Grund für geplatzte Äderchen?

10.08.11 16:50 #1
Neues Thema erstellen
Weiblich whitney99
In letzter Zeit nehmen bei mir die geplatzten Äderchen zu.

Zum einen im Gesicht, da nennt man es Couperose.
Dann an den Beinen, da nennt man es Besenreiser.
Dann aber auch an Stellen, wie an den Rippen und direkt über dem Magen.

Kennt sich jemand damit aus?

LG
Whitney

Grund für geplatzte Äderchen?

Cheyenne ist offline
Beiträge: 2.011
Seit: 01.12.08
grundsätzlich ist das ein zeichen, dass die gefäßwände kaputt gehen. entzündliche prozesse, übersäuerung des körpers, sowie infektionen können ursachen sein, sowohl isoliert als auch alle zusammen.

dementsprechend mikronährstoffzufuhr, durchaus auch von außen z.bsp. durch mineralmasken im gesicht, oder heilerdepackungen können eine abhilfe sein. sowie alles was entzündliche prozesse reduziert (ernährung z. bsp gluten, arachidonsäure - Butter -, kuhmilchprodukte weglassen) bzw. durch vitamin e und omega 3 fettsäuren entzündungen hemmen.

wenn man googelt findet man auch abrotanum als heilmittel.

lg
cheyenne

Grund für geplatzte Äderchen?
Weiblich whitney99
Themenstarter
Danke für Deine Antwort.

Ich habe mir schon gedacht, dass das was mit Entzündungsprozessen zu tun hat.
Heilerde finde ich eine gute und günstige Sache.
0mega 3 nehme ich schon, als Fischölkapseln und Leinöl.
Auch OPC soll gut sein. Da muß ich mal googeln.

Warum denn Kuhmilchprodukte weglassen?
Ich habe keine Lactoseintolleranz. Ich trinke trotzdem keine Milch,
esse nur ab und zu Quark und Joghurt. Ist das auch entzündungsfördernd?

LG
Whitney


Optionen Suchen


Themenübersicht