Spritzen zur Schmerzbekämpfung

08.02.09 19:22 #1
Neues Thema erstellen

Christin ist offline
Beiträge: 62
Seit: 15.09.08
Hallo
hier meldet sich nochmal Christin.
Ich hab am 26.01.09 drei Spritzen vom Orthopäden bekommen.
Es soll ein Mittel drin gewesen sein, das auch der Zahnarzt zur Betäubung spritzt.
Einen TAg später hatte ich das Gefühl, als wäre mein DArm gelähmt..
nicht mehr zum lachen, sondern es macht mir Angst..
kann es sein, das er da was getroffen hat ?
Hilfe..

Spritzen zur Schmerzbekämpfung

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wohin hat der Orthopäde denn gespritzt?
Wahrscheinlich war das ein neuraltherapeutisches Mittel mit der Endung ...... cain?

Ich würde den Orthopäden fragen, ob so eine Wirkung eintreten kann. Möglich ist alles... Aber das Fragen wäre wichtig für den Fall, daß er weiter spritzen möchte.

Gruss,
Uta

Spritzen zur Schmerzbekämpfung

Christin ist offline
Themenstarter Beiträge: 62
Seit: 15.09.08
Hallo Uta, er hat es rechts neben den Ischias gespritzt, da dies von meinem Empfinden her der "herd" des Schmerzes war.
er fragte mich mehrmals, ob mein Stuhlgangin Ordnung sei -- das war auch der fall - vor der Spritzerei

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht