Jahrelange Übelkeit

02.09.09 01:39 #1
Neues Thema erstellen

Sonny021 ist offline
Beiträge: 4
Seit: 02.09.09
Hallo zusammen,

ich habe mich gerade registriert und hoffe Antworten zu finden wo Ärzte aufgeben.

Kurz über mich:
Ich bin Männlich und 21 Jahre jung bin 169 cm klein und wiege 65 Kg. In meiner Verwandschaft trat sowas noch nie auf also sowas wie Erbkrankheit oder sowas ist unmöglich.

Mein Problem.
Mein Problem ist starke übelkeit die mir das Leben zur Hölle macht. Ich habe das seit ca 4 Jahren. Immer wenn ich was unternehmen will mit meinen Freunden, wenn ich arbeiten gehe, wenn ich sonstige Termine habe, usw. Eigendlich alles außer alleine auf der couch liegen. Und nicht mal das ist ohne übelkeit.
Es kommt nicht immer zum erbrechen aber die Übelkeit beherrscht mein Leben. Es ist so ein gefühl als würde alles in meiner Speiseröhre hochkommt.
Ich habe es schon mit Diät versucht. Aber als ich abgenommen habe hat mein Arzt mir davon abgeraten. Eine Magenspiegelung wurde bereits auch gemacht. Ohne Befund. Ich habe vor 3 Jahre komplett! mit Alkohol aufgehört. Und vor ca 7 Monaten habe ich auch das Rauchen aufgegeben.
Mein Arzt gab immer Magen Darm Infekt an. Aber ich mein 4 Jahre Magen Darm? Ich könnte Rekorde aufstellen*spass*
Meine 1. Ärztin kam mir schon mit Simulation. Sogar mein ehemaliger Arbeitgeber dachte das. Bis ich beinah auf einen kollegen erbrochen habe. Nach einem Gespräch wurde mein Arbeitsverhältnis beendet weil ich mit der Übelkeit nicht klar kam.
Seit neusten ist bei mir von Psychischer Übelkeit die Rede. Logisch wäre es da ich es oft habe wenn ich was unternehmen will.

Ich will dazu sagen ich bin eigendlich ein Lebenslustiger junger Vater. Beliebt bei meinen Freunden.

Ich habe bereits meine Ernährung umgestellt (endete mit gewichtsverlust)

Nun hoffe ich im Internet Leute zu finden die wissen mit was ich JEDEN Tag zu kämpfen habe.

Mein Wunsch ist wieder zu Arbeiten, sorgenfrei mit Freunden was Unternehmen kann.

Bei genauen Fragen könnt Ihr mir gerne eine E-Mail senden. Sonny.18@hotmail.de

Ich danke für alle Antworten

Geändert von Sarah (25.08.13 um 20:40 Uhr)

Übelkeit

July ist offline
Beiträge: 9
Seit: 30.08.09
Hallo Sonny!

Das klingt ja furchtbar. Ich schreibe dir, weil es mir seit ca. 2 Monaten auch so geht. Ich habe immer das Gefühl einen Kloß im hals zu haben und lebe ständig mit der Angst mich übergeben zu müssen. Ich habe noch nicht viele Tests gemacht, z. B. noch keine Magenspiegelung, aber das wird wohl noch alles kommen.
Gestern war ich beispielsweise bei dem Vertretungsarzt von meinem Arzt und der schuate mich schon blöd an, als ich sagte das mir schon so lange übel sei. Als ich mich dann hinlegen sollte und aus dem Würgen nichtmehr rauskam hat er mir glaub ich doch geglaubt. Naja, er fragte mich ob ich psychische Probleme hätte, weil ich vor lauter Würgen angefangen hab zu heulen (hallo, normal wenn man würgt und so Scherzkeks). Nein, mir gehts gut, das glaubte er mir dann auch nicht. Jedenfalls hat er mir jetzt blöde Tabletten gegen die Übelkeit verschrieben (die 3. die ich versuche) aber ich hab das Gefühl die helfen auch wieder nicht, es bleibt zumindest immer noch so ein komisches Gefühl in Bauch und Hals.
Wie schaffst du das seit 4 Jahren damit zu leben? Gibts da irgendeinen Trick, wie man die Übelkeit etwas unterdrücken kann oder so?
Gruß July

Übelkeit

Sonny021 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 02.09.09
Hallo,
wie ich es 4 Jahre ausgehalten habe? Kann ich dir nicht sagen.
Ich würde sagen das ich keine Angst habe mich zu übergeben. Natürlich ist das bei bsp Freunden oder Unterwegs nicht angenehm. Aber Angst habe ich nicht.

Übelkeit
darleen
Hallo Sonny

hattest du schon mal ein Magengeschwür, früher mal...oder Magenschmerzen vor den 4 Jahren??

es könnte ein vernarbtes abgeheiltes Geschwür am Magenausgang den verdauungsweg blockieren..und dadurch Druck auf Magen und Bauspeicheldrüse ausüben..

druck auf die Bauchspeicheldrüse kann zu Dauerübelkeit führen..

ist manchmal auch Schwindel dabei..oder ab und zu???

nur so ne Idee...

liebe grüße darleen

Übelkeit

Sonny021 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 02.09.09
nein, ich hatte sowas noch nicht

Schwindelgefühle habe ich sehr sehr selten.

Die Übelkeit ist aber nicht regelmäßig.
Ich war ebend einkaufen. und wollte die letzten Meter mit dem Bus fahren weil der gerade da stand. Als ich drin saß wurde mir wieder schlecht und ich habe geschwitzt. als ich wieder zu Hause war wurde es besser

Übelkeit
darleen
kommt die Überlkeit vermehrt im Sitzen auf???

oder nach dem sitzen..???

Übelkeit

Sonny021 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 02.09.09
nein. Ich habe Sie wie oben genannt fast immer.


Optionen Suchen


Themenübersicht