Chronischer Durchfall

17.08.10 11:20 #1
Neues Thema erstellen

Bommelag ist offline
Beiträge: 4
Seit: 16.08.10
Hallo
mein Problem läßt mich nicht zur Ruhe kommen.
Seit Jahren kann ich nicht mehr am gesellschaftlichem Leben teilnehmen, weil mich ein ständiges Bedürfnis zwinkt, eine Toilette aufzusuchen. Egal wo ich hingehe, mein erster Gedanke und Blick sind immer auf der Suche nach einem WC.
Ich bin mit meinen Nerven am Ende und von Lebensqualität kann auch keine Rede mehr sein.
Bei der Geburt meiner Tochter, wurde bei mir ein Dammschnitt gemacht.
Danach hatte ich lange Jahr keine Beschwerden, bis sich dann mehrere Fisteln bildeten.

Vor fünf Jahren wurde ich dann mehrmals am Darm operiert, mir wurden vier Fisteln im Abstand von je vier Wochen entfernt, seit diesem Zeitpunkt leide ich unter ständigem Durchfall bis zu sechs mal am Tag. Ich habe keine Schmerzen.
Mehrere Darm-und Magenspiegelungen brachten kein Ergebnis, alles ist in Ordnung.
Nun soll ein Test auf Nahrungsmittelunverträglichkeit gemacht werden, dann werden mir mehrere Tabletten täglich verabreicht um zu testen, auf welchen Wirkstoff ich reagiere.
Hat jemand Erfahrung damit und kann mir sagen wie dieser Test verläuft, wie lange und welche Nebenwirkungen auftreten können?
Gibt es eine alternative?
Ein Priktest wurde bei mir schon durchgeführt.

Gruß
Bommelag

Geändert von Bommelag (17.08.10 um 11:48 Uhr)

Chronischer Durchfall

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Bommelag,

herzlich willkommen im Forum.

Zu Nahrungsmittelunverträglichkeiten und wie man sie diagnostizieren kann, findest Du hier Informationen:

Fructose-Intoleranz
Gluten-Intoleranz
Histamin-Intoleranz
Laktose-Intoleranz

Schau Dir bitte genau an, wie die Tests gemacht werden, damit nichts versäumt wird.
Wie heißen die Tabletten, mit denen bei Dir die Untersuchungen gemacht werden sollen?

Liebe Grüße,
Malve

Chronischer Durchfall

Bommelag ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 16.08.10
Zitat von Malve Beitrag anzeigen
Hallo Bommelag,

herzlich willkommen im Forum.

Zu Nahrungsmittelunverträglichkeiten und wie man sie diagnostizieren kann, findest Du hier Informationen:

Fructose-Intoleranz
Gluten-Intoleranz
Histamin-Intoleranz
Laktose-Intoleranz

Schau Dir bitte genau an, wie die Tests gemacht werden, damit nichts versäumt wird.
Wie heißen die Tabletten, mit denen bei Dir die Untersuchungen gemacht werden sollen?

Liebe Grüße,
Malve
Hallo Malve
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Leider weiß ich nicht wie die Tabletten heißen, weil sie mir im Krankenhaus verabreicht werden sollen.

Liebe Grüße
Bommelag

Chronischer Durchfall

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Bommelag,

schade, dass Du nicht mehr über die Tabletten weißt; es ist schwierig, etwas dazu zu sagen.

Liebe Grüße,
Malve

Chronischer Durchfall

Bommelag ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 16.08.10
Hallo Malve
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Leider weiß ich nicht, wie die Tabletten heißen, ich soll sie Stationär 2 Tage lang bekommen.

Liebe Grüße
Bommelag

Chronischer Durchfall

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Bommelag,

gehst Du stationär ins Krankenhaus oder wird das ambulant gemacht?
Mich würde auch sehr interessieren, was das für Tabletten sein sollen. Könntest Du nicht mal dort anrufen und einfach fragen?

Wollen die Dich auf Nahrungsmittel-Intoleranzen testen oder auf Nahrungsmittel-Allergien?

Grüsse,
Oregano

Chronischer Durchfall

Gleerndil ist offline
Beiträge: 3.894
Seit: 26.07.09
. . . Du schreibst zwar von Operation etc., aber vielleicht kann auch das irgendein Hinweis sein, gerade heute nachmittag gelesen, da geht's um Durchfall nach dem Frühstück

http://www.symptome.ch/vbboard/ernae...tml#post528954


Liebe Grüße!

Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Geändert von Gleerndil (17.08.10 um 19:29 Uhr)

Chronischer Durchfall

Bommelag ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 16.08.10
Hallo Oregano
Du hast mich gefragt ob die mich auf Nahrungsmittel-intoleranz - oder Nahrungsmittel -Allergie testen wollen.
Du hast mich überrascht mit Deiner Frage, ich habe bis heute nicht den Unterschied gewusst! Dank Internet habe ich mich schlau gelesen.
Des weiteren habe ich die Ursachen einer Lactose- und Glutenintoleranz gelesen.
Nach meinen Symptomen zu urteilen, tippe ich stark auf eine Glutenintoleranz!

Jetzt kommt der Hammer. Auf Dein anraten hin, habe ich in der Klinik angerufen!
Meine erste Frage war, welche Tests, siehe oben, durchgeführt werden sollen.
Daraufhin habe ich keine Antwort bekommen.

Dann fragte ich wie der Test gemacht wird.
Ich komme für zwei bis drei Tage an einen Tropf und dann werden mir mehrere Tabletten verabreicht, und dann wird ausgewertet (?) wie ich darauf reagiere.
Die konnten mir nicht sagen, was ich für Tabletten bekomme, es gibt ja soviele!

Dank meiner Hartneckigkeit, wurde mir gesagt, das ein Test auf Konservierungsstoffe und Farbstoffe gemacht werden soll.
Ein Test auf Gluten- und Lactoseintoleranz wäre nicht erforderlich, da ich keinerlei Anzeichen auf eine Unverträglichkeit hätte.

Ich war total geschockt!
Ich habe eher das Gefühl, dass die Krankenkassen aus Kostengründen keine weiteren Tests durchführen!
Hätte ich Dank Deiner Bitte nicht angerufen, wäre ich in dem Glauben gewesen, ich bin in besten Händen und alles wird für mein Wohlergehen getan!

Auf jeden Fall werde ich konsequent meine Glutenintoleranz ??? durch eine Nahrungsumstellung, versuchen in den Griff zubekommen.

Ob ich mich in die Klink begebe um diesen, für mich nicht sinnvoll Test unterziehe, lass ich fürs erste im Raum stehen.

Ich Danke Dir für Deine Offenheit und ich denke, dass ich auf jeden Fall wieder von mir hören lasse, wenn sich eine Besserung eingestellt hat.

Liebe Grüße
Bommelag

Chronischer Durchfall

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Bommelag,

gut, dass Du dort angerufen hast, auch wenn die Antworten nicht gerade befriedigend sind .

Ich finde es gut, wenn Du erst einmal selbst ausprobierst, ob es Dir mit der Meidung von Gluten besser geht.
Dabei bitte die anderen Intoleranzen nicht aus den Augen verlieren.

Viel Glück ,
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht