Schwankschwindel/Gangunsicherheit, Müdigkeit

13.11.10 10:52 #1
Neues Thema erstellen
Schwankschwindel/Gangunsicherheit, Müdigkeit

brauni85 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 13.11.10
Aja, hab ich vergessen, Montag war ich beim hno-->alles in Ordnung; Neurologe hab ich leider erst im Jänner einen Termin bekommen (bis dahin "quäle" ich mich halt so durch), dazwischen noch mal die schilddrüse checken

lg

Schwankschwindel/Gangunsicherheit, Müdigkeit

Little Food ist offline
Beiträge: 31
Seit: 16.11.10
Gibs was neues?

Schwankschwindel/Gangunsicherheit, Müdigkeit

brauni85 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 13.11.10
nein, leider unverändert, mal ists schlimmer mal is besser, hab mir jetzt ein paar berichte von amalgamvergiftung durchgelesen, die darin geschilderten symptomen würden auch zu mir passen. Aber wie gesagt vorher werd ich mich mal vom neurologen durchchecken lassen.

lg

Schwankschwindel/Gangunsicherheit, Müdigkeit

Hema20 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 22.11.10
Hallo!

Mir ist eine Ähnlichkeit zu deinem Fall aufgefallen: ähnliche Symptome haben bei mir auch nach einer Weissheitszahnentfernung angefangen. 3 Wurden ohne Probleme entfernt, nach der letzten OP wurde mir aber für ca. 1 Woche schwindlig. Das gleiche Symptomathik tritt nach einigen Monaten wieder auf, und verschwand allmählich. Seitdem hatte ich mehrere solche Fasen, die allerdings immer länger dauerten, und letzlich nicht mehr verschwanden. Ich denke, es könnte etwas (im Kopfgelenk?) während der OP verschoben worden sein, und gehe bald als meiner letzten Hoffnung zu einem Atlas-Therapeuten. Was denkst Du?

Hema

Schwankschwindel/Gangunsicherheit, Müdigkeit

brauni85 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 13.11.10
Atlas wurde mir schon gerade gerichtet, es war eine zeit lang besser (war vielleicht zufall), aber ist dann wieder gekommen.

lg

Schwankschwindel/Gangunsicherheit, Müdigkeit

brauni85 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 13.11.10
Bin jetzt bei der Neurologin gewesen, hab am 31.1. den Termin fürs MR, habe von ihr Paroxetin (Antidep.) verschrieben bekommen. Mal schauen obs besser wird...

lg

Schwankschwindel/Gangunsicherheit, Müdigkeit

brauni85 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 13.11.10
hallo, (hab mir gedacht ich muss mich wieder mal melden...)

Ich nehme jetzt seit fast 3 wochen die paroxetin 10mg und ich muss sagen es hat sich wesentlich gebessert, der "schwindel" und die panikattacken sind verschwunden, so gut is mir schon lange nicht mehr gegangen... einzige nebenwirkung von den tabletten ist, dass ich manchmal müde bin (ist aber inm gegensatz zu den anderen sachen erträglich, dauert halbe stunde pro tag oder so an). Hab am 31.1 noch den termin zur mr, werd ich schon noch machen zur kontrolle.

lg


Optionen Suchen


Themenübersicht