TSS= Toxic Shock Syndrom

27.09.08 13:14 #1
Neues Thema erstellen
TSS= Toxic Shock Syndrom

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Das ist doch schön .

Gruss,
Uta

TSS= Toxic Shock Syndrom

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
hallo vic,

als ich mal so seelenruhig auf der toilette sass und das erste mal fand, ich lese doch mal die packungsbeilage von tampax, also da war ich schlag artig auch der überzeugung, dass ich tss habe.



ne. falsch gedacht. es war dann massiver candida befall (schulmedizinisch nachgewiesen) und nach zwei wochen fluconazol waren meine symptome auch wieder weg.



ehrlich gesagt: ich hatte mal eine sepsis. also da fühlt man sich krass anders als bei dem, was du beschreibst. 38,4° finde ich wenn du mich fragst auch noch nicht fieber. ich meine; das kann es gerne mal geben bei entzündungen im körper. wenn es dann gegen 40° geht. okay. dann muss man schon daran denken, dass das jetzt was ernsteres sein könnte.

viele grüsse; shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

TSS= Toxic Shock Syndrom

LARii ist offline
Beiträge: 1
Seit: 29.11.10
Hallo,
ich selber hatte TSS und lag deshalb 3 wochen im Krankenhaus davon 1 woche auf der intensivstation.

bei mir hat es über nacht angefangen, ich konnte schlecht schlafen, mir war auf einmal total warm und dann plötzlich wieder total kalt und ich hatte komische bauchschmerzen. (war ende meiner periode). am nächsten morgen wollte ich aufstehen aber mir war so schwindelig, dass ich das erste mal umgekippt bin. das war am wochenende, mir ging es dann immer schlechter irgendwann konnte ich gar nicht mehr aufstehen und war nicht mehr richtig bei bewusst sein,wusste mein name selber nicht mehr und war dann iwann nur noch halb anwesend,meine mutter ist daraufhin mit mir zum arzt, dieser hat sofort einen Krankenwagen bestellt ( da ich blutdruck ungefähr 50/30 hatte, und fieber 42 grad) ich hab von dem allem gar nichts mehr mitbekommen, war nicht mehr bei bewusst sein. die ärzte im krankenhaus meinten dass ich gerade noch rechtzeitig ins kh gekommen bin, und es hatten ungefähr 6 stunden die entschieden haben ob ich durch komme oder nicht.

ich hatte alle anzeichen die für tss gesprochen haben: ohnmacht, fieber (ich hatte 42grad fieber), durchfall,schwindligkeit, keine kraft mehr, gelenkschmerzen,kopfschmerzen,halsschmerzen,hautau sschlag und erbrechen.
das alles tritt bei TSS ganz plötzlich auf, also denke ich nicht, dass Sie TSS haben , da es bei Ihnen ja nicht alles auf einmal gekommen ist. Und Sie hätten dann nicht so viel machen können, da Sie zu schwach dafür wären und zumindest war es bei mir so , dass ich einen halben tag zwar aufstehen konnte aber nur einige meter laufen konnte und dann bin ich in ohnmacht gefallen und nach dem halben tag war ich so schwach dass ich gar nicht mehr aufstehen konnte.


LG


Optionen Suchen


Themenübersicht