Ich werde gesund, weil ich leben will!

26.05.09 02:11 #1
Neues Thema erstellen
Ich werde gesund, weil ich leben will!

Leòn ist offline
Beiträge: 10.064
Seit: 19.03.06
Hallo Sternenstaub,



...Ich habe es gemacht, ich habs gemacht!

Ich wahr wieder mit dem Fahrrad in der Stadt, früher hatte ich ja von der ***** Firma eine Monatsfahrkarte, die kann ich mir jedoch nicht kaufen und dies ist gut so!

Ja, dann habe ich wieder eingekauft!

Zwei große Stangen Lauch, einen richtig dicken Bund Schnittlauch, Dill, Petersielie, Kartoffel!

Finnenbrot, Butter u.s.w. ...

ich freu mich über Dein gesundes Essen. Hmmm, Du hast mir auch Appetit auf eine Gemüsesuppe gemacht! Ich mag Suppen und Eintöpfe sehr!
Und gerade wenn ich mich mal nicht so gut fühle, habe ich da besonders Appetit drauf!

Als neugieriges "Nordlicht" möchte ich Dich mal fragen, was denn Finnenbrot ist!

Ich würde mir für Dich wünschen, die körperlichen Aktivitäten "vorsichtig" anzugehen. Vielleicht wäre es ja gut, die "Aktionen" auf unterschiedliche Tage zu verteilen, also zum Beispiel an einem Tag einzukaufen, am anderen Spazieren zu gehen, an einem weiteren Fahrrad zu fahren und so weiter.
Na ja, gemäßigtes Fahrradfahren, ohne Eile und ohne Scham, sich von Vierjährigen überholen zu lassen , ist, so denke ich, immer gut. Vor ein paar Jahren habe ich mit dem Fahrradfahren wieder begonnen und zwar erst mal ganz langsam, mit wenigen Kilometern. Meine Tochter meinte damals, sie sei zu Fuß schneller . Aber dafür bin ich immer noch einigermaßen erholt und ohne Atemnot am Ziel angekommen. Na, mit der Zeit geht es natürlich immer besser.

Ich wünsche Dir auch für heute einen sehr schönen Tag und auch für heute ein leckeres Essen!

Herzliche Grüße von
Leòn

__________________
Wer sich auf mein Niveau begibt, kommt darin um! ;)

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Leòn Beitrag anzeigen
Hallo Sternenstaub,






ich freu mich über Dein gesundes Essen. Hmmm, Du hast mir auch Appetit auf eine Gemüsesuppe gemacht! Ich mag Suppen und Eintöpfe sehr!
Und gerade wenn ich mich mal nicht so gut fühle, habe ich da besonders Appetit drauf!

Als neugieriges "Nordlicht" möchte ich Dich mal fragen, was denn Finnenbrot ist!

Ich würde mir für Dich wünschen, die körperlichen Aktivitäten "vorsichtig" anzugehen. Vielleicht wäre es ja gut, die "Aktionen" auf unterschiedliche Tage zu verteilen, also zum Beispiel an einem Tag einzukaufen, am anderen Spazieren zu gehen, an einem weiteren Fahrrad zu fahren und so weiter.
Na ja, gemäßigtes Fahrradfahren, ohne Eile und ohne Scham, sich von Vierjährigen überholen zu lassen , ist, so denke ich, immer gut. Vor ein paar Jahren habe ich mit dem Fahrradfahren wieder begonnen und zwar erst mal ganz langsam, mit wenigen Kilometern. Meine Tochter meinte damals, sie sei zu Fuß schneller . Aber dafür bin ich immer noch einigermaßen erholt und ohne Atemnot am Ziel angekommen. Na, mit der Zeit geht es natürlich immer besser.

Ich wünsche Dir auch für heute einen sehr schönen Tag und auch für heute ein leckeres Essen!

Herzliche Grüße von
Leòn

Lieber León,
vielen Dank für Dein nettes Posting!

Du bist daran Schuld!


Du!

..., dass dieser Eintopf überhaupt hat existent werden können, denn ohne Deinen Lauchthread hätte ich überhaupt nicht daran gedacht, so hat mein Eintopf real werden können!

Ich Dir ganz herzlichst dafür!

Lieber León,
ich werde schon Acht geben, dass ich es nicht übertreibe mache Dir bitte keine Sorgen darüber

Ja, das Finnenbrot, das ist vom Aldi und es ist in meinem Fall ein dunkles Dreikornbrot, doch ließ bitte dies hier, dann wirst Du alles noch genauer Wissen:


Finnenbrot ? Wikipedia


Auf jeden Fall will ich mir dieses Brot nun sehr oft kaufen, denn es ist wirklich sehr lecker und auch empfehlenswert!

Bis vor einer halben Stunde wahr mein Magen leer, wie der einer Kirchenmaus, es stellte sich einfach kein Hungergefühl ein...doch dann kam er der Hunger und ich machte mir wieder 2 Scheiben Finnenbrot mit dick Butter, dann Meersalz ohne Zusatzt von Rieselhilfen und darauf ganz dick Schnittlauch, denn den habe ich nicht in den Eintopf, weil ich dachte, he junge, den ißt Du richtig roh und das habe ich heute gemacht, ja dann noch den Eintopf eine für mich Megaportion und na ja, ich will ehrlich sein, eine Wurst wahr auch noch dabei, gestern auch!

Ich fühle mich trotz gesundheitlichen Einschränkungen sehr wohl und sehr gut, wie schon seit ewigen Zeiten nicht mehr und ich denke, dass ich mit dem Vit. C den richtgen Anfang gemacht habe, jetzt muss ich aufbauen und hinzufügen, was weiterhin gut sein wird, mein Körper teilt mir dies mit, denn daran habe ich die letzten sieben Monate gearbeitet!

Ein wichtiges Ziel ist für mich auch, mein Gehirn wieder ohne Einschränkungen der Borre oder anderer Viren u.s.w. voll für mich nutzten zu können, damit ich viel lernen kann!

Ich möchte Dich auch wissen lassen, dass es mir voll bewußt ist, dass Rückfallkrisen kommen können, doch daran denke ich nicht, es reicht, diese zu leben, ein schon voher daran denken, währe ein zuviel des guten nicht wahr?

Ja und dann noch möchte ich wissen lassen, ich befinde mich in keinster Weise in einem Zustand der Euphorie, sondern in einem Zusand der Freude um meine Befindlichkeit...und Freude daran, etwas Tun zu können.
Im Moment könnte ich sogar vor Freude Weinen, so tief geht es, nicht jeder Mensch kann es nachvollziehen, wie es ist 27 Jahre lang auf einem Stück nur im Leiden zu sein!

So, lieber León dann wünsche ich Dir und Deiner ganzen Familie noch einen wunderschönen Feiertag und aus meinem herzen alles liebe für Euch Sternenstaub

PS
Lieber León, ich hab Dich sehr lieb!

Geändert von Sternenstaub (11.06.09 um 15:18 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Maus7 ist offline
Beiträge: 318
Seit: 24.04.09
Sorry, ich hoffe, Du bist mir nicht böse, wenn ich einige Gedanken von mir niederbringe, es soll Dir nichts angreifen und ich bin auch nur ich. Es sind einfach nur die Dinge, die mir aufgefallen sind beim Lesen und die ich nicht verstehe.

Dass mit dem Pilz, dass ist so eine Sache, ich habe diesen auch und ich möchte Ihnen das Buch von Dr. Markus empfehlen.
Diese Frau hat das gesagt. Warum hatte sie diesen Pilz noch, wenn sie von Dr. Markus gewusst hat?

nachdem ich sein Buch gekauft und gelesen hatte, denn ich erkannte all meine Symptome wieder.
Was hat er denn darüber geschrieben und gesagt. Ist der Pilz nach Dr. Markus unheilbar? Das habe ich nicht ganz gecheckt.

Liebe Grüsse, maus7

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Hola Maus...

Candida Albicans muss deshalb richtig behandelt werden! Er soll in seiner Pathogenität vermindert und nicht getötet werden, wie zum Beispiel durch Pilzpräparate wie Nystatin. Leider wird dies immer noch (auch von Heilpraktikern) empfohlen.

Quelle: Darmpilz Candida Albicans - Darmpilze als Freund oder Feind?


@Sternenstaub

mit dem Essen klappt ja prima. Bin stolz auf dich.
Versuche mal langsam eine Regelmäßigkeit ins Leben zu bekommen. Statt 16 Stunden am Stück zu schlafen, nach 8 Std. aufstehen. Mach dir einen Tee schlucke das Vitamin, esse etwas und erfülle dir einen Wunsch. Spazieren gehen, unter die Dusche stellen, Schokoriegel vernaschen, ein Gedicht schreiben, ins Forum schauen...egal, was dir gefällt. Danach gehe wieder ins Bett und versuche zu schlafen. Nach zwei Std. wieder aufwachen , dann eine Kleinigkeit Essen, deine Vitadröhnung nicht vergessen und etwas erledigen. Einkaufen, Rechnung bezahlen, Staubputzen....wieder ins Bett gehen. Wieder aufstehen und etwas für dich tun...was dir Spaß macht. Nachbarn ärgern, Wasserbomben aus den Fenster werfen Lesen... egal...gehe erst wieder ins Bett wenn du müde bist.

Mach das mal ein paar Tage. Oder besser versuche es mal.

Viel Glück, Difi

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Weiblich KimS
Hi Sternenstaub,

Wow, ich freue mich mit Dir. Auch tut es mir gut zu lesen wie das jetzt mit dem Essen klappt. Bin schon gespannt darauf was es morgen bei Dir an leckeres gibt!

Lieben Gruss
Kim

PS: Mir ist aufgefallen dass es mittlerweile bei Dir im durchsnitt in der letzte Woche viel weniger Tippfehler gibt! Und dass wohl ohne Korrigiersoftware oder?

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Maus7 Beitrag anzeigen
Sorry, ich hoffe, Du bist mir nicht böse, wenn ich einige Gedanken von mir niederbringe, es soll Dir nichts angreifen und ich bin auch nur ich. Es sind einfach nur die Dinge, die mir aufgefallen sind beim Lesen und die ich nicht verstehe.



Diese Frau hat das gesagt. Warum hatte sie diesen Pilz noch, wenn sie von Dr. Markus gewusst hat?



Was hat er denn darüber geschrieben und gesagt. Ist der Pilz nach Dr. Markus unheilbar? Das habe ich nicht ganz gecheckt.

Liebe Grüsse, maus7
Ach Du liebe Maus,
ich habe Dich ganz lieb!

Jetzt möchte ich erst einmal Deine Fragen beantworten!

Diese Frau hat mir nur mitgeteilt, dass Sie nicht darüber reden möchte, weil vieleicht Peinlichkeit dabei ist? Weil Sie vieleicht Arbeiten muss in der Apotheke?
Nie hat diese Frau gesagt, dass Sie diesen Pilz noch hatte, als ich mit Ihr sprach, denn zu diesem Austausch ist es überhaupt nicht gekommen!

Wie also kommst Du darauf, dass diese Frau noch den Pilz gehabt hat, als ich mit Ihr sprach?

Nach Dr. Markus, bei dem ich in Behandlung gewesen bin, der hat die damaligen Lösungsmöglichkeiten aufzeigen wollen auf seinem damaligem Erkenntnisstand!

Hier der Link zu diesem Buch, dass ich damals gelesen habe, wohlgemerkt muss daran gedacht werden das 15 Jahre mitlerweile verstrichen sind!

https://www.frohberg.de/shop/eingang...rtikel=6169415

Ach liebe Maus, ich habe Dich in mein Herz geschlossen und wenn ich Dir dienlich sein kann, dann will ich dies gerne tun aus meiner Seele heraus, insofern ich in der Lage bin dazu!

Liebe Maus, Ich liebe Dich aus meinem herzen heraus, alles wird besser werden in Deinem Leben, sei Dir gewiss und glaube daran, dann wird es werden, denn alles ist möglich mit dem richtigem Glauben

In Liebe für Dich Dein Sternenstaub

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Difi Beitrag anzeigen
@Sternenstaub

mit dem Essen klappt ja prima. Bin stolz auf dich.
Versuche mal langsam eine Regelmäßigkeit ins Leben zu bekommen. Statt 16 Stunden am Stück zu schlafen, nach 8 Std. aufstehen. Mach dir einen Tee schlucke das Vitamin, esse etwas und erfülle dir einen Wunsch. Spazieren gehen, unter die Dusche stellen, Schokoriegel vernaschen, ein Gedicht schreiben, ins Forum schauen...egal, was dir gefällt. Danach gehe wieder ins Bett und versuche zu schlafen. Nach zwei Std. wieder aufwachen , dann eine Kleinigkeit Essen, deine Vitadröhnung nicht vergessen und etwas erledigen. Einkaufen, Rechnung bezahlen, Staubputzen....wieder ins Bett gehen. Wieder aufstehen und etwas für dich tun...was dir Spaß macht. Nachbarn ärgern, Wasserbomben aus den Fenster werfen Lesen... egal...gehe erst wieder ins Bett wenn du müde bist.

Mach das mal ein paar Tage. Oder besser versuche es mal.

Viel Glück, Difi
Liebste Difi,
vielen Dank Dir für Deinen Beitrag, werde mir alles zum Herzen nehmen!

Du weißt es nicht oder?

Ich habe alles vor, einfach alles im Nichts, doch eines habe ich nicht vor, so wie ich es 27 Jahre lang getan habe...im Bett zu liegen, denn ich bin keine Pennmütze, darüber hinaus hat mir jeder Tag, den ich im Bett zubringen musste durch diese dumme Krankheit sehr weh getan in meiner Seele...und lasse es Dir sagen Difi, ich will symbolisch gesehen in meinen Cowboystiefeln sterben!
Noch bin ich extrem Gehirneingeschränkt, doch ich glaube daran, wie ein Fels der in der Brandung steht, dass ich all dies noch eliminieren kann!

So wie ich es im Geiste geschafft habe, den Hundebiss der bis auf den Knochen ging und der gebissen und dann gerissen hat ohne einen Eitertropfen zu überstehen, weil ich im Geiste wahr, keinen Gedanken daran verschwendet habe, so werde ich auch alles andere, was in mir ist zur Ruhe bringen können!

Hier ein Affenbiss:

Schimpanse biss Zoochef den Finger ab

Daran kann man Erkennen, wie schlimm ein Biss sein kann, ja sogar ein Menschenbiss ist sehr gefährlich!

Ich habe eine Auswirkung des Bisses außer Acht gelassen und wahr im Glauben, tief im Glauben, dass es nichts sein wird!

Doch durch all die Resonanz die ich bekommen habe, da habe ich doch wirklich Gedanken investiert an diesen Biss, Gedanken, die mir Angst machten, da diese Gedanken mich aus dem Geistigem herausbrachten und mir fast die Energie meines Glaubens genommen hätten, dann, wenn ich ohne Glauben gewesen währe hätte sich alles entzünden können, denn es ist auch der Glaube und der Geist, der heilen kann, wenn er rein und ohne Zweifel ist!

Darum lebe ich noch ohne irgendein Medikament seit über 15 Jahren, bis auf eine Ausnahme, als Antibiotika von einem Zahnarzt mir auferzwungen wurde, da er mich ansonsten nicht behandelt hätte, da es sehr schlimm gewesen ist, doch hätte ich auch in diesem Fall keines Antibiotikums bedarft, denn ich wusste, ich brauche keins!

Es ging nur darum, dass gewisses aus dem Körper herauswill, dazu braucht man manchmal auch ein Skalpell, ja, so ist es!

Liebe Difi,
ich bitte Dich ganz tief darum, dass Du verstehen kannst, dass ich keine Pennmütze mehr bin!

Am liebsten will ich überhaupt nicht mehr schlafen und wenn ich ins Bett gehe, dann kann ich es kaum erwarten, dass ich wieder wach werde, so ist es nun!

Es ist mein Glaub und es ist mein Geist und es ist der Geist, der mir dies ermöglicht hat, ich bin so frei geworden...ich arbeite Geistig an eine vollkommene Wiederherstellung und mein Glaube, der auch die Liebe tief beinnhaltet wird mir dies möglich machen, jeder Tag ist ein Wachstum, um mich braucht sich keiner mehr gedanken zu machen in Sorge, denn wenn sich jemand um mich sorgt, dann habe ich immer darunter gelitten, denn Sorge hilft leider nicht, die Liebe ist es die hilft, die[SIZE="7"]

Für den Rest meines lebens werde ich nie wieder das Essen vergessen und es wird zum großem Teil nur gutes Essen sein!

Liebe Difi,
Ich liebe Dich und umarme Dich geistig ganz tief in meiner Seele.

Liebe Difi, ich hoffe ganz tief, dass es Dir mitlerweile viel besser geht und auch sonst mit Deinen Lieben alles in Ordnug ist!

Du bist so richtig Urig, wie man in Bayern so sagt!

Ich schicke Dir ganz herzliche Grüße von mir nach Uruguay von mir und werde mich sehr daran Erfreuen können, wenn es Dir wieder gut ergeht und Du ohne Ängste sein kannst, denn auch dies ist möglich, es ist so vieles möglich, wenn man daran glauben kann in Liebe!

Ich umarme Dich in Liebe und passe bitte auf Dich auf, Dein Sternenstaub

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von KimS Beitrag anzeigen
Hi Sternenstaub,

Wow, ich freue mich mit Dir. Auch tut es mir gut zu lesen wie das jetzt mit dem Essen klappt. Bin schon gespannt darauf was es morgen bei Dir an leckeres gibt!

Lieben Gruss
Kim

PS: Mir ist aufgefallen dass es mittlerweile bei Dir im durchsnitt in der letzte Woche viel weniger Tippfehler gibt! Und dass wohl ohne Korrigiersoftware oder?
Liebe Kim,
vielen Dank für Deine netten Zeilen, diese haben mich erfreut im herzen

Liebe Kim,
Du hast mir sehr viel gutes getan hier im Forum, seit ich hier bin und dafür möchte ich mich tief bedanken bei Dir

Du hast mir so einiges vermittelt, was mir sehr weitergehofen hat, vieleicht mag dies für Dich unverständlich sein, doch es ist so, Du bist von einigen hier eine ganz wichtige Stütze für mich gewesen!

Doch letztendlich ist es so, dass mir so viele geholfen haben hier im Forum, doch der intensivere Kontakt in Menschlichkeit und Liebe bewirkt halt auch um so viel mehr als das er lebendig ist!

Was es morgen leckeres gibt, da bin ich auch gespannt, ich lese mir morgen noch einmal alle lieben Tipps durch und werde mir etwas Aussuchen in Variation, dessen, nach was es mir gelüstet, denn eines steht fest...es muss ungedingt gesund sein!

Ich werde gesund, weil ich leben will, dies habe ich nicht einfach nur gedacht, dies habe ich im festem Glauben getan und in Ehrfurcht vor dem Leben und vor der Liebe!

Ich bin schon ganz tief am Grabe gestanden, viel hätte nicht mehr gefehlt dazu, dies wurde mir bewusst...und in all meiner Krankheit werde ich trotz allem wieder ganz gesund werden!

Ich bin einfach wirklich sehr glücklich und auch wenn dieses Gefühl mich verläßt, dann weis ich doch darum, dass ich noch mehr tun muss, noch mehr an mir Arbeiten muss, damit ich es wiederbekomme, es wieder in mir leben lassen kann!

Ich bin Glücklich und sehr dankbar und liebe meine Mitmenschen, so wie ich mich selbst Liebe...da soll doch einmal irgendjemand etwas dagegen sagen!?

Noch bin ich nicht gesund, dies geht nicht so schnell, oder doch?

Ich habe sehr viel zu tun für mich im Moment, denn wenn ich sehr krank bin, dann kann ich nur wenig helfen...wie oft habe ich mir schon im herzen gewünscht, dass ich gesund währe und Leistungsfähig, dann hätte ich einigen hier im Forum mehr Kraft widmen können.

Nur an sich selbst denken und nehmen, dies ist nicht mein Herz!

Ich habe den tiefen Wunsch in mir, dass ich Hoffnungen erwecken kann für scheinbar unmögliches, niemand soll sich aufgeben, niemand soll seine Hoffnug verlieren, jeder soll wissen, dass unmögliches real werden kann im richtigem Denken und im richtigem Glauben und in der Suche nach dem Ursprung....

Der Ursprung ist die Liebe, die Liebe ist Energie, ist Transformation und Freiheit, die Liebe ist Glück, sogar dann, wenn Unglück da ist!

Liebe Kim,
ich danke Dir sehr tief und aus meiner Seele heraus und ich liebe Dich!

Ganz tiefe Grüße an Dich von mir wünscht Dir Dein Sternenstaub

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Oh , man Sternenstaub...Sternengold..ich liebe dich für dein Gefühl. Ja du hilfst mir. Mir geht es viel besser.
Viel interessanter ist, dass ich noch mal an den Computer musste. Es war, als hätte ich dich gehört. Vielleicht Schwachsinn und ich bekomme bald das Bett in der bestimmen Abteilung.
Habe so etwas noch nicht erlebt. Ich weiß, du kannst es schaffen. Die Pennmütze ist lieb gemeint. Ich will nur, dass du in das normale Leben zurückkommst. Es lohnt sich. Mit Liebe schaffst du alles. Das ist der wichtigste Motor. Manchmal laufen mir Tränen runter, wenn ich dein vergangenes Leben lese. Aber ich fühle du kannst vielen helfen. Doch nur wenn du dir selber hilfst.
Bin selber im Moment müde. Nur in diesem Augenblick und werde gerne Pennmütze spielen. Aber ich denke an dich und versuche dir Kraft zu senden.

Frage jetzt nicht mehr was du trinkst...oder sonst was. Gehe schlafen... Difi

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Regenwurm ist offline
Beiträge: 764
Seit: 14.02.09
Hallo Sternenstaub

Guten Morgen! Wünsche dir einen wunderschönen Tag mit viel Hunger, "leicht sportlicher" Abwechslung und guter Laune!

Ich habe eine Auswirkung des Bisses außer Acht gelassen und wahr im Glauben, tief im Glauben, dass es nichts sein wird!
Ja Sternenstaub, dies war ich auch. Mehr konnte ich auch nicht machen. Habe mich sehr gesorgt wegen dem Biss, aber habe die negativen Gedanken auf die Seite geschoben.

Weist du Sternenstaub, es ist aber immer noch nicht ganz ausgestanden. Die Symptome einer Tetanus zeigen sich erst nach 3 Tagen bis 3 Wochen, in Ausnahmefällen erst nach zwei Monaten. Sollte sich also später trotz verheilter Wunde ein Juckreiz und Schmerzen an diesem Ort bemerkbar machen, dann gehe unverzüglich zum Arzt. Ich bin auch im guten Glauben, dass dies nicht eintreffen wird, möchte es dir hier aber trotzdem vorbeugend mitteilen.

Zusätzlich empfehle ich dir langfristig eine Tetanusimpfung (Starrkrampf). Du hattest sicher schon einmal eine, man sollte diese aber alle 10 Jahre auffrischen. Vor allem wenn du später in deinem "neuen zukünftigen" Leben wieder mehr in der Natur draussen bist, ist dies wichtig. Tetanusbakterien kommen überall vor allem in der Erde vor und bereits bei kleinsten Verletzungen könnten sie in deinen Körper eindringen. Ich hatte lange Zeit meinen Impfschutz nie aufgefrischt, da ich nun aber sehr viel in der Natur draussen bin, geht es nicht mehr ohne. Und alle sollten diese Impfung regelmässig auffrischen. Tetanus-Bakterien können bereits bei Bagatellverletzungen tötlich sein.

Weisst du Sternenstaub, ich habe auch nie Medikamente genommen. Alles was mir zur Behandlung von Symptomen an Medikamenten jemals gegeben wurde, habe ich immer gleich weggeworfen. Jeden Schmerz habe ich bis jetzt immer ausgehalten und ich hatte auch beim Zahnarzt noch nie eine Spritze (Ausnahme: beim Entfernen der Weisheitszähne ging es einfach nicht anders). Es gab aber wenige Momente in meinem Leben, da musste ich Medikamente nehmen, sonst wäre ich gestorben.

Ich denke, du musst also unterscheiden. "Medikamente nein", finde ich eine gute Einstellung, aber "Medikamente ja" in gewissen Fällen, wo es nicht anders geht. Und dazu zähle ich eine Starrkrampfimpfung. Ich denke es ist die einzige Grundimpfung, die man haben muss und alle 10 Jahre auffrischen sollte.

So dies wars. Wollte dich nicht belehren, aber dies musste ich nun einfach loswerden. Weist du, früher hatte man auch keine Medikamente. Aber da wärst du mit deinem Alter bereits rekordverdächtig. Ich bin selber gegen Medikamente, aber bei gewisse Dinge muss man halt trotzdem über sich ergehen lassen, ganz ohne geht es leider doch nicht.

Wünsche dir einen wunderschönen Tag! Und noch vielen Dank für die vielen Blumen in deinem letzten Posting an mich.

Es grüsst dich lieb der Regenwurm


Optionen Suchen


Themenübersicht