Schmerzen im Bein und Knie seit 13 Monaten

11.12.15 10:32 #1
Neues Thema erstellen

Feather ist offline
Beiträge: 1
Seit: 11.12.15
Guten Tag. Ich war mit meinem Problem bereits bei 2 Fachärzten, bin angeblich gesund, leide aber dennoch seit längerem unter Beschwerden ohne Besserung. Die Ärzte geben mir auch keinen Hinweis, was es sein könnte, ich hätte gerne einen Rat bei was für einem Facharzt ich noch vorstellig werden könnte.

Vor 3 Jahren und vor 1 Jahr wurde ich je am selben Meniskus operiert. Laut Orthopäde vor 10 Monaten, ist der Meniskus einwandfrei und meine Kniebeschwerden (bei Belastung und bestimmten Bewegungen) kämen noch von der kürzlichen OP und der fehlenden Muskelmasse und würden sich mit der Zeit bessern. Er empfahl mir sogar, meine Schiene (Orthese) komplett weg zu lassen, obwohl diese mir die Beschwerden komplett nahm. Selbst die Krankengymnastik nach der OP konnte ich nicht machen, da ich anschließend 1 Woche lang Schmerzen hatte.
Nun ist etwas über 1 Jahr vergangen, Beschwerden habe ich weiterhin (Nicht permanent, nur nach Belastung) und ich bezweifle, dass die jetzigen Beschwerden immer noch von der OP sind. Ich habe die Orthese nicht weiter getragen, auch keine Stützbandage. Habe mir Laufschuhe im Fachgeschäft gekauft, welche den Muskelaufbau in meinem Knie unterstützen, gehe spazieren, vereinzelt war ich mal schwimmen.
Ich achte darauf, nichts an Bewegungen zu machen, welche dem Knie schaden oder es überlasten.
Dennoch habe ich nach Belastung (zum Beispiel nach 30 Minuten gemütlichem Spaziergang auf ebenem Waldboden) Beschwerden. Über Nacht eine Gummibandage zu tragen, und das Knie für 24 Stunden zu schonen lässt die Beschwerden wieder verschwinden.

Ebenso habe ich seit etwas über 1 Jahr Schmerzen an der Außenseite desselben Beins. Hauptsächlich morgens, wenn ich nachts auf der Linken Seite gelgen habe. Sobald ich mich auf den Rücken lege, verschwindet der Schmerz.
Damit war ich circa vor 6 Monaten bei einem Neurologe, welcher die Nerven in dem betreffenden Bei untersuchte und nichts feststellte. Er äußerte nichts was es sonst sein könnte, und gab mir keinen Rat an was für einen Facharzt ich mich stattdessen wenden könnte. Daher habe ich die Schmerzen nach wie vor weiterhin.

Da die Schmerzen weg gehen wenn ich mich anders hinlege, ist das nicht vorrangig beeinträchtigend für mich. Ich würde es leidglich gerne abklären, was eben die Ursache ist.
Schlimmer sind für mich die Kniebeschwerden, weil ich damals deswegen kündigen musste, und wegen der Beschwerden bis heute nicht mehr in meinem gelernten Beruf (Verkäufer) arbeiten kann. Ich weiß jedoch nicht, zu was für einem Facharzt ich damit noch gehen könnte.
Kann mich diesbezüglich eventuell vielleicht sogar meine Krankenkasse zwecks Facharzt beraten?

Dankende Grüße und einen schönen Freitag!
Wünscht, Feather.

AW: Schmerzen im Bein und Knie seit 13 Monaten

Oregano ist offline
Beiträge: 61.974
Seit: 10.01.04
Hallo Feather,

welches Knie ist operiert worden? Ist inzwischen noch einmal ein MRT gemacht worden um zu sehen, ob im Knie soweit alles in Ordnung ist?
Wenn dieser Meniskus schon zweimal operiert worden ist, ist er wohl kaum zu 100 % in Ordnung. Was genau wurde denn gemacht? Wurde evtl. auch am Knorpel "geglättet"? Manche Chirurgen machen das noch, andere längst nicht mehr, weil damit die Arthrose befördert wird.

Wenn die Schmerzen am Bein auf der gleichen Seite wie der operierte Meniskus sind, würde ich darauf tippen, daß Du das Knie versuchst zu schonen, was im Grunde nicht möglich ist. Aber diese Fehlhaltung kann zu ziemlich üblen Schmerzen im Bein führen, weil sich alles verkrampft. Fühlst Du harte Stränge, wenn Du am Oberschenkel bzw. am Unterschenkel mit dem Daumen entlang fährst?

Wenn Du ein bißchen herum fragst, z.B. Deinen Hausarzt, wirst Du manche Orthopäden empfohlen bekommen. Evtl. sind auch die Orthopädischen Ambulanzen von Kliniken, in denen operiert wird, eine gute Anlaufstelle. Auf jeden Fall würde ich versuchen, ein MRT zu bekommen und das noch einmal mit einem neuen Orthopäden oder Knie-Chirurgen zu besprechen.

Eine gute Möglichkeit ist immer auch ein OsteopathIn.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Schmerzen im Bein und Knie seit 13 Monaten

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.442
Seit: 12.05.13
Osteopath/In ist eine ganz hervorragende Idee!

Tuina-Behandlung ebenfalls.

Die Schmerzen können sowohl von einer leicht verdrehten Lendenwirbelsäule, als auch von der Hüfte oder einem verschobenen inneren Beckenring her kommen.

Liebe Grüße Tarajal :-


Optionen Suchen


Themenübersicht