Leistenschmerzen (Hodenschmerzen - nicht operierte Varikozele)

21.08.09 15:26 #1
Neues Thema erstellen

Brombeere ist offline
Beiträge: 5
Seit: 24.07.09
Hey zusammen,

Ich habe hier vor ein paar Wochen schon einmal einen Beitrag gepostet, aufgrund von Hodenproblemen, die sich schlussendlich als eine noch nicht operierte Varikozele (die durch sportliche Aktivität aufgrund ihrer perfekt ungeschickten Lage sehr stranguliert war) herausgestellt hatten. Ich bin in letzter Zeit sehr viel auf dem Rücken gelegen (Rückenposition, teilweise ganz Nacht), da so die Symptome am schwächsten waren.

Seit letztem Montag schmerzt aber meine rechte Leiste, in der Nähe des Hüftknochens, von der Höhe her etwas unterhalb der Strecke zwischen Bauchnabel und Glied. Der Schmerz ist recht stark, stechend/ziehend, ziemlich lokal, unangenehm, am stärksten wenn die Bauchdecke gespannt ist (zum Beispiel auch bei der Rückenlage oder beim Durchbiegen des Rückens). Es ist keine grosse Verwölbung zu sehen, höchstens etwas geschwollen und hart.

1.) Ist es möglich, dass dies ein Leistenbruch ist? Wenn ja, könnte dieser tatsächlich durch das Liegen auf dem Rücken ausgelöst worden sein, habt ihr von so etwas je gehört?
2.) Was könnte es sonst sein? Ich habe in letzter Zeit auch öfters im Bett gearbeitet (mit meinem Laptop, ihr könnt euch wohl vorstellen, wie vertwisted ich da im Bett gelegen bin). Gibt es in dieser Region Muskeln die verspannt sein könnten oder Ähnliches, hatte jemand von euch jemals so etwas?
3.) Angenommen es wäre ein Leistenbruch. Kann ich dann problemlos bis am Montag warten (dann habe ich sowieso ein Arzttermin), oder müsste dies schneller abgeklärt werden? Ist es möglich, dass sich ein Leistenbruch einklemmt, wenn er so klein ist, dass kaum Darmteile durch den Bruch treten (wie gesagt, ich sehe eigentlich keine wirkliche Verwölbung)?

Habt ihr sonst noch eine Idee oder einen Rat für mich? Würde mich extrem freuen

Leistenschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
So, wie Du das schilderst, würde ich eher auf Wirbelsäulen- oder Hüftprobleme tippen asl auf einen Leistenbruch. Aber ganz wegschieben würde ich diesen Verdacht trotzdem nicht. Man weiß ja nie .

Für Leistenschmerzen gibt es verschiedene Ursachen. Hier ein Fragenkatalog, wie man am besten an die Ursachen kommen kann und damit auch zu einer Therapie:
www.orthopress.de/inhalte/inhalte.php?inhalt_id=1


Gruss,
Uta

Leistenschmerzen

Brombeere ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 24.07.09
Hey Uta,

Vielen Dank für deine schnelle Antwort

Wieso denkst du eher an Wirbelsäulen- oder Hüftprobleme? Könnten diese mit der Rückenlage zu tun haben? Hört sich eigentlich logisch an, aber andererseits: Auf dem Link den du mir geschickt hast, hat es eine Skizze für den Leistenbruch und genau in dieser Region sind auch bei mir die Schmerzen... Würden sich die Hüftprobleme auch genau dort bemerkbar machen?

Aber Sorgen machen muss ich mir nicht oder, da kann ich problemlos etwas Schmerzmittel schlucken und bis Montag warten?

Leistenschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Das ist so eine Sache: wie soll ich Dir in einem Forum und als Laie sagen, daß Du Dir keine Sorgen machen sollst? - Ich denke zwar, daß das so ist, aber die Verantwortung kann ich Dir nicht abnehmen .

Grüsse,
Uta

Leistenschmerzen

Brombeere ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 24.07.09
Ah nee, so war das ja auch nicht wirklich gemeint

Ich dachte nur: Das Schlimmste in dieser Region wäre ja wohl ein eingeklemmter Leistenbruch oder eine böse Unfallverletzung (kommt bei mir nicht in Frage, da seit Wochen ziemlich bettlägrig). Und wenn einiges gegen den (normalen) Leistenbruch spricht, keine offensichtliche Wölbung zu Tage tritt und aufgrund der Symptome doch eher Hüft- oder Wirbelprobleme beteiligt sein könnten, ist die Chance, dass etwas Ernsteres daraus wird, nicht sehr gross und ich kann wohl eher zurücklehnen und mehr oder weniger beruhigt bis zum Arzttermin am Montag warten... hoffe ich...

Mann, hätte ich doch keine Sommerferien gehabt dieses Jahr, dann wäre ich jetzt noch quitschfidel...

Leistenschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Das wird schon wieder, Brombeere .

Gruss,
Uta

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht