Frage zu meinen Gelenksproblemen

17.11.08 11:59 #1
Neues Thema erstellen
Weiblich Lexi10
Habe noch eine Frage zu meinen Gelenksproblemen:


Nochmal kurze Schilderung des Hauptproblems:

Weiß nicht weiter! Rheuma, Verdauung, Neurodermitis (länger)

-----------------------------
Mein Name ist Regina, bin 23 Jahre alt

Ich habe seit Jänner Schmerzen in den Zeigefingergelenken - Ärzte wissen nicht genau was ich habe. Denke das könnte Rheuma sein.
--------------------------------------------------------------------------
Habe schon in mehreren Foren versucht eine Lösung für unsere Probleme / Krankheiten zu finden....

......wegen meiner Verdauungsprobleme und rheumatischen Beschwerden

genaue Beschreibung:

Vor ca. 7 Jahren hatte ich in einem Jahr öfter eitrige Angina die der Arzt leider mit verschiedenen Antibiotika hintereinander behandelte. Seit dem habe ich durchgehend Probleme mit der Verdauung. Egal was ich esse, süßes oder was salziges, ich bekomme jeden Tag Blähungen, mehr oder weniger.
Und wenn ich nach 18 Uhr noch was esse, was wegen meinem Job nicht anders geht, wache ich nächsten Morgen mit Bauchschmerzen auf und gehe erstmal aufs WC. Ich habe keinen Durchfall, aber einen sehr weichen Stuhlgang und das zu 99 %.

Seit Jänner habe ich Schmerzen in den Zeigefingergelenken, die sich immer abwechseln. Die Beschwerden werden auch mal weniger oder gehen fast weg. Aber spätestens nach zwei, drei Wochen werden die Beschwerden wieder schlimmer. Auch kälte tut mir nicht so gut. War deswegen schon bei mehreren Ärzten (Hausarzt, Hautarzt, 2 versch. homöopathen...) und auch im Krankenhaus (Orthopädie, Rheuma Abteilung, Physiotherapie [Paraffinbäder]).
Keiner konnte mir wirklich sagen was ich habe. Sie fanden beim Magnetröngten (MR) vermehrt Flüssigkeit in den Gelenken die aber lt. Krankenhaus nicht zu meinen Symptomen passten.

anderes Forum:
Bei mir haben die Fingergelenksschmerzen mit anhauen an den Zeigefingergelenken Frühjahr 2006 angefangen. Wurde dann so schlimm, das ich gleich große, kurze, leicht brennende Schmerzen hatte wenn ich nur leichter wo angekommen bin mit dem Zeigefinger - Mittelgelenk.

Ich war dann auch Röngten - diese haben nichts gefunden.
Ging auch von selbst wieder komplett weg bis Jänner 2008.

Jänner 08 wieder das gleiche: anhauen, Schmerzen wurden mehr. Ging sogar soweit, dass ich auf der rechten Hand am Zeigefingermittelgelenk Verhärtungen bekam. Beim Hausarzt wurde Blut genommen - alles Ok. Schickte mich weiter zu einem Hautarzt - wusste nicht genau was - Verschrieb mir Antibiotika und irgendwann bis ca. mitte Februar gingen diese auch wieder weg. Schmerzen wurden auch weniger.

Seit dem kommen die Schmerzen und gehen.....

War danach auch im Krankenhaus (Orthopädie, Rheuma Abteilung, Physiotherapie, MR-Röngten)
Beim MR-Röngten fanden sie vermehrt Flüssigkeit in den Gelenken, meinten aber die Symptome passen nicht mit dem Befund zusammen - wussten wieder nicht genau was ich habe.
Mittlerweile habe ich auch mit der Mutter meiner besten Freundin gesprochen, die Rheuma hat. Denke auch das ich Rheuma habe.

Wie kann es sein, dass wir in so einem jungen Alter schon solche Probleme haben?!
+ liebe Grüße!
Seit gestern sind meine Gelenksbeschwerden wieder schlimmer geworden. Das schwankt immer.....

Was mich interessieren würde:

Seit gestern habe ich auch gemerkt, dass meine Zeigefingergelenke etwas jucken. Wenn ich mit einem anderen Finger das Gelenk massiert habe, verspürte ich einen juckreiz. Hat das etwas zu bedeuten? Kann man die Krankheit dann etwas einschrenken? Ist das Gicht?

Bis vor kurzem war und bin ich eigentlich noch davon überzeugt, dass meine Gelenksbeschwerden auch von dem Candida Pilz hervorgerufen werden könnten. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich Candida habe, da ich regelmäßig mit einem Scheidenpilz und Verdauungsproblemen zu kämpfen habe. Wegen diesem Problem bin ich bereits dran (siehe andere Beiträge von mir...).

Danke

Frage zu meinen Gelenksproblemen...

Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo Regina,

wenn Sie einen Pilz vermuten, warum gehen Sie der Sache dann nicht nach? Ihre Antibiotikabehandlung läßt ja darauf schließen, daß die Darmflora in Unordnung geraten ist und Folgeprobleme hieraus resultieren können.

Frdl. Gruß
Kurt Schmidt

Frage zu meinen Gelenksproblemen...

Baffomelia ist offline
Beiträge: 1.143
Seit: 04.01.07
Hallo Regina,

bei Gicht und ähnlichem (auch bei Pilzen) spielen die Säuren eine Rolle. Wenn Du Deinen Säure-Basen-Haushalt prüfen willst, findest Du die entspr. Informationen in unserem Wiki.

Viele Grüße
Baffomelia

Frage zu meinen Gelenksproblemen...
Weiblich Lexi10
Themenstarter
Zitat von Forgeron Beitrag anzeigen
Hallo Regina,

wenn Sie einen Pilz vermuten, warum gehen Sie der Sache dann nicht nach? Ihre Antibiotikabehandlung läßt ja darauf schließen, daß die Darmflora in Unordnung geraten ist und Folgeprobleme hieraus resultieren können.

Frdl. Gruß
Kurt Schmidt
ja, schon.
Habe auch am Anfang geschrieben
....Wegen diesem Problem bin ich bereits dran (siehe andere Beiträge von mir...).
Bekämpfe bereits mit Caprylsäure, Propolis und Spirulina Algen...

Danke

Frage zu meinen Gelenksproblemen...
Weiblich Lexi10
Themenstarter
Zitat von Baffomelia Beitrag anzeigen
Hallo Regina,

bei Gicht und ähnlichem (auch bei Pilzen) spielen die Säuren eine Rolle. Wenn Du Deinen Säure-Basen-Haushalt prüfen willst, findest Du die entspr. Informationen in unserem Wiki.

Viele Grüße
Baffomelia
Könnte sein. Lasse derzeit auch Zucker weg und esse viel Gemüse.
Danke


Optionen Suchen


Themenübersicht