Ich werde gesund, weil ich leben will!

26.05.09 02:11 #1
Neues Thema erstellen
Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Ach, Du lieber Regenwurm,
Du gibst Dir so viel Mühe um mich, doch es ist vergebens...ich werde mich niemals gegen Wundstarrkrampf Impfen lassen...dies wollten Ärzte schon mindestens 10 mal machen in den letzten 15 Jahren!

Ich habe so viele Körperliche Verletzungen schon erfahren in dieser Zeit und durch einen Fahradunfall in der Vergangenheit durch Regen und Split ging in einer Kurve mein Hinterrad davon und ich stürzte, meine Arme wahren voller Splitt, als ich nach hause kam habe ich mir die Splitteile die im Fleisch des Armes wahren mit einem Messer herausgepult, dann hat es sich entzündet, ich wahr beim Arzt, er hat alles ausgeschält und irgendwas drauf gemacht und ich wusste genau, dass was er tat, dass war nicht gut!
Einige Stunden später hat sich alles drastisch verschlimmert...ja durch die Behandlung, denn mein Körper hat alles abgekapselt gehabt, durch das Ausschälen hat er all den Schmutz in tiefere Gewebeschichten gebracht, der Schutzmechanismus wahr zerstört...
Einige Stunden später haben all die vielen Wunden angefangen zu glühen, dann hat der ganze Arm geglüht und ich wusste es schon vorher, da stellt sich doch die Frage:"Warum habe ich mir dies machen lassen oder?"

Dann Tage später habe ich auf beiden Armen einen roten Streifen bekommen, der immer höher ging, bis er an der Schulter wahr, dann bin ich in die Klinik rechts der Isar!

Ich bekam irgend so ein Bad für die Arme und dann bin ich heim!

Diese roten Streifen, dies ist noch keine Blutvergiftung, diese kommt erst später und ist mit sehr starken Schmerzen verbunden, diese roten Streifen ist das Vorstadium einer Blutvergiftung, also kann dazu führen!

Hier ein Link dazu:

Lymphangitis - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Währe ich nicht zum Arzt, dann währe es alles wieder gut geworden, duch die Ausschälung kamen alle Keime ganz tief ins Fleisch hinein...

In früheren Zeiten währe mien Alter rekordverdächtig gewesen? Na, lieber Regenwurm, da musste ich erteinmal herzhaft Lachen, ich lache noch jetzt darüber...Vorstellungen, Vorstellungen, Statistiken u.s.w.

Ich bin so etwas, dass man als eine zeitlose Seele betrachten kann, da musste ich erst einmal älter werden, um dies überhaupt zu begreifen und zu verstehn!

Das Leben ist ein ganzes und ich bin Zeitlos, mein Körper altert, ja, da kann ich nichts dagegen tun, doch ich bin in Freiheit darum,nicht mit dem Körper zu altern im innerem meines selbst!

http://books.google.de/books?id=t6Ws...esult&resnum=7

Das dies so ist, dies ist ein Rätzel für mich selbst, dass ich noch nicht gelöst habe!

Als 15 jahriger habe ich mir schon Gedanken darüber gemacht, diese Fesselung und Veränderung, dem die Menschen im älter werden ausgesetzt sind, dies habe ich nicht gewollt für mich selbst und es ist auch nicht geschehen!

Es macht schon Freude, wenn ich erkennen kann, dass die Zeit in meinem Innern bedeutungslos ist!

Diese Gebundenheit an den Leib, diese Gebundenheit an Vorstellungen hm...

Lieber Regenwurm,
bitte mache Dir keine Gedanken um mich, ich denke, ich weiß genau was ich nun tuhe, dies besagt der Name des Threads ja!

Ganz tiefe liebe und herzliche Grüße in Liebe zu Dir Sternenstaub

Geändert von Sternenstaub (12.06.09 um 13:57 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Wünsche dir auch einen schönen Tag...Pennmützchen.
Trinke gerade den ungesunden Morgenkaffee...LECKER! Hier ist es jetzt 8:26 und die Sonne arbeitet sich durch den Nebel. Der Kamin knistert. Hier ist Winter!

LG, Difi

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Regenwurm ist offline
Beiträge: 764
Seit: 14.02.09
Hallo Sternenstaub

Du gibst Dir so viel Mühe um mich, doch es ist vergebens...
Wenn es für dich so stimmt, finde ich es so gut. Ich bin ja schliesslich kein Arzt, sondern nur ein kleiner bedeutungsloser Regenwurm.

Jeder soll das machen, was für ihn das Richtige ist. Wenn du auch ohne Impfung durchs Leben kommst, finde ich dies natürlich noch besser. Habe dir nur einen irdischen Rat gegeben, aber vermutlich weisst du besser, was dir entspricht.

Werde versuchen mich in Zukunft mit meinen Ratschlägen ein bisschen zurückzuhalten.

Wünsche dir eine gute Nacht und alles Gute!

Liebe Grüsse vom Regenwurm.

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Hola Sternenstaub...

man kann es nicht so verallgemeinern. Wir haben die Erhöhung des Durchschnittsalters auch durch die Medizin erworben.

Wenn ich meine T4 Hormone nicht nehmen könnte, wäre ich längst tot. Man kann es gerade 6 Wochen ohne dem Hormon schaffen.

Man muss differenzieren. Braucht man das wirklich? Kann man es umgehen?

Regenwurm meint es nur gut und ich finde Tetanusimpfung sehr sinnvoll.

LG, Difi

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Difi Beitrag anzeigen
Hola Sternenstaub...

man kann es nicht so verallgemeinern. Wir haben die Erhöhung des Durchschnittsalters auch durch die Medizin erworben.

Wenn ich meine T4 Hormone nicht nehmen könnte, wäre ich längst tot. Man kann es gerade 6 Wochen ohne dem Hormon schaffen.

Man muss differenzieren. Braucht man das wirklich? Kann man es umgehen?

Regenwurm meint es nur gut und ich finde Tetanusimpfung sehr sinnvoll.

LG, Difi
Liebe Difi,
ja, da hast Du ja recht, mit dem was Du schreibst! Du kannst mir glauben, dass ich auch differenziere!
Was Tetanus anbelangt, da bin ich schon in meiner Kindheit und dann später noch ein paar male geimpft worden!
Ich denke, dass diese Impfungen ein Leben lang halten! Wer kann mir das Gegenteil beweißen?

Auf grund von Überlegungen weiß ich auch so ziemlich sicher, dass die sogenante durchschnittliche Lebenserwartung in den nächsten Jahrzehnten wieder drastisch sinken wird, ja sinken muss in den sogenanten zivilisierten Ländern!

Ich für mein Teil bin immer wieder unsagbar von den Ärzten enttäuscht worden!

Leider bin ich wieder zur Pennmütze geworden, denn gestern hat es mich regelrecht umgehauen...eine Müdigkeit kam über mich, der ich nichts entgegen zu bringen wusste!

Hunger ist auch nicht aufgekommen und trotzdem habe ich zwei Scheiben Finnenbrot mit Schnittlauch und ein bisschen Eintopf gegessen!

Ich habe auch gestern mit dem Vit. C eine Pause gemacht!

Es ist kein Gelb mehr da, der Körper hat also den Infekt erfolgreich besiegen können.

Alles in allem bin ich ganz extrem müde, müde, müde!

Liebe Difi,
ich hoffe, dass es Dir soweit gut geht und schicke Dir ganz liebe Grüße nach Uruguay...alles liebe Dir von herzen Sternenstaub

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Regenwurm Beitrag anzeigen
Hallo Sternenstaub



Wenn es für dich so stimmt, finde ich es so gut. Ich bin ja schliesslich kein Arzt, sondern nur ein kleiner bedeutungsloser Regenwurm.

Jeder soll das machen, was für ihn das Richtige ist. Wenn du auch ohne Impfung durchs Leben kommst, finde ich dies natürlich noch besser. Habe dir nur einen irdischen Rat gegeben, aber vermutlich weisst du besser, was dir entspricht.

Werde versuchen mich in Zukunft mit meinen Ratschlägen ein bisschen zurückzuhalten.

Wünsche dir eine gute Nacht und alles Gute!

Liebe Grüsse vom Regenwurm.
Lieber Regenwurm,
ich bin ja dankbar für alle Ratschläge, die ich bekomme und wollte Dich auch nicht verärgern! Da ich dies jedoch getan habe möchte ich mich bei Dir entschuligen. Hiermit entschuldige ich mich bei Dir!

Ich habe gegen die Mediziner einen richtig tief festzitzenden Groll, weil ich zuviel negative Erfahrungen gemacht habe! Mit Sicherheit bin ich da nicht der einzige, sondern einer unter vielen!

Es gibt auch hier im Forum viele Impfgegner, genauso, wie es befürworter dafür gibt, dies sind halt zwei Fronten und halt die noch, die gewisse Impfungen befürworten und andere ablehnen!

Ich persönlich bin der Meinung, dass die Tetanusimpfung, wenn man diese schon ein paar mal bekommen hat, was bei mir der Fall ist, bzw. bei fast jedem hier im Lande, dass diese dann ein Leben lang hält, weil der Körper damit mehrmals konfrontiert worden ist.

Warum sollte dies nicht so sein?

Doch warum sollte man nicht ein leben lang Weiterimpfen? Dies ist doch ein ganz gewinnbringendes Geschäft oder?

Angenommen dies ist so: Wie hoch währe der Finanzielle Verlust wohl in nur einem Jahr für gewisse Konzerne?

Es ist doch schon genug negatives Wissen existent, so das man sich auch seine eigenen Gedanken machen kann über das ganze Medizinische System oder?

Ich musste gestern im Bett bleiben, da ich einen Müdigkeitsschub bekommen habe, dem ich nicht entfliehen konnte!

Da ist wieder ein Tag dahingegangen und ich konnte diesen nicht Leben, wie so viele Jahre schon, doch werde ich mein Ziel gesund zu werden erreichen!

Ganz herzliche und liebe Grüße schickt Dir der momentan sehr müde Sternenstaub

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Ja lieber Sternstaub...auch Ärzte sind nur Menschen. Schätze, dass da vieles schief läuft. Habe aber auch sehr GUTE kennen gelernt.

Das du gegessen hast, finde ich toll. Habe mir schon Sorgen gemacht. Körper und Seele müssen sich treffen. Dein Geist ist stärker. Schlaf bedeutet Kraft sammeln. Träumst du viel? Wenn ja berichte. Habe ein paar Jahre jeden Morgen meine Träume aufgeschrieben. Kurz nach dem Aufwachen. Denn kurz danach waren sie wieder weg. Träumst du farbig? Da kann man viel über sich erfahren. Vielleicht erzähle ich meinen Traum der alle 7 Jahre auftaucht. Er begleitet mich. Und ich bin fest davon überzeugt, den Ort mal real zu sehen.

Wenn du wütend bist schmeiße eine Tasse oder ein Gummibärchen an die Wand.
Ich war heute sehr unzufrieden und hatte schlechte Laune. Dabei war es ein sehr guter Tag. Doch das sehe ich erst jetzt. Will damit sagen..wir sind nur Menschen...

Un beso, Difi

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Difi Beitrag anzeigen
Ja lieber Sternstaub...auch Ärzte sind nur Menschen. Schätze, dass da vieles schief läuft. Habe aber auch sehr GUTE kennen gelernt.

Das du gegessen hast, finde ich toll. Habe mir schon Sorgen gemacht. Körper und Seele müssen sich treffen. Dein Geist ist stärker. Schlaf bedeutet Kraft sammeln. Träumst du viel? Wenn ja berichte. Habe ein paar Jahre jeden Morgen meine Träume aufgeschrieben. Kurz nach dem Aufwachen. Denn kurz danach waren sie wieder weg. Träumst du farbig? Da kann man viel über sich erfahren. Vielleicht erzähle ich meinen Traum der alle 7 Jahre auftaucht. Er begleitet mich. Und ich bin fest davon überzeugt, den Ort mal real zu sehen.

Wenn du wütend bist schmeiße eine Tasse oder ein Gummibärchen an die Wand.
Ich war heute sehr unzufrieden und hatte schlechte Laune. Dabei war es ein sehr guter Tag. Doch das sehe ich erst jetzt. Will damit sagen..wir sind nur Menschen...

Un beso, Difi
Liebe Difi,
vielen Dank Dir für Deine Zeilen!

Täume?
Nein, so gut wie überhaupt nicht!

Vor meiner Erkrankung, da träumte ich immer, doch diese Borreliose hat mir sozusagen meine Träume gewissermaßen zu 98 % genommen!

Ja, die Ärzte, da habe ich auch schon ein paar sehr gute kennen gelernt, doch diese sind dünn gesät und man braucht dann auch ein Stuück Glück dazu oder viel Geld, ja, mit Geld kann man Glück kaufen, mein Wunsch in der Zukunft, der real werden wird, ein Häuschen an einem See oder Fluss nahe eines Waldes gelegen, dass währe viel Glück für mich, dann würde ich auch bestimmt wieder Träumen können, denke ich und dieser Wunsch, womit kann man diesen im Prinzip sehr schnell in die Realität umsetzten?
Na, da haben wir es ja schon, mit Geld natürlich!

Nur alleine von München weg ziehen zu können, was ersteinmal schon eine Labsal für mich währe, warum kann ich dies nicht tun? Weil ich das Geld dafür nicht habe, so einfach!

Ohne diese Borreliose hätte ich mir ganz bestimmt etwas aufgebaut im Leben und bräuchte mir gewiss keine Gedanken mehr machen über das liebe Geld!
Erfolg ist nun mal sehr wichtig und um den Erfolg zu haben, dies bedeutet hartes Arbeiten daran, ist die Vitalität und Gesundheit unter anderem das A&O!


Zitat Difi:
"Ich war heute sehr unzufrieden und hatte schlechte Laune. Dabei war es ein sehr guter Tag. Doch das sehe ich erst jetzt. Will damit sagen..wir sind nur Menschen..."Zitatende!

Das ist sehr schade, jeder Tag ist kostbar! Hast Du denn herausfinden können, warum Du so unzufrieden gewesen bist und was Du dagegen aktiv tun kannst?

Wie währe es, wenn Du Dir einen ganz großen Zettel nimmst und in vielen Farben, (also jeder einzelne Buchstabe in einer anderen Farbe!) auf diesem Zettel schreibst zb.:"Ich denke jeden Tag an einen sehr guten Tag"!

Diesen Zettel kannst Du noch ausmalen und schmücken u.s.w. und dann nimmst Du diesen und hängst in an einer markanten Stelle auf, eine Stelle, an der Du oft vorbeikommst!

Ich kann doch auch ein Wattebällchen gegen die Wand schmeißen oder?

Ach Tifi, Wut hilft nicht, da müsste ich ja schon seit 27 Jahren immer wütent sein, da mich die Krankheiten so lange schon fesseln!

Am 15 April bis zum 15 Mai wahr ich in einem stück nur zuhause und fast ausschließlich im Bett, habe dahinvegetiert, es ist nicht anderst gegangen.

Wenn es mir gut geht, dann denke ich nicht daran, was ich hinter mir habe und denke auch nicht an die nächste Krise!

Ich hatte einen guten Tag, der, an dem ich sogar ein klein wenig Joggen gewesen bin, an diesem wahr ich wirklich sehr glücklich und habe dieses Glück genossen, es ist in mir und ich werde es bald wieder leben können, dessen bin ich mir gewiss und ich bin froh darum, dass ich es getan habe!

Trotz allem wahr ich nicht gesund dabei! Wie erst ist es, wenn ich gesund geworden bin? Daran darf ich überhaupt nicht denken!

Ich würde sofort versuchen mir etwas aufzubauen, eine Existenz, dafür ist es nie zu spät...dann aus der Rente wieder herausgehen!

Viel gegessen habe ich nicht, doch halt etwas!

Ich bin ja auch im Gehirn stark von meiner Krankheit betroffen und muss da einiges Leben, was ich überhaupt nicht leben will, doch arbeite ich auch daran!

Mein Sehen und auch das Hören ist durch die Borreliose sehr stark in Mitleidenschaft gezogen worden mit massiven kontinuierlichen Verschlechterungen...zb. das Doppelsehen, dass sich all die Jahre hindurch systematisch gesteigert hat und die ständige Erhöhung der Dioptrien, die ich brauche, der Tinitus, und das ich nicht richtig hören kann, was jedoch nicht an der Wahrnehmung der Lautstärke scheitert, sondern das Gehirn kann einfach nicht richtig aufnehmen(also die Worte entziffern, wenn andere Geräusche noch mit dabei sind), da Blockaden da sind, die dies verhindern u.s.w.!

Nicht wissen, wie das einfachste Wort geschrieben wird, Buchstabenverdreher, Informationen nicht abrufen können, manchmal ist die totale Blockade da, dann kann ich nicht einmal mehr denken u.s.w. u.s.w., dann die Betroffenheit des Kurzzeitgedächtnisses, die Wesensveränderungen, die Emotionalen Auswirkungen, ganz extrem schwer ist es für mich, mir Gesichter einspeichern zu können u.s.w. u.s.w.!Das Räumliche erkennen ist sehr stark beeinträchtigt, dabei habe ich eine Ausbilung als Tech. Zeichner absolviert!

Von Körperlichen Symptomen, da fange ich überhaupt erst nicht an!

Trotz allem werde ich gesund werden und den Borrelien den garaus machen!

Liebe Difi,
ich hoffe, dass Dein morgiger Tag, bei Dir ist im Moment ja noch Freitag, also das Dein morgiger Tag Dir viel Sonne ins Herz bringt!

Alles liebe wünsche ich mir für Dich aus meinem herzen und pass auf Dich bitte gut auf!

Hier noch ein paar ein viel und für Dich

Ganz liebe herzensgrüße schickt Dir nach Uruguay der Sternenstaub

Geändert von Sternenstaub (13.06.09 um 04:36 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!

answer ist offline
Beiträge: 465
Seit: 09.06.09
Hallo sternenstaub,
ich bin ganz neu hier, habe aber sehr grosses Interesse an dem von dir eröffneten thread und ihn durchgelesen.
im letzten posting schreibst du sinngemäß, wenn du Geld hättest und dir ein häuschen kaufen könntest, wärest du glücklicher.
Ich habe ein Haus, auch Geld und einen zerstörerischen Krebs in meinem Körper, ich bin der Meinung: Gesundheit macht glücklich.
Ich wünsche dir von Herzen, dass du den Weg dahin schaffst, im Gegensatz zu mir hast du ja eine grosse Chance.
Liebe Grüsse
answer

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von answer Beitrag anzeigen
Hallo sternenstaub,
ich bin ganz neu hier, habe aber sehr grosses Interesse an dem von dir eröffneten thread und ihn durchgelesen.
im letzten posting schreibst du sinngemäß, wenn du Geld hättest und dir ein häuschen kaufen könntest, wärest du glücklicher.
Ich habe ein Haus, auch Geld und einen zerstörerischen Krebs in meinem Körper, ich bin der Meinung: Gesundheit macht glücklich.
Ich wünsche dir von Herzen, dass du den Weg dahin schaffst, im Gegensatz zu mir hast du ja eine grosse Chance.
Liebe Grüsse
answer

Lieber answer,
meine Mutter hatte Dickdarmkrebs und ist an den Metastasen letztendlich gestorben und ich kenne so viele Menschen, die daran verstorben sind und andere, die noch nicht daran verstorben sind!
Krebs, dass ist eine furchterregende Geisel der Menschheit und doch gibt es Spontanremissionen und Heilungen die im Glauben zu finden sind.

Hochdosiertes Vit. C , womit ich meinen Anfang mache, auf den Weg meiner Heilung wird inzwischen auch bei Krebserkrankungen eingesetzt!
Damit meine ich, dass es wahrscheinlich auch Dir sehr gut tuhen könnte.

Ich füge Dir hier einmal einen Link für Dich ein:

http://www.klinik-st-georg.de/pdf/in...c_therapie.pdf -

Sicherlich währe ich glücklich darüber, wenn ich München verlassen könnte, da München für meine Seele ein belastender Faktor darstellt und ich mich nicht wohl hier mehr fühle, all die negativen Schwinungen, die in solch einer Stadt nun einmal zu finden sind, die Gewalt, die Agression, die Armut und vieles mehr, dem ich mit meinen Augen nicht entgehen kann.

Auch bei Krebs sollte man sich nicht aufgeben und dies hast Du ja auch nicht getan, so wie ich lesen konnte bei Dir, es ist schade, dass sich niemand außer
Uma in Deinem Thread gemeldet hat!

Hast Du schon einmal etwas von Bruno Gröning gehört, also der Freundeskreis um Bruno Gröning.
Es ist schon zu sehr vielen Heilungen gekommen und auch viele Krebskranke sollen schon geheilt worden sein durch den Heilstrom.

Hier ein Link dazu:

Die Lehre Bruno Grönings. Zusammenfassung

Die Hoffnung ist etwas sehr wichtiges und der Glaube ist etwas sehr wichtiges und auch das Denken ist sehr wichtig!

Inwieweit hoffe ich?

Inwieweit glaube ich?

Was denke ich?

Zitat von answer:
"Ich wünsche dir von Herzen, dass du den Weg dahin schaffst, im Gegensatz zu mir hast du ja eine grosse Chance."Zitatende

Aus Deinem Zitat geht ja leider hervor, wie Du denkst, Du denkst an kleine und große Chancen oder?

Lieber answer,
auch für Dich gibt es Chancen, doch wenn das Denken in Hoffnung und Glauben darum verschlossen bleibt, dann dürfte es schwer werden, dies gebe ich zu!

Bitte orientiere Dich ganz gezielt auf die Fälle von Spontanremissionen und dokumentierte Fälle von Heilungen, dies alles wird dann neue tiefe Hoffnung entstehen lassen können! Die Hoffnung und der Glaube, die richtigen Gedanken, die richtige Lebensweise, dies Leben können, dann ist sehr viel gewonnen und vor allem daran Arbeiten, etwas zu Tun was heilsam ist und der Seele gut tut, woran man sich also erfreuen kann, denn dies wird oftmals durch das falsche Denken blockiert, diese Blockaden sind dann natürlich gravierende Störfelder!

Ich wünsche mir für Dich viel Kraft, eine strarke Hoffnung, einen starken Glauben, und dass richtige Denken, also gute und heilsame Gedanken und wünsche Dir, dass Du den Krebs ganz besiegen wirst.

Niemand sollte jemals seine Hoffnung verlieren!

Ganz liebe und herzliche Grüße schickt Dir Sternenstaub

Geändert von Sternenstaub (13.06.09 um 08:13 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht