Starke Schmerzen in der linken Brust - Herzprobleme?

05.11.10 20:32 #1
Neues Thema erstellen
Starke Schmerzen in der linken Brust - Herzprobleme?

pippilotti ist offline
Beiträge: 56
Seit: 21.06.09
Hallo Anyanka,
was ist denn aus Deinen Nachforschungen bzgl Larreyhernie geworden? Im Internet habe ich irgendwie nichts Brauchbares über Symptome bei dieser Hernie gefunden???
Grüße pippilotti

Starke Schmerzen in der linken Brust - Herzprobleme?

Witcher ist offline
Themenstarter Beiträge: 105
Seit: 01.11.10
Zitat von Michel Beitrag anzeigen
Weil du einfach nichts abklären lässt.
Tipps stehen hier genügend- was wurde davon schon ärztl. ausgeschlossen oder bestätigt?

Grüßle Michel


Hallo

Sei Einfach ist das aber leider nicht denn die Krankenkasse Blockiert sogut wie jede Untersucheng!!!

Momentan habe ich es seit längeren auch wider ganz schlecht.

Ich habe diesen Donnerstag nun ENDLICH ein Termien bei eine Chiropraktiker.
ich hoffe das er was findet und sich heraustellt das es nicht das Herz ist.
Bei meinen Symptomen bin ich leider immer wieder in der Angst das es das Herz ja fast sein muss!
Ich hab echt etwas hoffnung das es was Bringen könnte.
Den Die HWS und der Rücken können echt je nach Wirbel Symptome machen beidenen man kaum denkt das es von dort kommt.
Hoffe einfach das er wirklich GUT auch Menschlich, ist und nicht so ein stück Holz wie viele ärzte nun mal Leider sind.

Anyanka
Meldet sich leider seit bald einem halben Jahr nicht mehr.
Ich habe ihr Mermals Geschrieben und habe ihr auch Gesagt das ich sie nicht Runterzihen will, und wenn sie Abstand braucht ich das verstehen kann.

Die Symptome bringen mich Zeitweise auch fast um, aber ich Probiere sogut es mir möglich ist das Beste daraus zumachen.
Teilweise Tippe ich dann aber auch wieder auf einen schaden der Aorta, denn ich habe in der Brustmitte hinter dem Brustbein ja immer diese Zuckungen bis zu vier mal schneller als der Puls sind.
Und um so heftiger diese Zuckungen sind, um so mehr Schmerzen habe ich dann.
Die restlichen Zuckungen die fast überall am Körper auftreten können tun dann nicht weh aber sie können einen schon Belasten vorallem wenn sie am Kopf und am Hals auftretten.
Diese sind dann ja auch meist sehr heftig.

Geändert von Malve (18.03.12 um 18:47 Uhr) Grund: unnötig

Starke Schmerzen in der linken Brust - Herzprobleme?

Witcher ist offline
Themenstarter Beiträge: 105
Seit: 01.11.10
Hallo

Hier sind nochmals all meine Symptome:

1. Linke Brustschmerzen, brennend stechend, es fühlt sich an wie eine tiefe Wunde (sehr oft) An Schlechten Tagen die leider alles andere als selten sind fast andauernd mit einigen sekunden Pausen.

2. Linke Schulterschmerzen (zeitweise oft und zeitweise kaum)

3. Schmerzen die sehr ähnlich sind wie die Brustschmerzen im linken Arm und bis in die Hand und die Finger

4. Engegefühle druck auf der Brust, es fühlt sich sehr Unangenehm an und ist SEHR anstrengend.
Vorallem dauert der druck manchmal bis zu 3 Stunden und mehr an.
Hab die aber nicht immer manchmal mit Glück fast Wochen lang nicht und dann auch gut möglich über Wochen täglich, und das auch bis sehr oft.

5. Schwindel, Energieeinbrüche bis zu kleinen Ohnmachtsanfällen, bei denen ich wirklich sehr aufpassen muss nicht hinzufilegen.
Das ist sehr Ansträngend und oft kann ich deswegen nicht mal mehr normal laufen sondern laufe wie ein Betrunkener herum.
Nicht selten bekomme ich dann auch blöde Sprüche oder Gelächter von Menschen das mich sehr veletzt.
Das dadurch die Konsentration sehr beeinträchtigt ist versteht sich von selbst.
Die Anfälle sind bei starken Schmerzen auch meist stärker.
Manchmal fühle ich mich als ob ich Sprichwörtlich neben mir stehe, also ich fühle mich verschoben, und zeitweise bei starken Anfällen auch für einige sekunden stark verwirt.

6. Zuckungen die fast überall am Körper auftreten können.
Die habe ich eigentlich jeden tag, nur leider oft sehr viel und häftig.
Am Abend werden es dann oft mehr, und auch meist stärker bei meinen Schmerz Symptomen.
Die Zuckungen gehen von Kopf bis zu den unterschenkel. aber sind klar mehr im Oberkörper und der Kopf region.
Sie sind sowol links als auch rechts und Schmerzen auch nicht.
Sie sind mit dem Auge klar warzunehmen und sind manchmal genau wie der Puls und dann Unregelmässig bis zu etwa 4x schneller.
Es ist einfach irgend ein Punkt im Körper von der grösse eines Daumens und auch je nach region grösser.
Die können manchmal richtig heftig ausschlagen, und Sorge macht es mir nur das die Zuckungen immer genau an einem Ort sind wo eine Vene oder Aterie ist.
Ich meine eigentlich sogar das es eine Vene oder Aterie ist die zuckt obwohl das ja nicht möglich sein kann oder?
Es macht halt schon Angst wenn es z.b an der Halschlagader dann zu solchen starken zuckungen kommt wie auch schon oft geschehen...


SEHR WICHTIG:
7. In der Brustmitte oberhalb des Brustbei kann ich solche zuckungen eigentlich andauernd merken, und auch die sind genau so schnell wie der herzschlag, oder eben bis zu 4x schneller und Unregelmässig.
Ich habe auch immer genau dann meine Schmerzsymptome wenn es dort viel und heftig zuckt!
In der Brustmitte gibt es ja keine Muskeln und also müssen sie unter den Brustbein sein und da ist ja die Aorta!

Nebensymptome, bei denne ich nicht sicher bin ob sie Zusammen hängen, und die mich auch nicht anähernd so, oder nicht mehr so belasten sind folgende:

1. Nackenschmerzen und Starre
Das hatte ich vorallem zu Anfangszeit und vorallem im Jahr 2008-2009 sehr oft und Intensiv.
nun habe ich die nur noch selten.

2. Punktueller Kopfschmerz, der in dem linken hinterkopf sehr schmerzhaft sein kann.
Aber auch das hatte ich zu Anfangszeit ende 2006 und bis ende 2010 sehr oft.
oft wechselten die Brustschmerzen zu disen schmerzen und wieder zurück.
Manchmal auch zu oberen Magenschmerzen und zurück.
Seit gut zwei Jahren habe ich das aber nur noch selten, und manchmal fast Monate sogut wie nicht mehr.

3. Ein rotes linkes Auge. das habe ich oft und bis heute, vorallem wenn die Schmerzen unerträglich sind.
Das Auge kann zeitweis ganz heftig ausschauen, und dann Minuten später wieder fast normal Weiss sein...
Es gibt auch tage und selten Wochen an denen es kaum wahrnembar ist.
Der Augenarzt hatte keine Probleme am Auge feststellen können.

4. Ein heller Stulgang der ich nun schon seit jahren habe, oft ist er etwa so hell wie (klingt blöd) Erdnussbutter.

5. Vorallem früher 2006- 2010 hatte ich oft ober Magenkrämpfe die sehr schmerzhaft waren.
hatte auch schon Blut im Stuhlgang und auch schwarze harte Klumpen.
Oft konnte ich keinen Stuhlgang machen und es Schmerzte sehr .
Das ist aber auch nun kaum mehr da.

6. Im Rücken auf Herzhöhe ein dumpfer Schmerz.
Das habe ich nicht täglich, und sogut wie immer auch nicht so lange wie die Hauptsymptome.

7.Aufstossen und Schlecht sein.
Das hatte ich auch von 2006 bis Ende 2010 sehr oft, und manchmal andauernd.
Das ist aber nun auch seit gut 2 jahren verglichen zu früher Wesentlich seltener und besser geworden.


.................................................. .................................................. .........

Leider sind aber meine Hauptsymptome nicht besser geworden, und sie sind oft wirklich sehr intensiv!!! und manchmal kaum Pausenlos.
Dadurch habe ich auch enorme Einschlaf und Durchschlaf schwierigkeiten seit JAHREN.
Ich gehe zum gross Teil wenn sie nicht zu heftig sind, aber besser damit um so gut es halt geht.

Manchmal ist es aber echt nicht möglich:-(

Seit einigen tagen ist es echt wieder Andauernd die Hölle und ich bin echt sehr verzeifelt.
Kämpfe mal wieder echt ums überleben.
Man kann das leider echt keinem wirklich begreiflich machen, der ein solches EXTREM an Schmerzen nicht selber erlebt, oder erlebt hat.

Diesen Donnerstg habe ich ENDLICH mein erster Termin mit einem Chiropraktiker.
Ich hoffe er ist gut und auch Menschlich nicht ein stück holz, wie LEIDER nicht gerade wenig ärzte!

Freue mich auf jedem TIP;-)

Geändert von Witcher (20.03.12 um 14:53 Uhr)

Starke Schmerzen in der linken Brust - Herzprobleme?

Witcher ist offline
Themenstarter Beiträge: 105
Seit: 01.11.10
So Hallo.

Ich war Mittwoch beim Chiropraktiker und er sagte mir das er das schon wieder hin bekomme.
Er sagte das wäre die Knochen Haut der Brust die solche Beschwerden auslösen könne und versuchte mir grosse Hoffnung zu machen.
Scheint ein zimmlich netter Mensch zu sein.
ich sagte ihm aber auch das ich noch zimmlich Skeptisch sei, da nach 5,1/2 Jahren wirklich Extremen Schmerz, Verzweiflung und dadurch starke Verbitterung man nicht mehr so schnell sowas Glauben kann.

Wiederum bin ich auch so offen wie es mir nur geht, aber Glauben tu ich es erst wenn wirklich spürbare Linderung eintritt.
Er Wollte mir echt zu 99% versichern das es so wäre, da er schon seit 75 den Beruf ausübt, und auch schon zimmlich annerkant in den USA war.
Er hatte schon viele fälle die sehr ähnliche Symptome einer Angina Pectoris hatten und erfolgreich behandelt.
Naja wie gesagt ich Probiere offen zu sein, aber ich Will mir nicht nun grosse Hoffnung machen, und dann TOTAL Depremiert feststellen das es nichts gebracht hat...

Aber nehmen wir mal an es STIMMT...
GOTT würde ich mein Leben in Zukunft geniessen, und Probieren soguts mir es geht auch anderen Leidenden Menschen Tips und Hilfe zu geben.
Denn man steht sehr offt zimmlich Alleine da mit solchem Leid.
Aber ein klares Danke an die Menschen die mir immer mal wieder geschrieben haben, und Tipps gaben!
Ich meine eine solche Krankheit kann auch ein Geschenk sein, wenn man es überwunden hat. Denn das würde meine Lebenseinstellung sehr zum Positiven wenden.

Aber eben, ich warte möglichst Neutral die ersten Behandlungen ab, und dann schauen was es mir gebracht hat.
Aber WENN... DANN... :-):-) :-)
*hoff*

Starke Schmerzen in der linken Brust - Herzprobleme?

makro ist offline
Beiträge: 170
Seit: 28.12.11
und?

was wurde daraus?
ich hab ähnliche beschwerden aber nicht so schlimm. heute bin ich nach einer tasse grünen tee fast kollabiert... meine hände waren bleich und kalt, zitterten und schwitzten, dazu herzstolpern, palpationen und die üblichen schmerzen in der brust.
zuvor gings eigentlich mal einige tage recht gut, dann das. ich finde allerdings, dass vitamin-b komplex höher dosiert sehr mildernd wirkt.

lg,
makro

Starke Schmerzen in der linken Brust - Herzprobleme?

Diyana ist offline
Beiträge: 16
Seit: 02.04.10
Hey Witcher,

WO STECKST DU? Meld dich doch bitte mal, ich will wissen, wie es dir geht! Liebes Team, gibt es eine Möglichkeit, ihn zu erreichen? Der Admin hat bestimmt seine E-Mail Adresse?

Starke Schmerzen in der linken Brust - Herzprobleme?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Diyana,

Witcher war zuletzt Mitte Mai hier aktiv; Du könntest ihm eine PN schicken, vielleicht schaut er ja wieder einmal ins Forum.

E-Mail-Adressen, wenn sie nicht im Profil des betreffenden Users öffentlich hinterlegt worden sind, werden in der Regel nicht herausgegeben.

Liebe Grüße,
Malve


Optionen Suchen


Themenübersicht