Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)

22.10.11 14:02 #1
Neues Thema erstellen
Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)
Weiblich vittella
Zitat von Frolein25 Beitrag anzeigen
Also ich will ja niemandem den schwarzen Peter zuschieben aber mein Mann hat an unserer Ernährung auch ein wenig Schuld. Er ist für kochen und einkaufen zuständig und er ernährt sich auch nicht allzu gesund. Zudem bringt er mir vom einkaufen immer eine kleine nettigkeit mit, also zb Pralinen oder eine andere essbare aufmerksamkeit mit.
übernimm auch hier Verantwortung, dass Dein Mann Dich mit Schokolade vergiftet ist ihm nicht bewusst, aber Du weisst es ja, also kann er Dir etwas aus dem Reformhaus mitbringen wenn er es aus Liebe tut...es gibt so viele schöne Liebeszeichen, aber Schokolade, ich weiss nicht, man lernt doch bereits als Kind wie ungesund weisser Zucker ist.

Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)

Frolein25 ist offline
Themenstarter Beiträge: 51
Seit: 22.10.11
Es ist ja nicht böse gemeint von ihm. es ist ja auch nicht immer Schokolade, die er mir netterweise mitbringt. Das war ja nur ein Beispiel.

Dass Ärzte ein gewisses Budget haben, war und ist mir auch bewusst.
Ich finde es dennoch nicht "nett" (als reiner Laie gesehen) wenn Ärzte nicht alles untersuchen und dann eher behaupten, es sei psychisch bedingt, o.ä.

Den Zettel habe ich mir auch gestern bereits angefertigt. Mit allen Beschwerden und Symptomen, die mich plagen. Zudem auch mit den Untersuchungsmethoden, die in Frage kommen, wie Sonographie, Blutabnahme, etc. Also da bin ich bereits vorbereitet.

Habe gerade einen Joghurt gegessen und mir wurde speiübel. Na, ob es davon kommt..

Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.471
Seit: 26.04.04
Hallo vittella,

dass Dein Mann Dich mit Schokolade vergiftet ist ihm nicht bewusst
das ist schon ein harter Ausdruck...

Liebe Grüße,
Malve

Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)
Weiblich vittella
Zitat von Malve Beitrag anzeigen
Hallo vittella,


das ist schon ein harter Ausdruck...

Liebe Grüße,
Malve
Ja, hatte ich ja auch falsch verstanden, ich dachte er bringe ihr jedesmal Schokolade mit.
das Schokolade Gift ist ist ein harter Ausdruck.?.Ja,ist mir so rausgerutscht, weil es mich daran erinnert hat, dass ich das ganz ähnlich erlebt hatte, ich werde es das nächste mal milder ausdrücken.

Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)

Frolein25 ist offline
Themenstarter Beiträge: 51
Seit: 22.10.11
Einen schönen guten Tag allerseits


Ich war soeben bei meiner Ärztin. Wie schon vermutet, hat sie leider kein Blut abgenommen. Sie hat lediglich per Abtasten meine Organe untersucht, sowie mit dem Stetoskop mein Herz und meine Lunge abgehört.

Ich habe eine Überweisung zum Gyn bekommen und zum Internisten.

Sie meinte, dass ich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine Dysfunktion der Hormone habe und ENTWEDER eine Gastritis oder eine Intoleranz, vielleicht aber auch eine leichte Entzündung im Darm.
Bösartige Dinge konnte sie nicht bestätigen, da sie ziemlich fest beim Abtasten in meine Organe hineingedrückt hat und sie meinte, dass solch ein Drücken bei Tumoren oder Geschwülsten erst gar nicht möglich sei.

Gut, ich verlasse mich jetzt darauf und mache mir selber keine Angst mehr wegen einem Tumor oder sonstigem.

sie hat mir zudem netterweise meine Blutwerte von Mai 2011 ausgedruckt, die ich gleich hier auch posten werde.

Mein Blutdruck war wohl hoch
150 zu 100. Sie meinte, ich komme wohl nicht drum herum, Tabletten gegen Bluthochdruck einzunehmen, aber dies soll dann der Internist einstellen und genauer feststellen.

Nun muss ich beim Internisten ein EKG, Belastungs-EKG durchführen lassen, aber auch Untersuchungen auf Intoleranzen, Blutabnahme, Sonographie der Bauchdecke, Stuhlabgabe, und ggf. Darm oder Magenspiegelung.
Na, Prost Mahlzeit

Bis ich den Termin erhalte, dauert es allerdings sicher noch eine Weile.

Sonst sind meine Organe alle ok. Lymphknoten sind auch sehr gut.

Ja und beim Gyn muss ich dann die generelle Untersuchung durchführen lassen und Hormontests. Au weia!


So, hier nun meine Werte:

TRIGL : 60
RDW : 14.0
MPV: 11.0
IG-rel: 0.4
IG-abs: 0.02
Neut-rel: 65.2
Neut-abs: 3.34
EO-rel: 2.1
EO-abs: 0.11
Baso-rel: 0.6
Baso-abs: 0.03
Lymph-rel: 25.5
Lymp-abs: 1.31
Mono-rel: 6.6
Mono-abs: 0.34
Gluco. 1: 82
kreat: 0.79
HK: 0.40
ERY: 5.19 (über der Norm)
HB: 12.6
MCV: 78 (weniger als Norm)
MCH: 24.3 (weniger als Norm)
MCHC: 31.3 (weniger als Norm)
Leuko: 5.1
Thromb: 340
Hseu 2: 5.6
Chol: 158
GGT37: 17
GPT37: 11
GOT37: 26
TSH: 2.37
FT3: 2.98
FT4: 1.19



Die Normwerte notiere ich mal nicht. Die stehen hier aber natürlich auch auf dem Dokument. Wenn ihr wollt, schreibe ich sie "auf Wunsch" im Nachhinein auf


Danke und Grüße

Geändert von Frolein25 (24.10.11 um 11:24 Uhr)

Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo ,
ohne Normwerte kann keiner etwas mit anfangen...sind nicht immer gleich.

Aber Deine Ärztin ist doch o.k....so viele Untersuchungen und Vermutungen...

LG K.
__________________
LG K.

Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.471
Seit: 26.04.04
Hallo Frolein25,

Fettsäure FT3: 2.98
Fettsäure FT4: 1.19
das verstehe ich nicht - fT3 und fT4 sind doch die freien Werte der Schilddrüse und haben mit Fettsäuren nichts zu tun.

Liebe Grüße,
Malve

Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)

Frolein25 ist offline
Themenstarter Beiträge: 51
Seit: 22.10.11
Zitat von Malve Beitrag anzeigen
Hallo Frolein25,



das verstehe ich nicht - fT3 und fT4 sind doch die freien Werte der Schilddrüse und haben mit Fettsäuren nichts zu tun.

Liebe Grüße,
Malve
Ich habe mich vertan, tut mir Leid. Habe das bereits editiert.
Gleich kommen dann die Normwerte zum Vergleich.

Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)

Frolein25 ist offline
Themenstarter Beiträge: 51
Seit: 22.10.11
Normwerte:

TRIGL: < 150(mg/dl)
RDW: < 15.0 %
MPV: <12.0 fl
IG-rel (%)
IG-abs: (/nl)
Neut-rel: 41 - 75%
Neut-abs: 1,70 - 7.20 (/nl)
EO-rel: 0.4 - 6.8 %
eo-abs: 0.03 - 0.41 (/nl)
Baso-rel: 0.2 - 1.4 %
baso-abs: 0.01 - 0.07 (/nl)
Lymp-rel: 17 - 47 %
Lymp abs: 1 - 2.90 (/nl)
Mono-rel: 4 - 13 %
Mono-abs: < 0.80 (nl)
GLUC1: nüchtern: 55-110 mg
Kreat: 0.51 - 0.95 (mg/dl)
ERY: 3.90 - 5.15 (/pl)
HB: 12 - 15.4 g/dl
MCV: 80-99 FL
MCH: 27-33.5 pg
MCHC: 31.5 - 36 g/dl
Leuko: 3.6 - 10 nl
Thromb: 140 - 360
Hsäu2: 2.3 - 6.1 mg/dl
CHOL: < 240
GGT37: <40 u/l
GPT37: <35 u/l
GOT37: <35 u/l
TSH: 0.30 - 4.5 mu/l
FT3: 2.2 - 4.7 ng/l
FT4: 0.78 - 1.54 ng/dl

Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.471
Seit: 26.04.04
Hallo Frolein25,

ich äußere mich kurz zu Deinen Schilddrüsenwerten (leider wurden keine Antikörper untersucht und auch kein Ultraschall gemacht):

TSH ist noch in der Norm (Obergrenze liegt heute bei 2.5); nur im Falle einer Autoimmunerkrankung (Hashimoto; bei Dir ist nicht darauf untersucht worden) sollte ein Wert von 1.0 möglichst nicht überschritten werden.

fT3 ist arg niedrig; es ist das stoffwechselaktivere Hormon, und von daher sind einige Deiner Symptome nicht verwunderlich.

fT4 könnte auch etwas höher sein (es wird in fT3 umgewandelt, von daher sind die Reserven in Deinem Fall nicht gerade hoch).

Sicher werden sich noch weitere Mitglieder äußern.

Liebe Grüße,
Malve


Optionen Suchen


Themenübersicht