Eisenmangelanämie?

21.01.12 12:08 #1
Neues Thema erstellen
Eisenmangelanämie?

Kayen ist offline
Beiträge: 4.569
Seit: 14.03.07
Zitat von Caitanya Beitrag anzeigen

Grad auch die Eisenmangelanämie, die nicht durch Eisengaben zu beheben ist, ist typisch! Arthritis ebenso, kalte Hände/Füße, Herzprobleme.
Wenn die Eisenmangelanämie nicht durch Eisen zu beheben ist, würde ich einfach nur Vitamin C zu mir nehmen:

Eine indische Studie an 54 unter Eisenmangel leidenden vegetarischen Kindern zeigte, dass Eisenmangel durch verbesserte Vitamin-C-Zufuhr behandelt werden kann. Nachdem − ohne sonstige Änderung der Ernährungsgewohnheiten − 60 Tage lang zu Mittagessen und Abendessen 100 mg Vitamin C (Ascorbinsäure) zugegeben wurden, trat bei allen Probanden der mit Vitamin C versorgten Gruppe eine deutliche Besserung des Hämoglobinstatus ein. Die Mehrzahl dieser Kinder wurde sogar vollständig gesund.[3]
Eisenmangel


Ich persönlich habe HPU und nehme 250 mg Vitamin C und kann einen raschen Eisenanstieg im Serum beobachten.

Liebe Grüße
__________________
Alles verändert sich - dahinter ruht ein Ewiges


Optionen Suchen


Themenübersicht