Mein armes Herz...wäre es doch etwas ruhiger

28.08.14 11:02 #1
Neues Thema erstellen
Mein armes Herz...wäre es doch etwas ruhiger

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.873
Seit: 04.02.09
hallo amistad ,

mir hat "Mercurius solubilis" http://www.spitta.de/fileadmin/tt_ne...n/prax_hom.pdf sehr geholfen .

ich war im urlaub als die fistel sich bildete ,mein zahnarzt den ich anrief ,sagte mir ,wenn ich die fistel sehen kann und sie "reif"ist , könnte ich vorsichtig von außen leicht dagegen drücken so das sich der eiter durch den druck entleert .

ich habe es dann jeden tag gemacht (bestimmt eine wochen lang )bei mir hat es geklappt und mercurius hat das seinige dazu getan .

mit salzspülung ,( oregano hat es schon erwähnt ) habe ich auch nach jedem essen gespült .

aber um ein zahnarztbesuch wirst du wohl nicht herum kommen

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Mein armes Herz...wäre es doch etwas ruhiger

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Nur zur Information:
"mercurius" ist Quecksilber. Wer das so gar nicht mag, auch nicht in homöopathischer Form, sollte das wissen.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Mein armes Herz...wäre es doch etwas ruhiger

Amistad ist offline
Themenstarter Beiträge: 45
Seit: 20.08.14
Danke Ory und Oregano.....

-----------------------------------------------------------------------------
..die tablette nahm ich immer erst so ca. um 10.00 Uhr....weil es mir damit besser ging,beim arbeiten und fahrrad fahren...wohlfühlzeit )
-----------------------------------------------------------------------------

so nun werde ich mal den etwas längeren Text hier rein schreiben.

...ich gehe jetzt einfach mal vom 11.08.2014 los...
und schreibe wie der blutdruck war und was noch dazu kam....

zu diesem datum nahm ich noch früh 1-0-0

11.08.

- früh schwitzen und muss mich erst mal orientieren,angstgefühl/beklemmung

11.25 Uhr---121 - 89 - 82

12.08.

8.00 Uhr

152 - 113- 91 ( ohne Tablette nach Arbeit / Fahrrad)

140 - 106 -84

123 - 83 - 85

13.08.

9.10 Uhr

- übel,schwindel,mein bauch,kurzes herzrasen

9.12 Uhr

170 - 122 - 89
136 - 88 - 90
147 - 97 - 72

9.25 Uhr

122 - 91 - 85
126 - 82 - 82

----ein paar tage das messen ausgelassen....irgendwie gab es mir das gefühl entweder es haut mich um oder aber----

20.08.

...ohrtöne und etwas druck

9.06 Uhr ( ohne tablette gemessen...)

122 - 83 - 87

25.08.

ohne tablette,nach abwaschen und treppe hoch und runter

9.15 Uhr

127 - 97 - 85

9.20 Uhr

120 - 83 - 88

gegen abend hin ...hatte um 10.00 Uhr ja meine tablette genommen

-brustmitte schmerz,herzstolperer...nachmittags bis abends hin irgendwie konnte ich mich nicht konzentieren.

29.08.

schon früh....komisch im kopf (6.15 Uhr)

173 - 99 - 77

9.10 Uhr war von arbeit wieder zu hause...nach kaffee ,aber ohne tablette

128 - 89 - 75
134 - 89 - 82

9.20 Uhr

122 - 90 - 82

....so dann 13.20 Uhr ( nach tablette 10.00 Uhr )

131 - 86 - 80
147 - 120 - 82

31.08.

...nach tablette so zu mitag/nachmittag hin

159 - 100 - 96
176 - 124 - 93
162 - 94 - 93
170 - 97 - 91

---abends hin unruhig/beklemmung und nachts unruhiges schlafen mit wach werden

So und dann hat's mich gerappelt....und seit 02.09.2014 nehme ich nur noch eine halbe Tablette.

02.09.

9.17 Uhr

119 - 83 - 93 ( noch ohne tablette)

11.59 Uhr 109 - 79 - 95

12.17 Uhr 137 - 102 - 94

12.28 Uhr 118 - 82 - 96

12.52 Uhr 132 - 83 - 92

.....der puls ging etwas schneller und das herzchen war etwas nervös.....ansonsten wiederholt lange phasen des wohlfühlens

03.09.

8.30 Uhr

140 - 90 - 78 ( gerade von arbeit,fahrrad gefahren )

8.34 Uhr

117 - 78 - 73

....den tag über war er wieder etwas erhöht...mit aber nur etwas schwindel......aber ich habe die nacht gut geschlafen.

04.09.

8.42 Uhr

113 - 89 - 93 ( von arbeit hin und zurück mit fahrrad)

......dann habe ich nicht mehr gemessen.......habe mich gut gefühlt....meine arbeiten gemacht......war auch tags über bis abends hin ruhig....

....früh ist es noch ein wenig komisch ,wie als muss der kreislauf erst mal anfangen zu arbeiten......

.....ansonsten geht es mir mit der halben tablette - soweit ganz gut......das werde ich nun erst mal 14 tage so bei behalten...hm und schauen.

...lieben dank für eure geduld auch beim lesen

nette grüsse amistad

Mein armes Herz...wäre es doch etwas ruhiger

Amistad ist offline
Themenstarter Beiträge: 45
Seit: 20.08.14
Huhu.....so eben kurz vor drei Uhr ist meine Zahnfistel aufgegangen.....habe etwas gedrückt...kam Eiter und Blut ,jedesmal wenn was nach lief habe ich mit Kamille ausgespült...habe aber erst mal nicht weiter doll gedrückt weil es weh tut.......so ganz ist die Beule da drinnen noch nicht weg.....habe dann zum Schluss den Mund mit Salzwasser ausgespült....nun mal sehen was passiert....wenn man so liest wegen Butvergiftung ....ach man da kriecht schon wieder die Angst im Körper hoch....

Mein armes Herz...wäre es doch etwas ruhiger

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.873
Seit: 04.02.09
hallo amistad ,

wichtig: nicht mit den fingern dran gehen .

nur von außen leicht andrücken ,die fistel kann sich immer wieder füllen ,bei mir hatte es knapp eine woche gedauert eh sie weg war .

spülungen mit kamille und oder salzlösung ruhig 2-3 mal täglich verwenden .

...........und dein blutdruckmessgerät ,leg ihn mal weit weg ,man macht sich wirklich verrückt mit der ganzen kontrolle .

alles gute
lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Mein armes Herz...wäre es doch etwas ruhiger

Amistad ist offline
Themenstarter Beiträge: 45
Seit: 20.08.14
hallo ory,

dankeschön wie immer für deine antwort.

nein mit den fingern gehe ich da wirklich nicht ran....bis jetzt habe ich mit kamille ausgespült....nach dem essen oder wenns nachlief...war mehr als 3 mal.

achja...und die frage nach der blutvergiftung mgibt es das wirklich...man liest es immer.....muss man das denn befürchten wenn man keine AB nimmt ?

was das blutdruckmessgerät anbelangt,ja du hast recht.....aber hast du gemerkt...seit der halben ist es besser....

das einzigste was nervt....das ich seit ? 1 woche ,hm....so ein druckgefühl hinten im hals habe...irgendwie wie zugeschnürt......in dem zusammenhang habe ich hier wohl gelesen das dies mit metoprolol und schilddrüse sein kann....

lieben dank dir ory

Mein armes Herz...wäre es doch etwas ruhiger

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.873
Seit: 04.02.09
hallo amistad ,

achja...und die frage nach der blutvergiftung mgibt es das wirklich...man liest es immer.....muss man das denn befürchten wenn man keine AB nimmt ?
.....in unserem speichel ist ein stoff welches sich „histatin“ nennt , der nicht nur bakterien abtötet, sondern auch die wundheilung unterstützt /beschleunigt , zbs. auch wenn ein zahn gezogen wird ,hilft histatin bei einer sauberen wundversorgung .
das heißt aber nicht das bei einer infektion das histatin immer ausreichend hilft , manchmal kommt man nicht um ein AB herum.

was das blutdruckmessgerät anbelangt,ja du hast recht.....aber hast du gemerkt...seit der halben ist es besser....


das einzigste was nervt....das ich seit ? 1 woche ,hm....so ein druckgefühl hinten im hals habe...irgendwie wie zugeschnürt......in dem zusammenhang habe ich hier wohl gelesen das dies mit metoprolol und schilddrüse sein kann....
bevor du dich total verunsicherst und wenn es sich nicht bessert ,obwohl es dir jetzt wieder etwas besser geht und du dich wohl fühlst ,könntest/solltest du dies mit deinem arzt besprechen.

möglich aber auch das ,das "gefühl" aus deiner stresssituation heraus entstanden ist und sich womöglich auch wieder von allein verabschiedet .

gute nacht
lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Mein armes Herz...wäre es doch etwas ruhiger

Amistad ist offline
Themenstarter Beiträge: 45
Seit: 20.08.14
guten abend....

ohhh so müde.....das wollt ich nicht .

so nun noch schnell eine frage.....der zahn soll ja raus....aber er hat eine amalganplombe....sollte da auf was geachtet werden.....?
er zieht ja den zahn samt plombe.....hm ?

ganz nette grüße

Mein armes Herz...wäre es doch etwas ruhiger

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.873
Seit: 04.02.09
upps ... müde war gestern

hm ......das entzieht sich total meiner kenntnis , dürfte aber "normal" kein problem sein ,wenn der zahn gut rausgeht .
aber um sicher zu sein würde ich vielleicht auf eine weitere antwort warten ,vielleicht meldet sich ja jemand der erfahrung damit hat/hatte .

alles gute
lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Mein armes Herz...wäre es doch etwas ruhiger

Amistad ist offline
Themenstarter Beiträge: 45
Seit: 20.08.14
huhu ory......aha ,heute also nicht müde...

danke für deine antwort....werde ich machen....wünsch dir trotzdem eine gute ,geruhsame nacht


Optionen Suchen


Themenübersicht