Schmerzen, Schwitzen, Herzrasen, Erschöpfung psychosomatisch?

16.10.13 18:59 #1
Neues Thema erstellen
Schmerzen,Schwitzen,Herzrasen,Erschöpfung,alles psychosomatisch?

silverstone997745 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 13.10.13
Hallo darleen,

vielen lieben Dank für die Mut machenden Worte. Ich bleibe auf jeden Fall am Ball und suche hier in meinen Unterlagen schon die ganze Zeit nach den Laborwerten von damals.

Heute morgen, als ich mit den Hunden lief, fiel mir ein, dass ich diese Symptome das erste Mal im Jahre 1980 im 8. Monat meiner Schwangerschaft, auch im Hochsommer hatte.
Ausserdem habe ich ständig geschwollene Finger und Füsse.

Ich werde mich auf alle Fälle bei Dir melden und berichten. Schön , dass es dieses Forum gibt.


Ganz liebe Grüsse

silverstone

Schmerzen,Schwitzen,Herzrasen,Erschöpfung,alles psychosomatisch?
darleen
Zitat von silverstone997745 Beitrag anzeigen
Hallo darleen,



vielen lieben Dank für die Mut machenden Worte. Ich bleibe auf jeden Fall am Ball und suche hier in meinen Unterlagen schon die ganze Zeit nach den Laborwerten von damals.
Hallo silverstone, bitte

vielleicht findest du noch Werte die Licht ins Dunkel bringen


Heute morgen, als ich mit den Hunden lief, fiel mir ein, dass ich diese Symptome das erste Mal im Jahre 1980 im 8. Monat meiner Schwangerschaft, auch im Hochsommer hatte.
Ausserdem habe ich ständig geschwollene Finger und Füsse.
Könnte am Ft3 Mangel liegen , oder herabgesetze Herzleistung durch allgemeinem Hormonmangel


Ich werde mich auf alle Fälle bei Dir melden und berichten. Schön , dass es dieses Forum gibt.
mach das freut mich das dir das Forum zusagt

liebe grüße darleen

Schmerzen,Schwitzen,Herzrasen,Erschöpfung,alles psychosomatisch?

Sonneja ist offline
Beiträge: 26
Seit: 27.03.12
Hallo silverstone,

ich persönlich vermute, dass du an einer Infektionskrankheit leidest, z.B. Chlamydia pneumoniae oder Borreliose oder sonstige.

Typische Symptome bei Infektionskrankheiten sind eben Erschöpfung, häufige grippale Infekte, Temperaturmissempfindungen (schwitzen oder frieren), Schmerzen in der Wirbelsäule, Arthritis (besonders in den Händen und Nacken), bei einigen auch Brainfog, trockene Haut.... und vor allem auch Muskelschmerzen.

Google mal "Symptomliste Borreliose" oder gehe auf die Seite von "Chlamydia pneumoniae Forum", da kannst du deine Symptome vergleichen und ein Gefühl dafür bekommen, ob du eine Infektion haben könntest.

Leider geht es ganz vielen Betroffenen so wie dir mit den Ärzten - es wird nichts gefunden und als psychosomatisch abgestempelt.

Falls du das untersuchen lassen möchtest, musst du unbedingt zu einem Infektologen , weil ein normaler Arzt dir nicht helfen können wird. Infekte werden während des Medizinstudiums kaum gelehrt (sagte mein Arzt). Man fällt einfach durchs Raster.

Viel Glück, vielleicht passt es ja.
Sonja

Schmerzen,Schwitzen,Herzrasen,Erschöpfung,alles psychosomatisch?

silverstone997745 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 13.10.13
Hallo Sonja und all die, die mir geantwortet haben,

ich bin mir bald gar nicht mehr sicher, was ich denn jetzt habe. Es kann dies sein oder jenes.

Bei mir wurden vor Jahren einmal Chlamydien festgestellt, aber nicht behandelt. Ausserdem hatte ich vor vielen Jahren eine Gürtelrose, die m. E. auch nicht aus therapiert worden ist.

Ich habe mich entschieden, da meine HÄ erst im Nov. wieder zurück ist, die Woche zur Vertretung zu gehen. Die werden ja wohl auch meine Werte einsehen können.

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag.

Ich danke Euch für die vielen Antworten.

LG silvertone997745

Schmerzen,Schwitzen,Herzrasen,Erschöpfung,alles psychosomatisch?

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Bei mir wurden vor Jahren einmal Chlamydien festgestellt, aber nicht behandelt.
Ach so...hmmmm....da haste ja schonmal was, was gar nicht gut ist...so unbehandelt...! Wieso wurden die nicht behandelt???

Schmerzen, Schwitzen, Herzrasen,Erschöpfung,alles psychosomatisc

silverstone997745 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 13.10.13
Hallo darleen,


melde mich heute noch einmal zwischendurch. War letzte Woche noch einmal zur Blutentnahme wegen der speziellen Analyse, die Du mir seinerzeit durchgegeben hast.

Habe jetzt am Freitag einen Termin bei meiner HÄ. Bin mal ganz gespannt, was dabei raus gekommen ist.

Erwähnen möchte ich noch, war ja bei der Vertretung, da die HÄ in Urlaub war, habe mir dann die SD-Werte geben lassen, seit 2011 sind sie stetig gefallen. Es wurden aber keine speziellen Werte ermitteln, kein T4 oder T3.
Es wurde mir gesagt, wenn die SD im Normalbereich seien, wird das nicht gemacht. Aber wie schon gesagt, meine eigenen Werte sind stets gesunken.
Werde auf alle Fälle am Freitag drauf drängen, dass ich eine Überweisung zum Endokrinologen bekomme.

Eine Neuigkeit gibt es noch, da es mir immer schlechter ging und ich mir selbst nicht mehr weiter zu helfen wusste, habe ich seit Montag, 04.11.13 das Cymbalta 30mg weg gelassen. Hatte den Verdacht und das Gefühl, dass es damit zusammenhängen könnte. Tatsächlich, seit ich das nicht mehr nehme, geht es mir wesentlich besser, ich bin auch leistungsfähiger und habe ich mehr dieses lähmende Gefühl im Kopf und Körper. Ich bekam es vor Jahren als Schmerzmittel gegen Fibromyalgie. Ich muss schon sagen, dass es mich sehr überrascht hat, das so viele Symptome damit zusammenhängen.

Auf alle Fälle melde ich mich am Freitag noch einmal und hoffe, ich kann etwas detailliertere Ergebnisse vorbringen. Auch muss der Ursache auf den Grund gegangen werden.

Dank für Dein bisheriges Verständnis.

Ganz liebe Grüsse

silverstone997745

Schmerzen, Schwitzen, Herzrasen,Erschöpfung,alles psychosomatisc

Bennita ist offline
Beiträge: 219
Seit: 19.07.13
Hallo silverstone,

an deiner Stelle würde ich durch einen Endokrinologen Akromegalie ausschließen lassen. Schmerzen in allen Gelenken, Schwitzen, vergrößerte Hände und Füße, Herzprobleme etc. sind typische Symptome für diese relativ seltene Erkrankung.

Pharmazeutische Zeitung online: Akromegalie: Auffällig und trotzdem selten erkannt
__________________
Liebe Grüße, Bennita

Schmerzen,Schwitzen,Herzrasen,Erschöpfung,alles psychosomatisch?

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Ich bin mit meinem Latein am Ende, eine Sonnenallergie kann es ja auch nicht sein, da ich ja keinen Sonnenbrand hatte oder so. Die Symptome habe ich auch in Dt. nur nicht so heftig.
Und wenn es eine Lichtallergie ist ?
__________________
LG K.

Schmerzen,Schwitzen,Herzrasen,Erschöpfung,alles psychosomatisch?

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Hallo Silverstone
Wie ist denn dein hormoneller Zustand? PMS? Postmeno?
Fibromyalgie ist auch ein Syndrom (zusammen mit Frieren, Energiemangel etc..) der Oestrogendominanz.
LG

Schmerzen,Schwitzen,Herzrasen,Erschöpfung,alles psychosomatisch?
darleen
Zitat von Kullerkugel Beitrag anzeigen
Und wenn es eine Lichtallergie ist ?
Äußert die sich nur zu bestimmten Zeitspannen oder wäre sie dann immer kontant ?

kenne mich damit nicht aus , denke aber das es eher konstant sein müsste , weil Licht ist da und nicht besonders an Zeitabschnitten gebunden

Geändert von darleen (06.11.13 um 18:13 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht