Seit 15 Jahren eine Entzündung im Knie

20.03.12 10:55 #1
Neues Thema erstellen
Seit 15 Jahren eine Entzündung im Knie

Monki ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 20.03.12
Unglaublich, ich war lange nicht hier, denn mir ging es gut! Ich wurde 3 Monate mit Cortison Tabletten und ca. 1,5 Jahre mit MTX behandelt und endlich war mein Knie wieder brauchbar. Ich habe mit Hilfe der Krankengymnastik meine Muskeln aufgebaut, ich habe das MTX relativ gut vertragen und ich konnte sehr bald Sport treiben. Meine Entzündungswerte verbesserten sich schnell ...

Seit September nehme ich kein MTX mehr, die Tabletten haben mich psychisch schon sehr belastet, deswegen war das eine sehr große Erleichterung und ich war so unglaublich froh, dass das Knie so blieb wie es sein sollte ... bis gestern.

Jetzt geht wieder alles von vorne los. Zu erst mal wieder einen Termin beim Rheumatologen ... ich rechne wieder mit Cortison und MTX. Aber das kann ja kein Dauerzustand sein. Damit ist ja anscheinend immer noch nicht die Ursache behoben.

MTX ist ein Rheumamedikament, das mir hilft. Aber Rheuma wurde auch nicht bei mir nachgewiesen. Aber es besteht eine immer wiederkehrende Entzündung.

Habt ihr noch irgendwelche Ideen??? Welche Spezialisten könnten die richtigen sein? Ich freue mich über jeden noch so kleinen Hinweis ...

Seit 15 Jahren eine Entzündung im Knie

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Naja, cortison eben. Hilft schon mal aber auf Dauer wuerde ich das nicht machen.
Ich wuerde MSM ausprobieren.

http://www.klinik-st-georg.de/filead...s_Info_MSM.pdf

MSM – Organischer Schwefel - Methylsulfonylmethan

usw.
LG


Optionen Suchen


Themenübersicht