt und tut weh. Ich bin verzweifelt und weiß nicht was ich machen soll. Keine Ahnung ob Umverteilung oder Allergie... Fakt ist kleine Mengen ALA oder DMSA vertrage ich nicht. Muss ich wirklich tatenlos abwarten? Wie weit kann das ganze gehen...? Meine linke Kopfhaelfte fuehlt sich an wie abgestorben. Wie weit kann das ganze gehen frage ich mich...
Hallo Flo,
Ich bin absolut kein Fachmann, aber ich würde mein Blut auf Entzündungswerte testen lassen.
Bei diesen - heftigen und kritischen - Symptomen würde ich dringend einen Neurologen aufsuchen, die Symptome haben womöglich ganz andere Ursachen.
Gute Besserung

DMSA schnueffeln - Taubheit Kopf

flo74 ist offline
Themenstarter Beiträge: 158
Seit: 14.04.07
Zitat von Naturkind Beitrag anzeigen
Hallo Flo,
Ich bin absolut kein Fachmann, aber ich würde mein Blut auf Entzündungswerte testen lassen.
Bei diesen - heftigen und kritischen - Symptomen würde ich dringend einen Neurologen aufsuchen, die Symptome haben womöglich ganz andere Ursachen.
Gute Besserung
Da war ich schon mehrmals ohne das er mur haette helfen können. Zwimal war das EEG schlecht , daraufhin 2 MRT ohne Befund. Dann Psychatrie eine Woche , nie wieder! Jetzt kommt vor allem das Brennen wieder in der kompletten Stirn und das Gefühl kurz vor dem Durchdrehen zu sein, das ging nach dem DMSA schnüffeln weg , dafür habe die jetzt die taube Gehirnhaelfte. Was jetzt auf mich zukommt möchte ich nicht wissen...
Ein gestörter Fettsaeurestoffeechsel im Gehirn waere auch evtl. noch eine Möglichkeit, dafür nehme ich seit einem Monat Fisch und Leinöl.

Wie ist es eigentlich mit Herden oder Eier unter den Zaehnen in Bezug auf das Schueffeln oder ALA, was kann ich da auslösen?
Anne S. Schrieb hier im Forum vkn chronisch entzündetem Kiefer der Brennen im Kopf bzw. Entzündungen auslöst. Waere auch eine Möglichkeit.
@derstreeck Nachdem ich hier des öfteren von Methylierung von Hg durch B12 gelesen habe lasse ich das.

Geändert von flo74 (20.05.13 um 19:22 Uhr)

DMSA schnueffeln - Taubheit Kopf

flo74 ist offline
Themenstarter Beiträge: 158
Seit: 14.04.07
Ich hatte vor paar Wochen ein QEEG das genauer und feiner ist als ein normales EEG. Diese Untersuchungen werden gemacht im Rahmen einer Schmerzdiagnostik bzw. Schmerztherapie. Der leitende Arzr hat das bei mir ausgewertet und hat festgestellt das der Gyrus Cinguli hochpathologisch sei. Das haben Kinder mit schwerem ADHS oder Menschen mut schweren Vergiftungen. Er hatte sowas noch nie bei einem Erwachsenen.
Mein Zustand wird auch immer schlechter. Total abwesend , kann mich kaum konzentrieren und heftige Depressionen. Es nimmt kein Ende. Therapien bringen auch bisher nichts.
Ein paar Wochen nach dem Schnüffeln waren einige Dinge um vieles besser.
Doch ich bin ratlos wie ich bei der Sache weiterverfahren soll. Als letzte Instanz wieder schnueffeln oder gleich DMPS?
Wie kommt man bei sowas weiter?
Meine ganze Kopfhaut schmerzt bei jeder Mimik fuehlt sich an wie abgestorben.
Hat jemand einen Rat?

DMSA schnueffeln - Taubheit Kopf

Naturkind ist offline
Beiträge: 1.286
Seit: 10.03.13
Hallo Flo,

es tut mir leid dass es Dir so schlecht geht.
Im Prinzip hast Du ja bereits geschrieben was Du tun müsstest.
Zahnsanierung!
Eventuell könntest Du - in Unterstützung eines Arztes oder HP - eine DMSA-Entgiftung mit Pulsdosis machen.
So wie es Microtrace "DMSA - die sanfte und effektive orale Entgiftung" vorschlägt.
Würde ich an Deiner Stelle aber nicht auf eigene Faust machen.

Liebe Grüße und gute Besserung

DMSA schnueffeln - Taubheit Kopf

Naturkind ist offline
Beiträge: 1.286
Seit: 10.03.13
Hallo Flo,

was ich fast vergessen hätte:
Ich weiß nicht, ob ich Dir den Hinweis schon mal gab:

Wie steht es mit Deinem Basenhaushalt?
Möglicherweise kannst Du eine Verbesserung erzielen, wenn Dein PH-Wert im höheren basischen Bereich liegt.
Bei mir hat das Wunder bewirkt.
Kannst ja einfach den Urin regelmäßig mit Indikatorstreifen prüfen.

Falls der PH-Wert unter 6.5 liegt kannst Du ihn - ganz einfach - mit Basenpulver oder Natron auf Werte oberhalb 6.5 bringen.

Liebe Grüße

DMSA schnueffeln - Taubheit Kopf

flowershower ist offline
Beiträge: 8
Seit: 16.06.13
Hallo Flo...
und wenn Du DIch mal an den Herrn Golenhofen bei "Agenki" wendest???
er ist doch Heilpraktiker und Ganzheitsmediziner und man kann ihm schreiben... er arbeitet doch auch mit DMSA...

ich wünsche Dir so, dass es Dir bald wieder besser geht...


Optionen Suchen


Themenübersicht