Herzstolpern macht mir Angst

14.07.11 22:08 #1
Neues Thema erstellen
Herzstolpern

bestnews ist offline
Beiträge: 5.702
Seit: 21.05.11
Hallo fabian,
Herzstolpern, Herzklopfen kenne ich und bei mir ist es die Histaminintoleranz, die Symptome werden auch bei stärkerer körperlicher Belastung stärker.
Was hast Du denn sonst noch für Probleme?
Verträgst Du gar kein oder nur wenig Alkohol, hast Du Probleme mit Röntgenkontrastmitteln? Hast Du Durchschlafstörungen, ist Dir schnell schlecht als Beifahrer, verträgst Du Schokolade, hast Du tendenziell einen leichten Schnupfen, niest Du immer mal wieder, hast Du eine überschiessende Verdauung besonders morgens?

Histaminintoleranz schau mal hier oder googel:

HIT > Links > Web-Links

Diese Nahrungsmittelintoleranz ist noch nicht so lange bekannt, mein erfahrener Internist kannte diese Erkrankung wie offenbar sehr viele Ärzte auch nicht.
Ein guter Allergologe oder aber Magen-Darm-Spezialist sollte sich auskennen. Hier bei Symptome ch haben viele damit zu tun und so gibt es auch ohne Ende Therads dazu.

Alles Gute.

Herzstolpern

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo fabian,

ist eigentlich Deine Schilddrüse bei den vielen Untersuchungen auch dabei gewesen?
Schilddrüse

Weißt Du etwas von Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln?
Histamin-Intoleranz

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (09.03.12 um 08:09 Uhr)

Herzstolpern

fabian32 ist offline
Themenstarter Beiträge: 51
Seit: 14.07.11
Hallo zusammen
nachdem ich gestern Ruhe hatte, hatte ich heute nach dem Mittagessen plötzlich wieder einen Puls von 140 und diese Extraschläge. Es wurde mir auch ein bisschen schwindelig und übel (vielleicht vom Essen?). Ich bekam dann wieder Panik und ging zur Praxis. Dort wurden ein EGK und ein Rhytmusstreifen gezogen. Man sah die Extraschläge, die vom Vorhof nicht aus der Kammer kommen. Es besteht keine Gefahr von Herzinfarkt oder Herztod oder sowas...
Sie empfehlen mir, mit dem Hausarzt nächste Woche zu sprechen und ggf. den Einsatz eines Betablockers zu prüfen. Dies will ich aber bei meinem Alter (33 Jahre) eigentlich vermeiden - zumal ich sehr gerne viel Sport treibe und die Nachteile bei Betablocker wäre, dass ich nicht mehr so leistungsfähig wäre. Der Puls schnellt nicht mehr in die Höhe. Für mich also der letzte Ausweg.


Die Schilddrüse lasse ich dann auch gleich untersuchen. Danke für den Tipp. Jetzt bin ich zwar beruhigt, aber das stolpern ist nach wie vor da. Ich frage mich, wie lange das ein Herz aushält? das beunruhigt mich schon noch ein bisschen...Aber dass es nicht lebensbedrohlich ist, oder auch die Herzkranzgefässe und der Rest in Ordnung ist, beruhigt mich wieder.

Trotzdem könnte beispielsweise scharfes Essen sowas auslösen? Hatte zum Mittagessen ein Erdnusscurry mit Rindfleisch? oder was

und was kann man dagegen machen? Mir sind keinerlei Allergien bekannt. Hat vielleicht jemand sonst Tipps, wie er seine Extrasystolen in den Griff bekam? Akupunktur? Kinesologie? es nervt echt und vor allem es macht mich halb verrückt und extrem müde. bin mittlerweile schon total verspannt auf der linken Schulter :-(

Danke für weitere Inputs von euch

Herzstolpern

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo fabian,

hast Du Dir den Link zur Histaminintoleranz (#11+12) durchgelesen?

Grüsse,
oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Herzstolpern

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.474
Seit: 26.04.04
Hallo fabian32,

schau mal hier:

http://www.symptome.ch/vbboard/krank...erungen-4.html

Vielleicht gibt es hilfreiche Infos für Dich?

Liebe Grüße,
Malve

Herzstolpern

bestnews ist offline
Beiträge: 5.702
Seit: 21.05.11
Ja Fabian, das Essen kann Herzstolpern auslösen: Erdnuss mit Curry im Verband sind bei einer Histaminintoleranz nicht so der Hit und wenn das Fleisch vielleicht nicht ganz frisch war. Für jemanden ohne Histaminintoleranz kein Problem aber mit unter Umständen ein grosses...
Ich hatte gestern auch wieder Herzstolpern, lag in dem Fall eventuell am Muskat....

Fabian, Du solltest Dir schon die Links zur Histaminintoleranz anschauen, dann wirst Du dort auf Dein Symptom stossen und eine Liste mit Lebensmitteln finden, die Herzstolpern ausgelöst haben können, aber das Essen und das Symptom müssen auch nicht immer zeitnah sein.

Du sagst, Dir sind keine Allergien bekannt, es geht auch nicht um klassische Allergien sondern um Nahrungsmittelintoleranzen!

Ich dachte auch immer ich hätte kein Problem mit dem Essen und habe mich gewaltig getäuscht....
Für viele Ärzte ist das Thema offensichtlich kein Thema, andere kennen es schon Jahrzehnte und behandeln ihre Patienten dementsprechend.
Wenn Deine Ärzte also da nichts dementsprechendes verlauten lassen , dann weil sie nicht auf dem neusten Stand sind.

Alles Gute

Herzstolpern

fabian32 ist offline
Themenstarter Beiträge: 51
Seit: 14.07.11
mich würe einfach wunder nehmen ab wann sind diese gutartigen systolen denn gefährlich. ich mein heute hatte ich den ganzen nachmittag und bis in den Abend hinein diese extraschläge....auf Dauer kann doch das nicht gesund sein fürs herz oder?

Herzstolpern

bestnews ist offline
Beiträge: 5.702
Seit: 21.05.11
Keine Ahnung, auf Dauer wird es ja wohl auch nicht sein, wenn die Ursache gefunden wird. Wir versuchen Dir zu helfen, mehr können wir nicht tun.
Gewundert hat sich hier schon so mancher......
Ich war nur froh, dass ich hier endlich den Tipp mit der Histaminimtoleranz bekam und später hat mein Allergologe das auch bestätigt...

Tschö.

Herzstolpern

Traumdenker ist offline
Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Was ich hier gelesen habe "Das kommt von der Psyche".
Also erstmal Nahrungsmittelunverträglicheiten,Schilddrüsenstöru ngen und Vitamin&Mineralstoffmängel abklären..Im Endeffekt kann dafür auch eine Quecksilberbelastung verantwortlich sein.. Es gibt unzählige mögliche Ursachen.
Vielleicht tut dir dein Handy nicht gut,oder der WLAN Supergau..
Aber doch nicht einfach die Psyche?! Dass man das in so einem Forum hört..

Im Grunde genommen brauchst du einen Arzt der dich nicht "verarscht" und dich vorallem ernst nimmt. Ein Schulmediziner mit seinen Routineuntersuchung hilft da nicht. Man will ja die URsache finden!!
Schonmal im Bereich der Naturheilkunde Erfahrung gehabt?

Geändert von Traumdenker (08.03.12 um 23:11 Uhr)

Herzstolpern

fabian32 ist offline
Themenstarter Beiträge: 51
Seit: 14.07.11
seit mir nicht bös, aber ich denke nicht, dass das mit irgendwelchen Strahlen oder Quecksilberbelastungen zu tun hat. Irgendwie glaube ich nicht daran. Zumal ich ja auch keine Zahnfüllungen aus Quecksilber habe. Und Handystrahlen? hmmm ich weiss nicht

Die Psyche...ja daran glaube ich hingegen sehr. Ich hab derzeit schon ziemlich Stress im Büro und Ärger....dass die Psyche einen grossen Einfluss auf unseren Körper haben kann, weiss ich von meiner Zeit, als ich Panikattaken hatte.... Vielleicht versuche ich es mal wieder mit Akkupunktur....


Optionen Suchen


Themenübersicht