Sodbrennen + Durchfall

23.08.11 00:23 #1
Neues Thema erstellen

Andre2011 ist offline
Beiträge: 12
Seit: 22.08.11
Hallo zusammen.

Heise Andre und bin 25 jahre alt. Hab jetzt seit fast 4 monaten das problem das ich sehr oft Sodbrennen habe und keinen normal stuhlgang mehr.Was ist los mit mir ? Ich habe auch immer das gefühl das ich einen klos im hals habe. Wenn ich was gegessen habe liegt es mir unheimlich lange im magen selbst wenn ich nach 3 stunden mal aufstosen muss kommt mir fast ein teil des essens mit als ob ich garnicht richtig verdauen würde. Etwa zu selben zeit hat es auch mit meinen rücken schmerzen angefangen die über dem becken sind was mein artzt nicht unbedingt in verbindung damit bringt die aber auch bis heute anhalten.

War jetzt schon mehrere male bei meinem hausartzt, welcher mir die verschiedensten tabletten gegen durchfall gegeben hat, und wiederum verschiedene für das sodbrennen gab.

3x Bluttests: nichts auffälliges bis auf schilddrüsen unterfunktion( was eigentlich zum gegenteil führen sollte laut hausartzt nähmlich verstopfung)
sollte ich aber behandeln lassen da die werte wohl ziemlich schlecht sein.

Stuhlprobe: negativ

Orin: negativ

2x Ultraschall: auch alles ok

Magendarm Spiegelung: laut mein hausartzt nicht auffälliges.
im Bericht steht: ( Gastrokopie)
Verdacht auf Refluxerkrankung, Verdacht auf Malabsorption im Duodenum

im Bericht : (Koloskopie) Verdacht auf entzündliche darmerkranung, Diarrhö

Nun tippt mein artzt auf Reizdarm -.- oder eine nahrungsmittel unverträglichkeit was nun dazugeführt hat das ich Nahrungstagebuch führen soll.

Das mit der nahrungsmittel unverträglichkeit kann ich mir nicht so verstellen weil, als ich den druchfall mal ganz schlimm hatte habe ich mich 3 tage von zwieback banenen salzstangen wasser und tee ernäht und die symtome waren trotzdem da.


Hilfe ich weis nicht weiter

Sodbrennen+Durchfall

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Andre,

hat Dein Hausarzt auch schon auf Parasiten untersucht? Warst Du im Ausland oder hast Du Haustiere?
Hattest DU vor mehr als 4 Monaten einen Magen-Darm-Infekt, der mit Antibiotika behandelt worden ist?

Wenn Du eine eindeutige Schilddrüsen-Unterfunktion hast, dann sollte die behandelt werden. Es gibt auch noch die SD-Erkrankung "Hashimoto", bei der sich eine Unterfunktion und eine Überfunktion abwechseln können. Wie sehen denn Deine Werte aus?

In dieser Tabelle werden Unterfunktions- und Überfunktions-Symptome einander gegenüber gestellt:
http://www.schilddruesenguide.de/sd_...tssymptome.pdf

Bei der Unterfunktion steht da u.a.:
- Appetitlosigkeit
- Übelkeit
- Sodbrennen
- Bauchschmerzen
- Blähungen
- Verstopfung (selten: Durchfall)
....
- Muskelschwäche
- Muskelverspannungen (Muskelhärten)
- Gelenkschmerzen
- Karpaltunnelsyndrom (nächtl. Einschlafen d. Finger)
...
Und hier noch die Symptome bei Hashimoto: Schilddrüse

Ich denke, Du solltest auf jeden FAll die Schilddrüse behandeln lassen. Der Facharzt dafür ist der Endokrinologe. Um herauszufinden, ob eine Autoimmunkrankheit wie Hashimoto vorliegt, sollten die Antikörper untersucht werden: TPO-Ak, TG-Ak, TRAK, und die Werte TSH, fT3 und fT4 + Ultraschall sowieso.

Bei Schilddrüsenproblemen können auch Nahrungsmitelunverträglichkeiten bzw. -intoleranzen auftreten. Insofern ist die Idee mit dem Ernährungstagebuch gut.
Du könntest auch gleich zwei Tests auf Intoleranzen (bei Laktose-Intoleranz und bei Fruktose-I.) ansteuern. Das sind Atemtests, die entweder Gastroenterologen oder auch Allergologen und manche Internisten anbieten.

Mehr dazu u.a. hier: Inhaltsverzeichnis
> Fruktose-I. + Sorbit-I.
> Gluten-I.
> Histamin-I.
> Laktose-I.

Grüsse,
Oregano

Geändert von Oregano (23.08.11 um 07:27 Uhr)

Sodbrennen+Durchfall

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Hallo Andre2011,

Ich kann dir ein paar Stichpunkte geben, in du dich mal reinlesen kannst.

Verdacht auf Malabsorption im Duodenum
im Bericht : (Koloskopie) Verdacht auf entzündliche darmerkranung
Es scheint, dein Arzt hat gut gearbeitet. Hier gibt es auch immer wieder Berichte, wo der Patient in die Psychoecke geschoben wird.

Reizdarm -.- oder eine nahrungsmittel unverträglichkeit was nun dazugeführt hat das ich Nahrungstagebuch führen soll.
Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind häufig die Ursache und diese können sich auch entwickeln oder später auftreten. Es ist nicht so ungewöhnlich, dieses mit 25 zu bekommen.

Hattest du vor dem Auftreten eine Antibiotikabehandlung?

Zwieback: Glutenintoleranz, Weizenallergie, Hefeallergie, eventuell enthält Zwieback auch geringe Mengen Milch: Laktoseintoleranz.

Bananen: Fruktoseintoleranz und Bananen enthalten viel Fruktose.
Bananen enthalten Amine, welche bei Histaminintoleranz problematisch sein können.

Salzstangen: Gluten, ausserdem vielleicht Geschmacksverstärker, Konservierungsmittel

Tee: Fruktose

Hier findest du erste Infos zu den Intoleranzen. Zuerst würde ich Fruktoseintoleranz und Glutenintoleranz testen lassen.

Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Diese von Oma empfohlende Ernährung bei Durchfall bezieht sich mehr auf Infekte, bei denen man sich irgend ein Keim eingefangen hat. Bei Lebensmittelunverträglichkeiten ist es es völlig ungeeignet.

Falls du es nochmal selbst testen möchstest. Nimm selbstgekochten Reis, frisch gegartes/gebratenes Fleisch ein Pflanzenöl (nicht Olive, weil da wieder Fruktose drinn ist), nur Salz als Gewürz und als Getränk Wasser.

Weil da ist keine Fruktose, Sorbit, Laktose, Gluten, kaum Histamin, kein Salicylat und keine Lektine drinn. Das sind die häufigsten Unverträglichkeiten.

Der sehr plötzliche Beginn mit Aufstossen ist jedoch etwas bedenklich. Eventuell ist es noch was zusätzliches, was auch eine erhöhte Histaminausschüttung bewirkt. Dieses Histamin kann auch Durchfall verursachen und auch die Rückenschmerzen.

Dann gilt es die Ursache zu finden. Schilddrüsenfehlfunktion wäre eine Möglichkeit.

Hast du noch weitere Symptome. War was besonderes, bevor es angefangen hat. Ne Impfung, Zahnbehandlung, Antibiotika, andere Medis, warst du im Ausland, hattest du nen Zeckenbiss?

Geändert von derstreeck (23.08.11 um 07:42 Uhr)

Sodbrennen+Durchfall
lisbe
Ich würde mich erstmal Oregano anschliessen. Auf der Parasitensuche würde ich zunächst nach Lamblien suchen, denn die verursachen die Beschwerden, die Du nennst (auch noch mehr, wie eben Intoleranzen). Sollte sich der Reflux bestätigen, würde ich auch nach Spulwürmern suchen.
Gruß!

Sodbrennen+Durchfall

Andre2011 ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 22.08.11
Morgen,

danke erstmal an euch bis dahin.

@Oregano, also im ausland war ich nicht allerdings habe ich einen hund. Mein artzt sagte zu mir das ich keine würmer oder so habe, daher denke ich das er diese tests schon gemacht hat.

das einzigste da kann ich mich auch jetzt gut dran errinnen ist das ich leichte über den tag verteilte herz rückmuss störungen hatte, was dazu führte das ich meinen hausartzt aufgesucht habe welcher mir dann eine Homöopathische mischung verschrieben hat ( Crataegus N Oligoplex. Eigenständig habe vor meinen artzt besuch mir Magnesium kapseln geholt ( Magnetras forte 150mg ). Wenn ich mich nicht ganz täusche find das eine woche später den an mit dem durchfall usw. mein artzt sagte damal das es auch am magnesium liegen kann. nehme jetzt garnix mehr von beiden.

Das mit der Schilddrüse würde ich auch gerne behandeln lassen laut der list die du gelinkt hast habe ich ziemlich viel davon.

- strohige Haare
- Haarausfall
- Müdigkeit
- Antriebslosigkeit
- Übelkeit
- Sodbrennen
- Bauchschmerzen
- Durchfall
- Weinerlichkeit (Depressiviät)
- Reizbarkeit (das Gefühl alles wird zuviel)
- Konzentrations- u. Gedächtnisstörungen
- Nervosität (Schreckhaftigkeit)
- Ängstlichkeit
- Schlafstörungen

ich habe einen riesen Blutbild bericht in meiner hand nur kann ich dir leider nich sagen wo die schilddrüse da drauf steht keine anung wie die abgekürtzt ist.

Soll ich bei meinen hausartzt auf den tisch kloppen und dem sagen das ich jetzt meine schilddrüse behandeln lassen will. oder soll lieber in aller stille zum Endokrinologe gehen ? ich habe nähmlich das gefühl wenn man zu ärtzten geht, und denen erzählt das man über das internet das und das erfahren hat das die sich dann ihrgentwie verarscht fühlen. So in der art bin ich der artzt oder das internet , im internet steht soooo viel !

Laktose-Intoleranz und bei Fruktose-I bin ich gerade dran, leider sind die zuständigen dafür in meinem imkreis im Sommerurlaub.
-------------------------------------------------------------------------------------------------

@derstreeck
"Hast du noch weitere Symptome. War was besonderes, bevor es angefangen hat. Ne Impfung, Zahnbehandlung, Antibiotika, andere Medis, warst du im Ausland, hattest du nen Zeckenbiss?"

also eigentlich nicht nur das was oben schon steht mit den herzrüdmussstörung.

das mit dem reis und dem fisch werde ich mal austesten, beispiels weise war heute morgen alles ok naja bis auf den stuhl gang als ich dann um 9:00 ca ein schokobrötchen gegessen habe, habe ich wieder kleine sodbrennen schübe.

ich werde wohl erstmal das buch weiter führen müssen... :( aber ich bin so faul, hört sich zwar doof an aber die schönste und einfachste erklärung wäre wen alles an der schilddrüse liegt dann bekomm ich ein paar tabletten oder so und alles wird wieder gut :P .
--------------------------------------------------------------------------------------------------
@lisbe
also wie gesagt würmer oder so hab ich nicht wobei ich nicht weiss was er meinete mit "und so" keine anung wie der test dafür überhaupt aussied.



nochmals danke das ihr euch so viel mühe gebt.

mfg
Andre

Sodbrennen+Durchfall

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Andre,

Ich würde an Deiner Stelle einfach freundlich und bestimmt um eine Überweisung zum Endokrinologen bitten. - Du könntest auch, falls vorhanden, an eine Klinik mit einer Endokrinologischen Ambulanz gehen. Wenn Dein Hausarzt die Unterfunktion zwar feststellt, dann aber nichts tut, finde ich das Rechtfertigung genug für eine Überweisung zum Endokrinologen.

Hast Du denn beim Hausarzt jemals eine Stuhlprobe zur Untersuchung auf Parasiten abgegeben? : Laborlexikon: Stuhl-Untersuchung auf Parasiten und Wurmeier >>Facharztwissen fr alle!<<

Grüsse,
Oregano

Sodbrennen+Durchfall

Andre2011 ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 22.08.11
Hallo Oregano,

eine stuhlprobe hatte ich abgegeben nur war nix zu finden alledings weis ich nicht ob diese auf parasieten geprüft worden ist, wen mein artzt mir allerdings sagt das ich keine würmer habe denke ich ja. Hat er dann nicht diesen test gemacht?, wenn er sich so äußert.

Gruss Andre

Sodbrennen+Durchfall

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Andre,

um alle Unklarheiten zu beseitigen, wäre es gut und wichtig, daß Du Dir vom Arzt alle Befunde aushändigen läßt und sie zu Hause in einem Ordner aufbewahrst. Das ist für Dich gut und auch für eventuelle weitere Behandler.
Es sind DEINE Befunde, und sie stehen Dir zu - also nur keine Hemmungen!

Ich habe einen riesen Blutbild bericht in meiner hand nur kann ich dir leider nich sagen wo die schilddrüse da drauf steht keine anung wie die abgekürtzt ist.
Die Schilddrüsenwerte sind: TSH, fT3, fT4, TPO-Ak, TG-Ak, TRAK. Wahrscheinlich finden sich auf dem Laborblatt aber nur TSH (basal) und vielleicht noch fT3 und fT4.
Du könntest ja Deine Werte mal hier einstellen?

Grüsse,
Oregano

Geändert von Oregano (23.08.11 um 11:07 Uhr)

Sodbrennen+Durchfall

Andre2011 ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 22.08.11
hio

TSH: hab da 3 werte alles von links nach rechts gelesen 6,03, 4,16, 6,29 (+)
fT3 EIA: 2.0 - 4.2 pg/ml , 4,09
fT4 EIA: 0,8 - 1,75 ng/dl, 1,25
TPO-Ak,= find ich nicht
TG-Ak, = find ich nicht
TRAK= find ich nicht


gruss Andre
würd ich ja gerne einscannen nur hab keinen scanner :P

mfg andre

Sodbrennen+Durchfall

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Andre,

die Antikörper sind eben nicht mitbestimmt worden - wie meistens, wenn der Hausarzt diese Werte veranlaßt. Auch deshalb wäre der Besuch bei einem Endokrinologen sinnvoll.
Der TSH ist jeweils erhöht; der obere Grenzwert liegt bei 2,5 oder noch niedriger.
Welche Labor-Referenzwerte stehen denn bei Dir dabei?

Mit dem fT3 kenne ich mich nicht aus. Da wissen andere User sicher mehr.

Grüsse,
Oregnao


Optionen Suchen


Themenübersicht