Peinlich aber wahr, ist das Verlangen nach Sex eine Sucht?

11.02.09 20:13 #1
Neues Thema erstellen
Peinlich aber wahr, ist das Verlangen nach Sex eine Sucht?

Jascha ist offline
Beiträge: 341
Seit: 20.02.09
wenn es weh tut, lass es los

Peinlich aber wahr, ist das Verlangen nach Sex eine Sucht?

Tascha ist offline
Themenstarter Beiträge: 92
Seit: 29.01.09
Hmmm also das kann schon in gewisse weiße zu Sucht führen, hat die Cornerlia gesagt.

Bei Drogensucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte, Drogen zu konsumieren, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrument, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr

Optionen Suchen


Themenübersicht