Besessenheit - Besetzung

12.01.08 12:01 #1
Neues Thema erstellen
Besessenheit - Besetzung

Rota ist offline
Beiträge: 2.638
Seit: 22.07.08
Hallo noch mal,

Jahrelang bin ich zu den Besinnngstagen gegangen wo eine Gruppe um Dr. Jochen Gleditsch sich getroffen hat.

Dort habe ich auch diesen oben genannten Mr. Walton getroffen, der einen Vortrag hielt über Geistheilung. Ich erinnere mich, daß Dr. Gleditsch dabei den Unterschied klar machen wollte, was geistiges Heilen und Geistheilung eigentlich in Wahrheit meint.

Geistheiler sind die auf den Philippinen lebenden und sich über die ganze Welt zunehmmend verbreitenden Scharlatane, die mit unlauteren Zaubertricks arbeiten. Sie arbeiten zwar hin und wieder effektiv am Menschen, aber fast immer mit Hilfen wie Hühnerblut oder Leichenteilen von Tieren, von denen sie dann behaupten, dies wären die Geister in den Köpfen oder Körpern, die sie nun endgültig entfernt hätten. Dazu braucht es einen gläubigen Menschen, der sich der Prozetur unterwirft, weil immer dazu gebetet wird.
Da kann man dann aber sagen "Dein Glaube hat dir geholfen" amen.

Geistige Heilung ist etwas, das das Gehirn "anzapft" und den Menschen in eine Stimmung bringt, die das, was der Heiler vorschlägt, mitmacht.

Wie beim autogenen Training, kann der Heiler dann die Hände warm machen und sie auflegen. Die Wärme löst Blockaden auf und macht Platz für gesunde Strömung oder Schwingung. Heiler und Probant fühlen sich anschließend wohler. Diese Behandlung sollte unentgeldlich sein. Freiwillig zu spenden ist besser.
Was bei den Geistheilern selber passiert, weiß ich nicht, dazu müßte man einmal einen fragen, bestimmt ist er aber anschließend reicher.

Quelle: Harry Edwards "Die Praxis des geistigen Heilens" bin aber nicht ganz sicher ob der Titel so richtig ist (40 Jahre her)
LG Rota
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Geändert von Rota (30.11.17 um 14:59 Uhr)

Besessenheit - Besetzung

Achillea ist offline
Beiträge: 11
Seit: 28.11.17
Liebe Rota,

ich muss aufgrund der Forenregeln aufpassen, aber sagen wir einmal so - ich weiß, wovon ich spreche ;-)

In Deutschland gibt es den Begriff der Geistheilung - bedeutet nichts Anderes, als dass auf der "geistigen" Ebene des Klienten gearbeitet wird. Nicht der Körper wird behandelt, sondern die energetische Ebene, Blockaden werden beseitigt und die Selbstheilungskärfte werden aktiviert - das hat aber rein gar nichts mit "Geistern" zu tun. Hände werden aufgelegt - ja so wie du beschreibst, aber die Tätigkeit umfasst noch viel mehr: Beratung um auf die seelischen Ursachen einer Erkrankung zu kommen, Ratschläge, wie man sein Energieniveau heben kann, und letztendlich das Handauflegen, das die Selbstheilungskräfte aktivieren soll und Heilimpulse setzt. Bei uns in Österreich ist das Heilen nur Ärzten vorbehalten, aus diesem Grund darf sich der Heiler nicht so nennen - hier werden sie Energetiker oder Humanenergetiker genannt. Im Grunde ist das aber ein und dasselbe. Der Bereich der Cranio Sacral Therapie fällt ebenso darunter, wie Bachblüten, energetische Essenzen und sogar Homöopathie - auch eine Informationsmedizin (auf einer energetischen Ebene).

Allgemein gesprochen folgt der Heiler oder Energetiker der alten europäischen Tradition des Heilens, so wie es früher bereits gemacht wurde. Der Berufsstand ist nichts Unseriöses, sondern es wird ebenso mit handfesten Dingen gearbeitet - nur, dass die Wissenschaft es noch nicht beweisen kann, dass Heilströme gesetzt werden. Es gibt Heiler, die eine freiwillige Spende möchten, die meisten arbeiten aber mit fixem Honorar, weil eine Leistung zur Verfügung gestellt wird, und die Lebenszeit dafür ebenso verwendet wird.

Die Leute, die mit Blut und Ritualen arbeiten sind Schamanen. Hier hat sehr viel mit Magie und Hokuspokus zu tun - da kenn ich mich aber gar nicht aus!

Alles Liebe
Tanja
__________________
In der Ruhe liegt die Kraft!

Besessenheit - Besetzung

Rota ist offline
Beiträge: 2.638
Seit: 22.07.08
Hallo, liebe Achillea
danke für Deine Ausführungen. Ich möchte aber trotzdem darauf bestehen, daß der Begriff Geistheiler leider in Verruf geraten ist, seit die Europäer auf den Philippinen versucht haben, dem Phänomen auf die Schliche zu kommen.
Wir hatten einmal einen Untermieter, der lange auf den Philippinen unterwegs war und sich auch unter die Hände eines Geistheilers begeben hatte.

Unser Freund hatte eine Wunde am Fuß die nicht heilen wollte, was bei Gewaltmärschen durch den Urwald Neuguineas öfter mal passiert. Hier hilft man sich mit Antibiotika, dort mit schrecklichen Rezepten aus Kräutern und tierischen Fragmenten. Nach der Behandlung wurde unser Freund erst richtig krank. Er lag 4 Wochen auf seiner Liege und wartete, daß es besser wird, er verlor in der Zeit 35 Kilo Körpergewicht und war dem Tod näher als dem Leben.

Da kam eines Tages ein Schamane in sein Zelt, der von den Eingeborenen geholt worden war. Der machte einen Zauber mit Dampf und Rauch. Er drückte am Kopf unseres Freundes herum, daß ihm hören und sehen verging. Danach schlief der Patient 3 Tage und Nächte - und war gesund.

Womit ich wieder beim Thema wäre, unserem Freund wurde die "Besetzung" entfernt.

Der Schamane hat sein Handwerk verstanden.
Unser Freund war auch auf seinen Reisen da wo Geistheiler ihre Arbeit machen. Er gestand, unter dem Zauber des Schamanen hat er sich wohler gefühlt. Mag sein, daß ein Schamane einen Namen zu verlieren hat, wenn ihm der Patient" abhanden kommt". Der Geistheiler schiebt es einfach auf den Geist, der nicht willig war.

LG Rota
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Geändert von Rota (30.11.17 um 15:35 Uhr)

Besessenheit - Besetzung

Achillea ist offline
Beiträge: 11
Seit: 28.11.17
Liebe Rota,

was ich aber nicht ganz verstehe - der Geistheiler arbeitet ja nicht mit Kräutern und anderen Substanzen. Also muss da ein Unterschied zwischen den philippinischen und europäischen Geistheilern bestehen!

Auf jeden Fall danke für deine Erzählungen - ich finde sie total spannend

Alles Liebe
Tanja
__________________
In der Ruhe liegt die Kraft!

Besessenheit - Besetzung

Rota ist offline
Beiträge: 2.638
Seit: 22.07.08
Na ja, liebe Achillea,

der Unterschied ist halt der, daß Europäer anders arbeiten und denken als die Leute im Land der nicht so informierten Patienten.

Ein Eingeborener kommt vielleicht nicht auf die Idee, unter dem Tisch des Heilers nachzuschauen, was da so alles an Hilfsmitteln herumgeistert. Dazu hat er viel zu viel Respekt.

Er wird auch nicht zurückkommen und sich beschweren, daß der Zauber nicht gewirkt hat, sondern es als gegeben hinnehmen.

Europäer machen die ganze Sache schlecht, sie zweifeln zu viel und kontrollieren die Methoden und verklagen den Heiler auch noch wegen faulen Zaubers.

Aus der Quelle unseres Freundes, habe ich erfahren, daß die Methoden fast immer nur vorübergehend helfen so wie "aus den Augen aus dem Sinn" aber die alte Krankheit nach einiger Zeit wieder zurück kommt.

Auch da gilt dann, "der Geist war einfach nicht reif für die Heilung". Oder "Du hast halt dieselben Fehler wieder gemacht".
Manche Leute fahren einfach mehrmals hin. Kostet dann weniger.

LG Rota
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Geändert von Rota (30.11.17 um 18:59 Uhr)

Besessenheit - Besetzung

Oregano ist offline
Beiträge: 63.694
Seit: 10.01.04
Hier wird über Geistheilung und mehr geschrieben:

https://www.heil-verzeichnis.de/ther...stiges-heilen/

Meine Frage zu all diesen Methoden bleibt:
Wenn Geistheilung, Medizin und andere Methoden alle nichts nützen und der Mensch krank bleibt und stirbt: warum ist das so und warum gelingt Heilung bei anderen Menschen?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Besessenheit - Besetzung

Achillea ist offline
Beiträge: 11
Seit: 28.11.17
Liebe Rota,
liebe Oregano,

Heilung kann nur dann geschehen, wenn die Ursachen behoben sind, und diese sind aus energetischer Sicht immer in der Seele zu suchen. Wenn die Seele krank wird, wird der Körper krank. Als verantwortungsvoller Geistheiler oder Energetiker wird man IMMER nach den Ursachen im Gespräch suchen, denn erst wenn diese behoben sind, kann Heilung stattfinden. Der Heiler heilt auch nicht, er stimuliert lediglich die Selbstheilungskärfte, denn jeder heilt sich selbst. Auch wenn du Medikamente nimmst, sind sie nur zur Unterstützung, dass der Körper sich selbst heilen kann.

Soweit die energetische Sicht - ein Beispiel: du hast seit einiger Zeit schlimmes Sodbrennen, und gehst zum Heiler. Im Gespräch stellt sich heraus, dass genau zu der Zeit, als das Sodbrennen begann, etwas passierte, dass den Klienten im wahrsten Sinne des Wortes sauer machte. Der Heiler wird dann das Thema aufarbeiten, dem Klienten Hilfestellungen geben, damit sich die Seele wieder ausdrücken kann. Und dann mit energetischen Methoden die Selbstheilungskräfte anstupsen.

Als alles in allem kein Hokuspokus

Alles Liebe
Tanja
__________________
In der Ruhe liegt die Kraft!

Besessenheit - Besetzung

Oregano ist offline
Beiträge: 63.694
Seit: 10.01.04
Hallo Tanja,

von der Theorie her verstehe ich dieses Vorgehen und den entsprechenden Hintergrund.
Trotzdem bin ich nicht immer davon zu überzeugen, u.a. weil meiner Meinung nach auch körperlich etwas getan werden muß, wenn (z.B.) jemand den Mund voller Amalgam + Gold hat und es ihm genau seit Einsetzen dieser Materialien schlecht geht.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Besessenheit - Besetzung

Achillea ist offline
Beiträge: 11
Seit: 28.11.17
Liebe Oregano,

ja stimmt, es gibt Grenzen - auch Horst Krohne meint, dass man bei Vergiftungen mit energetischen Methoden nicht weiterkommt. Es ist aber seltsam, dass manche Menschen gute Entgifter sind, also viel besser Schwermetalle loswerden, andere aber nicht. Und hier können sehr wohl seelische Ursachen liegen, warum die Gifte nicht losgelassen "werden wollen". Ich denke, dass man als Heiler unterstützende Massnahmen setzen kann, aber um eine materielle (körperliche Entgiftung) kommt man nicht herum!

Alles Liebe
Tanja
__________________
In der Ruhe liegt die Kraft!

Besessenheit - Besetzung

Oregano ist offline
Beiträge: 63.694
Seit: 10.01.04
Ich denke, dass man als Heiler unterstützende Massnahmen setzen kann, aber um eine materielle (körperliche Entgiftung) kommt man nicht herum!
Hallo Tanja,

ja, das sehe ich auch so.
Allerdings habe ich sogenannte "Heiler" erlebt, die von Giften und ihren Wirkungen keine Ahnung hatten und deshalb stur auf ihrem Konzept der rein geistig-mentalen-spirituellen Heilung beharrten. Leider nutzte eine solche B ehandlung dann nicht wirklich etwas. - Sozusagen: außer Spesen nichts gewesen ...

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht