Ich stresse/hetze meine Familie

21.03.16 11:05 #1
Neues Thema erstellen

Lurch ist offline
Beiträge: 2
Seit: 21.03.16
Hallo Zusammen

Ich bin neu hier und habe mich aus folgendem Grund angemeldet.

Ich bin verheiratet und habe zwei Kleinkinder im Vorschulalter.
Meine Frau empfindet meine Art wie ich mich gebe als gestresst für die Familie und Bezie-hung.

Unrecht hat Sie nicht. Wenn wir das Abendessen um 18.00 Uhr angesetzt haben, will ich auch um 18.00 Uhr essen und nicht um 17.55 Uhr noch mit einem UNO Spiel beginnen auch wenn dies in 15 Minuten zu Ende ist.

Wenn wir einen Termin abgemacht haben, will ich auch um die abgemachte Zeit dort sein. Ich lasse ungern Leute warten, obwohl ich weiss, dass wenn wir pünktlich ankommen, meis-tens wir warten müssen, da die andere Person sich verspätet. Um die Zeit abgemachte Zeit einzuhalten, komme ich wie in ein Stresswahn und ich hetzte alle nur herum.

Wenn wir essen und die Kinder unruhig sind, möchte ich, dass sich die Kinder beruhigen aber mit meiner Art und dem rauen Ton misslingt dies mir, obwohl ich es nur gut meine.

Bei der Arbeit oder sonst bin ich/ fühle ich mich nicht überfordert oder sonst etwas.
Als die Kinder noch klein waren, war ich diejenige Person der die Kinder mit stundenlangem herumspazieren und singen beruhigen konnte.
Ich verbringe auch viel Zeit mit meiner Familie, gehen wandern, Skifahren, baden, spiele Lego,….
Ich arbeite auch nur 80% und geniesse den einen Papitag pro Woche nur mit den Kindern.
Die Kinder geniessen auch die Zeit mit mir und haben eine Menge Spass zusammen.

Interessant ist, wenn ich eine ähnliche Situation bei anderen im Alltag beobachte, kann ich als ausserstehender die Lage ruhig beobachte und wüsste was ich tun würde um ruhiger zu wer-den, aber sobald ich in der Situation bin, kann ich die Daten/ Infos nicht abrufen und umsetz-ten.

Gerne würde ich relaxter und gelassener werden und bin bereit mich „therapieren“ zu lassen.
Kennt jemand von euch eine Therapieform oder war von euch auch schon jemand in einer solchen Situation und konnte ruhiger die Sache angehen?

Besten Dank für eure Mithilfe.

Grüsse, Lurch

Ich stresse/hetze meine Familie

Rota ist offline
Beiträge: 2.638
Seit: 22.07.08
Hallo Lurch,

lies doch mal unter paradoxe Intervension nach. Mit diesem "Instrument" kannst Du durch Verstärkung Deines Verhaltens das unerwünschte Verhalten auflösen.

Ich habe das bei Viktor Frankl gelesen. Funktioniert einwandfrei.

Liebe Grüße
Rota
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

AW: Ich stresse/hetze meine Familie

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.507
Seit: 12.05.13
Hallo Lurch,

willkommen im Forum!

Ich kenne das Problem aus meiner Familie und bei meinen Leuten haben die Bachblüten sehr geholfen:

FloraCura Bachblütentest :: Kostenlos & Einfach

Probiere es doch einmal damit.

Liebe Grüße Tarajal

AW: Ich stresse/hetze meine Familie

Lurch ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 21.03.16
Besten Dank für eure Antworten.

Rota: Ich habe mich mal schlau gemacht mit der "paradoxe Intervention". Humor ist bei mir genügend vorhanden. Aber ich denke es könnte nach hinten gehen, da mir das überspitze handeln noch gefallen könnte. Habe ein schrägen Humor.

Tarajal: Ich werde die Homepage der Bachblüten mal genauer unter die Lupe nehme. Vor 10 Jahre habe ich die alternativ Medizin noch belächelt, heute befürworte ich diese.
Grüsse
Lurch

AW: Ich stresse/hetze meine Familie

bestnews ist offline
Beiträge: 6.389
Seit: 21.05.11
Wenn Du es schnöde willst und etwas Zeit ans Bein binden, würde ich schlichte Verhaltenstherapie auf Kasse machen.......

Alles Gute.
Claudia.


Optionen Suchen


Themenübersicht