Herzstolpern? Was soll ich unternehmen?

27.08.11 22:09 #1
Neues Thema erstellen
Herzstolpern? Was soll ich unternehmen?

Louis91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 27.08.11
Zitat von sonneundregen Beitrag anzeigen
Hallo Louis,

Du solltest etwas höher Dosiertes aus der Apotheke nehmen und zwar eins, was direkt ins Blut geht. Frage einfach mal dort nach.

Vielleicht macht Dein Körper im Augenblick einen versteckten Infekt durch und Du gibst ihm keine Erholungsphase. Gönne ihm mal ein paar Wochen Ruhe , bis Du abgeklärt hast, welcher Infekt dahinter stecken könnte oder ob es tatsächlich nur ein Mineralstoffmangel ist.

Lg
sonneundregen
Ok, ich werde später noch in der Apotheke vorbeischauen und mich beraten lassen.

Ein versteckter Infekt der vom Arzt auch nicht erkannt wurde kann natürlich möglich sein. Ein paar Wochen Ruhe ist leicht gesagt, geht leider nur nicht so einfach. Aber ich bin oft leider auch stur wenn es darum geht etwas auf meinen Körper zu hören.



Zitat von Leitwolf Beitrag anzeigen
Hallo

Ich kann das nur exemplarisch einbringen und wird auf dich wahrscheinlich nicht zutreffen. Ich habe seit Jahrzehnten Herzrythmusstörungen, nämlich etwa so lang wie ich auch unter Pilzinfektionen leide. Aufgrund meiner Erfahrungen mit der Behandlung dieser Infektionen kann ich mit Sicherheit sagen, dass da ein Zusammenhang besteht.

Insgesamt denke ich ist der Aspekt Infektionen bei diesem Problem immer im Auge zu halten. Aber natürlich gelten erst mal die Vorschläge die oben schon gemacht wurden..
Danke für deine Antwort Leitwolf. Ich hätte jetzt irgendwie gar nicht so gedacht, dass eine Infektion so auch zeigen kann und schon gar nicht über so einen langen Zeitraum. Ich werde diesen Aspekt ganz sicher im Hinterkopf behalten.
Ich denke ich werde auch nochmal einen Arzt aufsuchen. Weiß jemand wie das mit einem Kardiologen ist, brauche ich eine Überweisung vom Hausarzt?

Gruß Louis

Herzstolpern? Was soll ich unternehmen?

Louis91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 27.08.11
Hallo,

ich hatte mir gestern einen Termin bei einem Kardiologen besorgt und konnte gleich heute früh kommen.
Er hat sich meine Beschwerden angehört und gar nicht erst groß untersucht, sondern mich direkt ins Krankenhaus überwiesen, wo ich am Donnerstag dann hin muss. Dort werden dann einige Untersuchungen wohl gemacht.
Muss ich jetzt doch mit etwas schlimmeren rechnen?

Grüße Louis

Herzstolpern? Was soll ich unternehmen?

Pegasus ist offline
Beiträge: 1.118
Seit: 06.11.04
Hallo Louis91,

hier habe ich über meine Erfahrungen mit Herzstolpern geschrieben: http://www.symptome.ch/vbboard/ernae...tml#post500729 und http://www.symptome.ch/vbboard/ernae...tml#post500835 und http://www.symptome.ch/vbboard/ernae...tml#post560191

Vielleicht ist's bei Dir ähnlich?

Gruss Pegasus
__________________
Ich vermute, dass viele Symptome entstehen, weil die Reflexzonen zu wenig stimuliert werden.

Herzstolpern? Was soll ich unternehmen?
sonneundregen
Hallo Louis,

lasse bitte einen Borreliosetest im Krankenhaus machen! Wichtig!

Lg
sonneundregen

Herzstolpern? Was soll ich unternehmen?

adac ist offline
Beiträge: 350
Seit: 24.02.10
Hallo Louis,

Es ist verständlich dass du dir sehr grosse sorgen machst, ich kann dich da absolut verstehen weil es mir gleich geht (Herzschmerzen, Brustschmerezen atemnot ).
Du solltest jetzt aber wirklich nicht vom schlimmsten ausgehen bestimmt nicht, es zig möglichkeiten wovon die sache kommen kann. Muss gar nicht dein Herz sein.

Bin schon gespannt auf die Untersuchungsergebnisse!

lg
adac

Herzstolpern? Was soll ich unternehmen?

Louis91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 27.08.11
Hallo,

sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe.
Ich wurde ja von dem Kardiologen ohne große Worte ins Krankenhaus überwiesen. Hatte erst totale Angst was da jetzt los ist. Im Krankenhaus wurde mir aber gott sei Dank nach einigen Untersuchungen gesagt, dass ich mir einen Nerv in der Wirbelsäule eingeklemmt habe und unter Magnesiummangel leide.
Also ab zum Chiropraktiker und Magnesium"therapie" verordnet bekommen.
Erleichterung pur!
Eine Woche später bin ich dann aber beim Fußballspiel zusammengebrochen und wurde wieder ins Krankenhaus gebracht. Ich habe gar nicht mitbekommen was alles bei mir gemacht wurde. EKG, Ultraschall, MRT, Röntgen, daran kann ich mich erinnern.
Ich lieg jetzt hier seit über einer Woche im Krankenhaus und habe einfach nur Herzinsuffizienz als Diagnose gehört. Ich soll da jetzt behandelt werden, aber wie, woher das kommt, wie es weiter geht, keine Ahnung. Die Ärzte sind hier zimelich im Stress, reden Fachchinesisch und gehen nicht wirklich auf meine Fragen ein.
Ich habe im Internet jetzt schon ganz viel dazu gegoogelt.
Kann mir vielleicht hier einer noch etwas dazu erzählen, vielleicht auch aus persönlicher Erfahrung?

Liebe Grüße von Louis

Herzstolpern? Was soll ich unternehmen?

Pegasus ist offline
Beiträge: 1.118
Seit: 06.11.04
Hallo Louis,

versuch es mit der http://www.symptome.ch/vbboard/beweg...enmassage.html
Viel Erfolg!

Pegasus
__________________
Ich vermute, dass viele Symptome entstehen, weil die Reflexzonen zu wenig stimuliert werden.

Herzinsuffizienz! Was bedeutet es

Louis91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 27.08.11
Edit diesen Beitrag

Geändert von Louis91 (21.09.11 um 20:32 Uhr)

Herzstolpern? Was soll ich unternehmen?

Louis91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 27.08.11
Hallo Pegasus,

und das hilft wirklich? Ich kann mir das noch gar nicht so vorstellen.

Grüße Louis

Herzstolpern? Was soll ich unternehmen?

Pegasus ist offline
Beiträge: 1.118
Seit: 06.11.04
Hallo Louis,

ob's hilft, wird sich zeigen - Vieles ist möglich - garantieren kann ich nichts. Ich mogle mich so schon 35 Jahre ohne Aerzte durchs Leben, immer wieder mit erstaunlichem Resultat.

Nur zu!

Pegasus
__________________
Ich vermute, dass viele Symptome entstehen, weil die Reflexzonen zu wenig stimuliert werden.


Optionen Suchen


Themenübersicht