5-HTP Kapseln

20.04.10 21:21 #1
Neues Thema erstellen

Famy ist offline
Beiträge: 5
Seit: 07.01.10
Hallo ihr Lieben,

habe eine Frage.
Ich bin seit über einem Jahr in Therapie aufgrund einer Essstörung. Allerdings ist sie nicht all zu stark bei mir, aber ich habe doch sehr mit den Nebenwirkungen zu kämpfen. Bin daher sehr unsicher, merke Charakterveränderungen, leide oft an Depressionen etc.
Weil diese mit der Zeit so schlimm wurden, dass ich kurz davor war meine Ausbildung abzubrechen, weil ich dachte ich schaffe das so nicht mehr, wollte ich von meiner Therapeutin Antidepressiva haben.
Diese kann sie jedoch nicht verschreiben und der Arzt den ich fragen sollte, fühlte sich dafür auch nicht geschaffen.

Ich hab also im Internet rumgeschaut und mir letzendlich 5-HTP Kapseln aus England bestellt. Die gibts in unterschiedlicher Dosierung mit 40mg, 60mg, 100mg und 200mg.
Ich habe einige Berichte gelesen und eigentlich nur positive Meinungen gelesen.
Habe mir die mit 200mg bestellt, da ich glaube, dass eine schwachere Dosierung nicht ausreicht (der Wirkstoff ist pflanzlich und in der EU und in den USA frei in Drogeriemärkten erhältlich, in Deutschland gibts ihn jedoch nicht).
Ich nehme i.d.R eine am Morgen... allerdings hab ich auch schonmal eine zweite am Abend genommen.

Nun möchte ich wissen, ob 5-HTP auf Dauer eine schädigende Wirkung haben kann. Das ist, wie ich bis jetzt herausgefunden hab, noch nicht bewiesen.
Da durch die Kapseln mehr Serotonin im Hirn ausgeschüttet wird, entsteht das bessere Gefühl und meine Ängste verschwinden auch. Gleichzeitig dämmt es den Appetit. Es hilft mir wirklich, allerdings habe ich Angst, dass, wenn ich die Kapseln über lange Zeit nehme (über 6 Monate), es sehr schädliche Nebenwirkungen haben könnte.....
Ist ein auf Dauer erhöhter Serotoningehalt im Körper in Ordnung??
Und welche Menge darf man zu sich nehmen? Sind 200mg bzw. 400mg pro Tag okay?


Ich habe auch schon einen Arzttermin bei einem sehr guten Facharzt, allerdings erst im Juli.... so lange konnte ich aber nicht warten.

Freue mich über jede Antwort!

Geändert von Famy (20.04.10 um 21:25 Uhr)

5-HTP Kapseln

MDLE ist offline
Beiträge: 26
Seit: 15.04.10
Liebe Famy;

Du bekommst das in D auch auf Kassen-Rezept, heißt dann Ardeytropin.

Ist billiger, kann der geneigte Allegemein- oder Facharzt verschreiben.

Ist zwar nicht dasselbe, sondern die Serotoninvorstufe, aber der Körper kann

sich nehmen, was er braucht und wird nicht von außen übersteuert.

Du kannst aber auch , L-Tryptophanreiche Lebensmittel (Cashewkerne, Soja

etc.) in Deinen Speiseplan aufnehmen, v.a. abends. Soja finde ich besser als

Cashew, beides sollte Bio-Qualtität haben, meine ich.

Damit kannst Du viel erreichen. Da Du lebst und Ungeduld eher schadet

würde ich mit einer kleinen Dosierung anfangen. Schlafrituale sind besser als

Medikamente, positive Aktivitäten besser als Tabletten gegen schlechte

Stimmung. Rausgehen und sich bewegen wirkt Wunder! Das hat mich durch

schwere Zeiten gebracht und ist das Wundermittel für mich! Ich würde wohl

sonst von oben auf Euch schauen und nicht mehr hier schreiben. Im Hinblick

auf Deine Suchtneigung: Lieber entspannt spazieren gehen, da wo es nett ist,

als Marathon und andere Extreme, bitte!

Eine Darmreinigung / - sanierung kann auch hilfreich sein, weil das

Tryptophan ja auch aus dem Darm in den Körper muß. Aber bitte auch hier

keinen Aktionismus, denn Du lebst ja bis heute und bei den Veränderungen

schön eines nach dem Anderen. Gut?

Weiteres per persönlicher Nachricht (PN), wenn Du magst.

Licht und Liebe

Co


P.S.: Übrigens findet jede(r) unbehandelte Eßgestörte, daß es bei Ihr/Ihm nicht schlimm ist. Was sagen die Anderen dazu und wie viele Menschen wissen in vollem Ausmaß davon ???? Hilfe ist verfügbar, Famy!

5-HTP Kapseln

Famy ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 07.01.10
Ich weiß was du meinst.
Hab es zuvor auch mit den ganzen Dingen versucht, die du hier aufzählst, aber es ging mir trotzdem schrecklich.
Nun weiß ich leider immer noch nicht, ob die Tabletten schädlich sind.
Ich nehme sie weiterhin denke ich, weil es mir deutlich besser geht... aber würde trotzdem gern die Langzeitwirkung kennen.
Vielleicht gibt es ja doch jemanden, der sich damit etwas besser auskennt als ich.

Lg

5-HTP Kapseln

BeatriceB ist offline
Beiträge: 53
Seit: 20.04.10
Ich habe gerade selber darüber im Internet recherchiert und habe in Youtube folgendes gefunden:

Er rät, mit 50 mg anzufangen, weil sich die volle Wirkung erst nach ein paar Tagen zeigt. Das Serotonin wird zuerst freigesetzt-sorgt für gute Stimmung und vermindert den Appetit. Dann erst das schlaffördernde Melatonin.
Es scheinen zwar keine größeren Nebenwirkungen bekannt zu sein, aber ich würde auf keinen Fall die Dosis von 200 mg überschreiten. Wenn man die Tabletten teilen kann, würde ich eher bei maximal 100 mg bleiben.
Unter
DearPharmacist Stress Less, Sleep More with Simple Remedies
kannst Du (auf Englisch!) den Kommentar von Suzy Cohen lesen, Bestseller-Autorin und Apothekerin: The 24-Hour-Pharmacist und andere Bücher, die genau die Nebenwirkungen von Medikamenten untersucht.
Sie sagt, man soll 5-HTP mit Zink, B5,B6, Magnesium und Methionin kombinieren....

Man soll keinen Alkohol trinken - mindestens 6 Stunden Abstand.

Zur Stimmungsaufhellung könntest Du übrigens auch SAM-e nehmen (400 mg). Kannst Du hier im Forum auch nachlesen... Immer mit einem Vitamin-B-Komplex kombinieren.

Und wenn Du Deinen Appetit dämpfst, wäre es aus meiner Sicht gut, wenn Du dabei noch ein bißchen auf eine gesunde Ernährung achtest: Frisches Obst und Gemüse (Salate). Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man dann oft ungesunder ißt :-) Sonst hat man ganz schnell ein zusätzliches Problem durch Mangelerscheinungen.

Uta hat im Bereich "Nachdenken" etwas reingestellt - teilweise auch englische Texte - wie man sich selber in 15 Tagen heilt. Lohnt sich zu lesen, um mal ein Gefühl dafür zu bekommen, was man seinem Körper so alles antut und wie man es besser machen könnte :-)

Liebe Grüße und alles Gute

BeaB


Optionen Suchen


Themenübersicht