Die ständigen Kopfschmerzen sind das Schlimmste

02.05.10 01:11 #1
Neues Thema erstellen
Weiß nicht mehr weiter

melli1007 ist offline
Themenstarter Beiträge: 66
Seit: 01.05.10
Hallo Heather,

danke für die aufbauenden Worte.


Wenn vor 3 Jahren zu mir jemand gesagt hätte, dass es bei uns Menschen gibt denen medizinisch nicht geholfen wird weil sie eine Krankheit haben die irgendwelchen Interessenvertretern nicht passt, Ärzten zu aufwendig zu behandeln ist, oder die Kosten für die Krankenkasse einfach zu hoch sind, hätte ich das nicht geglaubt.
Heute weiß ich das es so ist!

Früher habe ich immer gedacht, es gibt einfach Menschen die irgendwie esoterisch drauf sind.
Heute weiß ich das sind meistens Menschen die immer Schmerzen haben, und denen einfach nicht geholfen wird.
Das man sie in die Esoterische Ecke abdrängt ist eine typische deutsche Spezialität, nämlich dass man die Menschen die eh am Boden sind auch noch verhöhnt.

LG
Daniel
__________________
Life is not easy in Germany

Weiß nicht mehr weiter

melli1007 ist offline
Themenstarter Beiträge: 66
Seit: 01.05.10
Seit einiger Zeit habe ich nun auch noch das Problem, dass ich rechts auch noch Kopfschmerzen bekomme.
Dort sollten mir im Oberkiefer 3 Zähne gezogen werden, weil ich die Füllungen nicht vertragen habe. Seit einiger Zeit sind die Zähne ohne Füllung, also offen. Ich habe das Ziehen (durch Arzt in der Uniklinik 2 mal verschoben, da ich bei einem HNO Arzt durch einen Prick Test verschiedene Zahnfüllmaterialien (die ich von meinem Zahnarzt mitbekommen habe) austesten lassen wollte. Beim 2 ten mal verschieben habe ich dann nur noch einen sehr späten Termin bekommen.


Das mit dem Austesten war leider ein Reinfall:

Bei meinem ersten Termin, der mittlerweile 2 Monate her ist, sagte man mir man müsse solch einen Test mit Materialien die der Patient mitbringt vorher bei der Krankenkasse anmelden. Man schickte mich heim, und sagte dass ich in 3 Wochen nochmal einen Termin ausmachen sollte. Ich habe daraufhin den Termin für das Zähne ziehen verschoben. Als ich einen Termin in 3 Wochen ausmachte, und dann auch wieder hin ging wussten die Sprechstundenhelferinnen erst gar nichts mehr von einem Allergietest.
Erst auf erbitterte Nachfrage teilte man mir mit, man habe es vergessen, den Antrag für solch einen Test an die Krankenkasse zu schicken. Ich solle in 3 Wochen noch einmal anrufen.
Als ich bei einem Termin bei meinem Hausarzt ihm davon erzählte, meinte er nur, dass er das von besagten HNO Ärzten kenne. Wenn die total überfüllt sind, dann schicken die die schwierigen Fälle halt wieder nach hause.
Gut, dann werde ich das mit dem HNO Arzt eben bleiben lassen

Das Problem an der Uniklinik ist dass ich da nicht noch mal anrufen kann, denn man hat mir bei meinem letzten Anruf klar gemacht, dass ich in diesem Fall keinen Früheren Termin bekomme.
Es war ohnehin ein echter Kampf für mich, dass ich die 3 Zähne gezogen bekomme. Ich musste da echt die Totale Patientenverarsche mit rennen von A nach B mitmachen, und zum Schluss wurde ich dann auch noch aufs Übelste angegangen. Ich würde die Ärzte verarschen, alle würden versuchen meine Zähne zu erhalten und ich setze alle daran dass diese gezogen werden. (Gut, mir ist natürlich schon Klar, dass ein Zahnarzt die Zähne nicht gerne zieht, je scheller er die zieht umso weniger kann er oder seine Kollegen die Krankenkasse mit Füllungen Wurzelfüllungen oder WSR s abzocken)



Ich weiß nicht, ich hoffe ich halte die Schmerzen bis zum Ziehen der Zähne aus!
Wenn jemand in diesem Punkt eine gute Idee hat, wäre ich natürlich auch dankbar!

LG
Daniel
__________________
Life is not easy in Germany

Weiß nicht mehr weiter

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Daniel,

vielleicht könntest Du den letzten Beitrag bzgl. Deiner Zähne hier noch einmal als neues Thema starten:
Zahnmedizin und Zahnprobleme allgemein
Kannst Deine Schreibe ja einfach dahin kopieren .

Dort lesen bestimmt die Richtigen mit die Dir da weiterhelfen können - okay .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Weiß nicht mehr weiter

FrankM ist offline
Gesperrt
Beiträge: 143
Seit: 10.11.09
Hallo Daniel, ich hatte dir schon unter lfd. Nr. 11 einen Behandlungsvorschlag gemacht. Danach kannst du selbst prüfen und feststellen, was du machen kannst. Lass dich dabei nicht von anderen verunsichern. Es geht um deine Gesundheit.

Weiß nicht mehr weiter

melli1007 ist offline
Themenstarter Beiträge: 66
Seit: 01.05.10
Zur allgemeinen Info

Ich bin nun auch etwas weiter gekommen mit Neukirchen, ich hab in nem anderen Thema folgende Nachrichten dazu bekommen.

Ich habe gefragt, was geschieht, nachdem ich den Fragebogen ausgefüllt habe.

Du bekommst nach ca. 14 Tagen die Bestätigung oder die Absage,je nachdem.
Ah so, das ist das eine

Ich habe die Tage von einem Bekannten gehört, das momentan der frühestmögliche Termin in einem halben Jahr, sprich im November ist.
Der umweltmedizinische Bereich soll auch im "Haus Rötz" ausgebaut
werden.
Es ist auch kein Wunder, auch wenn diese Klinik alles andere als perfekt
ist, so bekommt man dort doch sehr viele Untersuchungen und Behandlungen
auf Kasse, die man sonst privat zahlen müsste.
Frau Dr. Läbe soll inzwischen nicht mehr da sein, dafür soll Frau Dr.Oana
nach ein paar Jahren Privatpraxis wieder zurückkommen.
Alle Angaben ohne Gewähr.
Das sind ja keine so tollen Aussichten!

Ich habe immer geglaubt in einer Akutklinik sollte (oder muss) man eigentlich gleich aufgenommen werden, wenn man eine Einweisung hat. Ich vermute mal deshalb muss man sich wahrscheinlich auch eine neue Einweisung (nicht älter als 1 Woche) holen wenn man aufgenommen wird. Sonnst würde es der Krankenkasse wohl auffallen wegen Akutklinik und so...

Na ja ich werde mal bei der Krankenkasse nachfragen, was die dazu meinen. Zumindest in meinem Fall sind die da netter und hilfsbereiter als die meisten Ärzte die ich erlebt habe...

Danke für eure Hilfe (vor allem Heather) ich halte euch weiter auf dem Laufenden.

LG

Daniel
__________________
Life is not easy in Germany

Weiß nicht mehr weiter

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Daniel,

jetzt warte doch erst mal ab , vielleicht läuft alles besser als erwartet !

Bestimmt weiß Deine Krankenkasse auch etwas darüber, wenn Du zu lange auf eine Nachricht warten musst kannst Du dort mal nachfragen, Du sagst ja selbst die wären sehr nett .

Ich hoffe aber sehr für Dich, dass alles gut klappt, ansonsten findet sich auch wieder ein anderer Weg - okay ?!


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Weiß nicht mehr weiter

melli1007 ist offline
Themenstarter Beiträge: 66
Seit: 01.05.10
Ja danke Heather,

ich weiß ja leider nicht so recht, an manchen Stellen im Forum heißt es, dass man einen Nachweis auf Vergiftungen braucht, um in Neukirchen einen Termin für die Aufnahme bekommen zu können.
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...psyche-63.html
(Beitrag 9 auf Seite 63)

Ich weis nicht, die von denen ich bisher in den Foren gelesen habe, die einen Termin in Neukirchen bekommen haben, deren Leben war durch ihre Beschwerden schon ziemlich zerstört, und da haben die wohl schon einige Diagnosen bekommen. Ich habe keine vernünftige Diagnose von meinem Arzt bekommen.

Solch einen Beweis habe ich nicht, und ich kenne auch keinen Arzt der mir helfen kann solch einen Beweis zu erbringen.

Nun ja, ich warte mal die Antwort der Klinik ab.

Wenn ich mir das recht überlege ist das schon krass, ich habe jeden Tag Schmerzen, und die Ärzte helfen mir einfach nicht. :-/

Grüße Daniel
__________________
Life is not easy in Germany

Weiß nicht mehr weiter

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Daniel,

ich denke man kann das nicht pauschalisieren wie das dort abläuft. Jede Geschichte ist ja auch anders, bei jedem werden wohl unterschiedliche Unterlagen benötigt - oder eben auch nicht. Ich hoffe aber Du wirst dort aufgenommen und mal von Kopf bis Fuß durchgecheckt !

Die Zeit des Wartens ist nervtötend, ich kann mir das gut vorstellen . Aber da musst Du wohl leider durch... .


Liebe Grüße und (trotzdem ) eine gute Woche .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Weiß nicht mehr weiter

FrankM ist offline
Gesperrt
Beiträge: 143
Seit: 10.11.09
Zitat von melli1007 Beitrag anzeigen
Hallo Frank, danke erst mal.
Dass die meisten Zahnärzte einen nicht richtig behandeln, und dass die Zahnmedizin die große Schwachstelle des deutschen Gesundheitssystems ist wurde mir aus eigener (bitterer) Erfahrung auch schon klar. Wenn ich beim Zahnarzt war gab es immer Komplikationen nie lief etwas glatt.

Ich habe deinen Test gemacht am 13 er und am 15er beide neben dem WSR (und jetzt gezogenen) Zahn trifft dein Test 2 zu beim 15er bleiben die Schmerzen einige Zeit nach dem Druck bestehen.

(Ich denke, dass die Kopfschmerzen durchaus von den Zähnen kommen k ö n n e n aber nicht müssen.)

Was sollte ich deiner Ansicht nach tun, dass ich beim Zahnarzt wenigstens halbwegs vernünftig behandelt werde?

Danke und LG
Daniel
Hallo Daniel, diesen Beitrag von dir hatte ich übersehen. Was du tun kannst, hatte ich dir bereits bei den Tests dazugeschrieben. Wenn das dein Zahnarzt nicht macht, dann such dir einen anderen. Meiner Meinung nach solltest du deine Zahnprobleme erst mal in Ordnung bringen. Das ist eine Grundvoraussetzung für einen normalen Gesundheitszustand.

Weiß nicht mehr weiter

melli1007 ist offline
Themenstarter Beiträge: 66
Seit: 01.05.10
Wollte mich mal wieder melden.
Hatte neben meinen gesundheitlichen Problemen auch privat noch ein bisschen Stress.
Ein Kommilitone hat mich via Internet bei einer Abo Abzocke angemeldet. Er hat gedacht, dass er mir damit etwas "Gutes" tut.
Ich habe natürlich sofort widerrufen und gekündigt, na ja, aber das nutzt ja bei Abzockern in der Regel nicht viel. Einem Recht Professor habe ich natürlich auch ne e-mail geschrieben, und warte auf eine Antwort.
So das war das eine.

Nun zur Gesundheit. Ich habe von Neukirchen noch keine Antwort bekommen, ich warte weiterhin auf eine Zu- oder Absage.

Ich möchte an dieser Stelle auch noch einmal allen danken, die mir Tipps gegeben haben, was ich selber machen kann. Mein Repertoire an Selbstbehandlungsmethoden ist erheblich gestiegen. :-)

LG
Daniel
__________________
Life is not easy in Germany


Optionen Suchen


Themenübersicht