Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)

22.10.11 14:02 #1
Neues Thema erstellen
Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)

Frolein25 ist offline
Themenstarter Beiträge: 51
Seit: 22.10.11
So wie du, habe ich es noch nie gesehen. Aber ich muss sagen, wirklich löblich. Auch deine Einstellung zur Nahrung und Lebensmitteln. Wirklich lobenswert.
Vielleicht schaffe ich es irgendwann meine essgewohnheit umzustellen.

Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)
Weiblich vittella
Zitat von Frolein25 Beitrag anzeigen
So wie du, habe ich es noch nie gesehen. Vielleicht schaffe ich es irgendwann meine essgewohnheit umzustellen.
Du schaffst es wenn Du Verantwortung übernimmst, denn wenn man/frau krank wird liegt das meist an der Ernährung und dann kann man leider nicht zum arzt gehn und meinen er mache einem mal schnell gesund, sondern dann trifft man auch noch einen Arzt der kaum Ahnung hat, was Vor und Ncahteile hat, denn man wird immer wieder darauf gestossen selber Verantwortung zu übernehmen püber alles was einbem im Leben so zufällig geschieht, resp. zugefallen geschieht.
Willst Du gesund werden und hast ein grosses JA dazu, dann wird das auch klappen, aber das Kranksein ist immer ein Bewusstseinsverändernder Aspekt, jeder ist Klug, die einen vorher, die anderen nachher...ich gehöre übrigens zu der Gruppe "nachher"...lach, gesehneten Sonntag Dir.

Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)

Frolein25 ist offline
Themenstarter Beiträge: 51
Seit: 22.10.11
Ja ich würde wohl auch eher zu der Gruppe 'danach bzw nachher' gehören lol.
Also ich will ja niemandem den schwarzen Peter zuschieben aber mein Mann hat an unserer Ernährung auch ein wenig Schuld. Er ist für kochen und einkaufen zuständig und er ernährt sich auch nicht allzu gesund. Zudem bringt er mir vom einkaufen immer eine kleine nettigkeit mit, also zb Pralinen oder eine andere essbare aufmerksamkeit mit. Ich weiß dass er es nur lieb meint,aber wenn ich manchmal sage, dass ich nix süßes haben möchte, dann sagt er zwar 'okay dann bringe ich dir demnächst nix süßes mehr mit' aber letztendlich tut er es doch. Klar esse ich es dann auch wieder, da er Süßigkeiten nicht gerne mag. In Zukunft sage ich meinem Herzensmann er soll mir noch mehr Obst mit bringen oder alles was gesund ist, statt der schoki und dem ganzen anderen kram.

So eine kleine Anekdote am Rande

Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Das kenne ich auch....
Ich reagiere auf Weizen.
Mein Freund hatte absolut kein Verständnis, dachte, das wäre eine Marotte von mir und drängte mir wohlmeinend sein Essen auf. Nudeln, Kuchen, Brötchen.
Davon bekomme ich aber Aphten, mit 3 Aphten im Mund rede ich wenig, weil es höllisch weh tut.
Nun dachte er, ich mag mich nicht mehr mit ihm unterhalten.
Ich hab ziemlich schnell klar gestellt, das es so nicht geht, das ich mir nicht ihm zum Gefallen die Gesundheit ruinieren kann.
Die Aphten haben ihn überzeugt, die Dinger konnte ich vorzeigen.

Er ist auch für Einkauf und Kochen zuständig, jetzt kocht er mehr mit Gemüse, paniert meine Schnitzel mit Mandeln, bringt mir immer Wunschobst mit.

Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)

Frolein25 ist offline
Themenstarter Beiträge: 51
Seit: 22.10.11
Gut zu wissen dass andere Männer es mit ihren Frauen auch zu Gut meinen
Ich habe eben mit ihm darüber gesprochen. Er akzeptiert dass ich das ändern will und auch keine ungesunden Sachen vom einkaufen mehr haben möchte.
Ich habe auch versucht ihn zu einer anderen essgewohnheit umzu stimmen aber er will vorerst bei seinem gewohnten Essensstil bleiben. Na ja ich werde es bald nochmal versuchen.

Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
So schlimm ist das gar nicht.
Er kann genauso weiter kochen, allerdings mit ein paar Ersatzprodukten.
Bei uns werden Soßen nicht mehr mit Mehl, sondern mit Kartoffelstärke angedickt.
Nudeln - wir kochen mehr asiatische Art, die Reisnudeln kann ich nämlich ohne Bedenken essen.
Pudding geht auch nicht, wenn, dann muss ich den auch aus Mais oder Kartoffelstärke kochen.
Brot, Brötchen, Toast sind komplett gestrichen, allerdings esse ich Roggenknäckebrot.
Bevor ich merkte, das ich das vertrage, habe ich mir Knäckebrot in der Microwelle selber gemacht.
Dazu malt man Leinsamen und andere Samen, Nüsse und Kerne in der Mulinette, macht etwas Brotgewürz daran und mischt 3 EL davon mit etwas Wasser. Die Pampe streicht man auf Backpapier und bäckt das in der Microwelle. Schmeckt erstaunlich gut.

...und statt Schokolade kann Dein Mann Dir andere Leckereien mitbringen. Macadamianüsse, Mandeln, Cashewkerne, Kürbiskerne....

Wenn Du jetzt anfängst, die Ernährung zu ändern, ist es auch wichtig, dafür zu sorgen, das Magen und Darm heilen.
Dafür solltest Du Dich in der Apotheke beraten lassen. Es gibt Kräutersäfte, die die Verdauung unterstützen. Den solltest Du zusätzlich nehmen, bis es Dir besser geht.

Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)

Frolein25 ist offline
Themenstarter Beiträge: 51
Seit: 22.10.11
Ich meine, ich möchte ja auch dass mein eigener Mann gesund is(s)t. das liegt mir immerhin auch am Herzen.
stell dir mal vor: er hat vor zwei Monaten zwei Wochen lang am Stück täglich curry wurst mit Pommes gegessen. er meinte das sei So eine Phase. ich hab natürlich was anderes gegessen. das war zu krass um es mal so auszudrücken.
Jetzt isst er wieder mehr Gemüse und nicht mehr dieses zeug.

in erster Linie muss ich gucken was ich habe. Morgen weiß ich ja mehr.

Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)

Frolein25 ist offline
Themenstarter Beiträge: 51
Seit: 22.10.11
Ich bin gerade wirklich am schwanken, ob ich morgen zu der Hausärztin gehen soll oder nicht.
Ich habe gerade mit meinem Mann darüber geredet und mir kam die Erinnerung hoch, dass sie bei der Auswertung meines kleinen Blutbildes vor dem besagten halben Jahr meinte:,, Der Eisenmangel ist nicht allzu gravierend. Wenn Sie möchten, können Sie Kräuterblut zu sich nehmen. Das ist allerdings nur eine Empfehlung." sie hat mir nicht gesagt, ich SOLL und MUSS gegen diesen Mangel etwas tun, sie hat es mir nur geraten und empfohlen. Zu weiteren Untersuchungen war sie nicht bereit. Hielt sie nicht für notwendig.
Kein Ultraschall oder was noch so notwendig wäre, wenn man mit solchen Symptomen zum Arzt geht.
Jetzt befürchte ich, dass sie mir morgen ggf. erneut Blut abnehmen wird, aber nicht alles untersuchen wird. Verlorene Zeit. Bloß dauert es doch, bis ich woanders einen Termin als Neupatientin bekomme... Ach mensch :(

Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Ärzte denken an ihr Budget.
Das dürfen sie nicht überschreiten.
Es gibt schwere Fälle, da können Ärzte nicht anders, sie müssen alle mgl. Untersuchungen und Tests machen.
Es gibt Fälle wie Du udn ich, da sehen sie die Notwendigkeit nicht.
Man kann es ihnen nicht verübeln.

Was Dein Mann isst, ist jetzt erst mal 2.
Bei Dir merkt man stark, das Du nicht über Dich, sondern über die unfähige Ärztin und über Deinen Mann eher nachzudenken bereit bist als darüber, was in Deiner Ernährung der Auslöser sein könnte.
So kommst Du nicht weiter.

Setz Dich mit einem Blatt Papier hin und notier alle deine Beschwerden, auch die nebensächlichen.

Notier alle deine Fragen, die kannst Du der Ärztin stellen.

Notier alle Tests die gemacht werden könnten und rede mit ihr darüber.
Akzeptier, wenn sie mit einem Bluttest anfängt.
Erwarte nicht zu viel mit einem Mal.

Leg Dir ein Esstagebuch an, notier alles was Du isst und auch die auftretenden Beschwerden.

Verzweiflung pur! Jemand eine Idee? (lang)
Weiblich vittella
Zitat von Frolein25 Beitrag anzeigen
Jetzt befürchte ich, dass sie mir morgen ggf. erneut Blut abnehmen wird, aber nicht alles untersuchen wird. Verlorene Zeit. Bloß dauert es doch, bis ich woanders einen Termin als Neupatientin bekomme... Ach mensch :(
naja, es wird alles zu Dir zurück kommen bis Du ganz die Verantwortung übernimmst, es liegt an Dir auch Morgen zu sagen was Du alles im Blut untersucht haben willst.
Wenn ich zum Arzt gehe hab ich das alles bereits auf meinem Zettel notiert, so dass der Arzt weiss was er testen muss....versuchs mal.


Optionen Suchen


Themenübersicht