Hilfe, was kann das sein?

13.06.10 18:37 #1
Neues Thema erstellen

Christina81 ist offline
Beiträge: 6
Seit: 13.06.10
Hallo!
Also um das alles genau zu erzählen muß ich etwa in die Vergangenheit zurück gehen...
zu mir: Ich war damals 23 Jahre alt... unh hatte bereits eine 2 jährige Tochter!
Sep. 2004 ich war außerhalb von meinem Heimatort Berlin; im Umland bei meinem jetzigen Mann...
Naja jedenfalls wollte ich morgens aufstehen und es ging gar nichts, alles hat sich gedreht und ich bin gleich im sitzen wieder zurück ins Bett gefallen. Sogar beim bewegen meiner Augen war mir schwindelig und ich hatte das Gefühl im Kopf, als wenn ich jeden Moment abwesend sein würde. :(!
Ich sagte meinem Mann, es muß doch sowas wie einen Bereitschaftsarzt geben.. aber so wie in Berlin gibt es das da nicht. Es gab aber einen; da rief mein Mann an. Es ging eine junge Frau ran, diese meinte, es wäre das Handy von ihrem Vater, der Chirurg sei... und gab uns daraufhin die Tel. Nummer der Praxis. Dort angerufen hieß es: wie, wir haben Bereitschaftsdienst... (das stand da in der aktuellen Tageszeitung) Dann hieß es: bis um 13 Uhr haben wir unsere Patienten bestellt, danach kann der Arzt gerne mal vorbei kommen
Naja da es ja erst mittlerweile ca. 10 uhr war und ich immer dacht ich wäre jeden moment ohnmächtig sagte ich dann er solle doch mal bei der 112 anrufen... gesagt getan. Auch da hieß es, ich soll mich versuchen zu bewegen; es sei sicher der Kreislauf; ginge es aber dann trotzdem nicht sollen wir nochmals anrufen .. natürlich ging es nicht... also wieder angerufen und dann kamen sie. Mein Blutdruck war hoch... Ich weiß nicht mehr genau wie genau, aber der höhere Wert lag bei 160.
Dann nahmen sie mich mit. In der Klinik ging es dann wieder besser - obwohl sie gar nichts weiter gemacht hatten (Blutdruck gemessen, EKG) und ich durfte wieder nach Hause. Sollte aber mal zum Neurologen, weil es angeblich Psychosomatisch sein soll.
Also machten wir einen Termin beim Neurologen. Dieser stellte aber nichts weiter fest.
Kurz darauf hielt ich einen positiven SS-Test in der Hand !

Dann war alles wieder wie vergessen.
Bis ich im 7. Schwangerschaftsmonat mit meinem Mann in einem Baumarkt war.. wir liefen einfach einen Gang entlang und mit mal hatte ich das Gefühl, alles würde weg sein; ich hielt mich an meinem Mann fest. Dann war das Gefühl wieder weg und wir gingen weiter.
Dieses Gefühl, als wenn ich gleich umkippen würde kam dann immer häufiger vor.
Ich suchte immer nach Ausreden wie, der kleine liegt vielleicht so das er auf etwas drückt oder so...

Naja nachdem er dann im Juni 05 geboren war ging es immer so weiter... Ich traute mich nicht alleine mit ihm spazieren zu gehen..
Dann kamen Symthome wie aufsteigende Hitze, Gefühl keine Luft zu kriegen, Herzrasen, Gefühl als wenn mir jeer bissen im Hals stecken bleiben würde usw. dazu.
Also wieder zum Neurologen... MRT - nichts... EEG - nichts
Dann sollte ich zur Psychotherapie - angebliche Angsstörung - keine Ahnung vor was ich Angst haben soll
Wieder Zeit vergangen.. Therapie hat nix genützt.
Dann wechselte ich 2008 meine Arbeit; es wurde extrem... immer dieses Gefühl abwesend zu sein, schwindel, und kribbeln im Unterbauch... hält zwar nicht lange an; aber es genügt :( Konnte nicht mehr raus, hatte das Gefühl immer in einen Abgrund zu treten... als wenn meine Beite einen Knoten hätten!
Also Krankschreibung vom Hausarzt...
Neurologe verordnete mir Cipralex 20mg...
Arbeit verloren, weil ich unfähig war in der Probezeit hin zu gehen.
Dann war ich 2 Monate zu Hause, gewöhnte mich an das Cipralex...
Dann fing ich wieder bei meiner alten Arbeit an.
Bis jetzt; sind 2 Jahre wo ich das Cipralex nehme vergangen geht es mir ganz gut. Aber erst gestern hatte ich es wieder... mit mal so ein komisches Schwindelgefühl... (ich denke dann immer ich muß mich irgendwo fest klammern) und ein kribbeln im Unterbauch mit dem Gefühl, wenn meine Blase voll wäre würde ich mir in die Hose machen!
Ich weiß einfach echt nicht was das sein kann :(
Kennt das jemand, was war es bei Euch?
Währe über Ratschläge dankbar!

Hilfe, was kann das sein???

Christina81 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 13.06.10
Achso...
ich habe bei einem Langzeit Blutdruck festgestellt bekommen, das mein RUhepuls um die 100 liegt.
Weiterhin habe ich in der 2 Jahren, seit ich Cipralex nehme 20 KG :o: zugenommen :( :(

Hilfe, was kann das sein???

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Christina,

ist bei Dir schon einmal die Schilddrüse mit allen wichtigen Werten untersucht worden, also TSH, fT3, fT4, Antikörper TG-Ak, TPO-Ak, TRAK + Ultraschall?
Wenn nicht, solltest Du auf jeden Fall einen Termin bei einem Endokrinologen bzw. Nuklearmediziner ausmachen.

Schilddrüse ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Grüsse,
Uta

Hilfe, was kann das sein???

jessi2501 ist offline
Beiträge: 76
Seit: 09.06.10
Zitat von Christina81 Beitrag anzeigen
Achso...
ich habe bei einem Langzeit Blutdruck festgestellt bekommen, das mein RUhepuls um die 100 liegt.
Weiterhin habe ich in der 2 Jahren, seit ich Cipralex nehme 20 KG :o: zugenommen :( :(


hallo

ich habe seit 2 wochen immer ein schwindelgefühl und bin ganz zittrig mein ruhepuls liegt bei 90-120 momentan..es kam alles aus heiterem himmel jnd irgendie kommt immer mehr dazu..bekomme schon ein leichtes AD aber es hilft nicht wirklich..ich bin so schlapp und bekomme meinen tagesablauf nicht mehr hin..mein blutdruck is auch meist niedrig..
wie ist es denn bei dir??hast du noch weitere beschwerden??
lg jessi2501

Hilfe, was kann das sein???

Christina81 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 13.06.10
Danke Ute, bislang hat mich noch keiner zu einem Schilddrüsenspezialist geschickt.
Die Beschwerden sind mit dem Cipralex ja besser. Kann es trotzdem sein, das es gar nicht psychisch ist? Das Cipralex unterdrückt ja sozusagen nur die beschwerden. Aber auch wenn sie von der Schilddrüse kommen würden?

@jessi2501;
zur Zeit geht es mit den Beschwerden, wegen dem Cipralex.
Aber ich hatte auch starke Unruhe. Konnte nicht am Tisch sitzen bleiben und in Ruhe essen. z.B.
Als es ganz schlimm war habe ich viel geweint. Habe mich für meine Familie als Last Gefühlt. Ich habe keine Unternehmungen mit gemacht, war so zu sagen eine starke Bremse :(!
Aber jetzt geht es wieder. Aber auf Dauer möchte ich ja nicht das Cipralex nehmen, darum suche ich nach der Ursache!

Hilfe, was kann das sein???

desperado ist offline
Beiträge: 1.038
Seit: 30.10.08
hallo,

ich denke, dass sich durch die SS deine gesundheit effektiv verschlechtert hat (Angst, Blutdruck).

Cipralex nw schwindel
__________________
liberte egalite fraternite

Hilfe, was kann das sein???

Christina81 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 13.06.10
Also der Schwindel war ja vor dem Cipralex definitv schlimmer!
Und mein Blutdruck war während der SS immer O.K.! Nur mein Ruhepuls ist etwas zu hoch!
Und Angst, ich weiß nicht warum und wovor ich Angst haben soll bzw. gehabt haben soll?
Unser Sohn war ein asolut geplantes Kind.
Meine Gesungheit war ansonsten im allgemeinen immer gut.

Hilfe, was kann das sein???

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Christina,

hast Du diese Threads schon gesehen?:

http://www.symptome.ch/vbboard/schil...ilddruese.html
http://www.symptome.ch/vbboard/schil...hwangeren.html

Ich würde auf jeden Fall die Schilddrüse checken lassen .

Grüsse,
Uta

Hilfe, was kann das sein???

Christina81 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 13.06.10
Ja danke, werde ich mal machen lassen!

Hilfe, was kann das sein?

Christina81 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 13.06.10
Hallo!
Ich habe da nochmal eine Frage...
Ich war beim Neurologen und werde jetzt das Cipralex versuchen zu verringern und davon wieder weg zu kommen...
Wie sehe es denn bei einer evtl. weiteren Schwangerschaft aus?
Wenn die Beschwerden wirklich durch die Schilddrüse kommen würden meine ich?
Klar lasse ich das demnächst abklären...
Aber das würde mich mal interessieren.
Danke


Optionen Suchen


Themenübersicht