Muskelkater

18.06.11 18:54 #1
Neues Thema erstellen

Raffgy ist offline
Beiträge: 79
Seit: 16.06.11
Ich will hier erstmal gar nicht weit ausholen und eine komplette Anamnese liefern, sondern nur mal nachfragen, ob hier irgendjemand eine Idee wegen eines spezifischem Symptoms hat, weil ich da 1. nicht wirklich viel im Netz finde und 2. das auch von keinem Arzt ernstgenommen wird:

ich bekomme wegen jedem kleinen Pups totalen Muskelkater, der lange anhält und recht stark ist. Wie gerade beispielsweise: ich habe mich gestern über ein Geländer geschwungen (gut, ich bin nicht mehr der Allerjüngste (29... , aber auch nicht unbedingt unsportlich, aber es war nur eine einzige Bewegung...) und habe nun Muskelkater in Unterarmen, Oberschenkeln, Trizeps, Bizeps, Schultern... und er wird den ganzen Tag schon von Minute zu Minute stärker und stärker.

Ich habe innerhalb der letzten 10 Jahre relativ viel Sport gemacht, zeitweise (mal mehr, mal weniger) Krafttraining (fitnesstudio, anfängermäßig), aber hatte immer das Problem, dass ich nach einer Krafttrainingssession gut eine Woche Schmerzen hatte, dabei war es natürlich immer proportional zum Krafteinsatz, aber Überanstrengungsschmerzen schließe ich aus; zudem ich imemr auf meinen Körper gehört habe und erst wieder belaste, wenn der Muskelkater weg ist;

Da ich aber nach wie vor gerne Sport mache, viel Radfahre, belastet mich das einfach sehr, da ich einfach nicht leistungsfähig bin; letzte Woche war ich mit einer Freundin ein bisschen wandern und obwohl meine Ausdauer wegen des vielen Radfahrens nicht die Schlechteste ist, konnte ich mit ihr wegen der schnell eintretenden Schmerzen in den Waden (am nächsten Tag!) nicht mithalten; das war letztes Wochenende und ich habe immer noch Muskelkater davon - dabei kann man nicht mal von Bergsteigen sprechen...

Und gerade heute habe ich das Gefühl, dass ich diese Schmerzen womöglich falsch interpretiere... es ist schon definitv Muskelkater, aber dass ich meine Arme kaum bewegen kann, wegen einer einzigen Bewegung gestern (und das nur, weil ich länger schon nicht mehr trainiert habe) kommt mir sehr komisch vor...

Manchmal, wenn ich viel Radfahre und deswegen weniger 'Gehe', bekomme ich sogar Muskelkater in den Füßen, wenn ich den KM zum nächsten Supermarkt wegen Regen doch mal wieder latsche....

Genauso ist es mit unbekannten Bewegungen... oder seltenen 'Bewegungen' wie Beispielsweise Husten... oder - so witzig das auch klingen mag - sich übergeben (was ja zum glück echt selten vorkommt...)

Also wie gesagt, all meine diagnostizierten Erkrankungen erst mal außer Acht gelassen: welche Krankheitsbilder könnten zu diesem Phänomen führen, jemand ne Idee oder Erfahrungen?

Muskelkater

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Raffgy,

mich würden ein paar Blutwerte von Dir interessieren:

Schilddrüsenwerte: TSH, fT3, fT4, TG-Ak, TPO-Ak, TRAK + Ultraschall
Vitamin D
Magnesium, evtl. Calcium

Grüsse,
Oregano

Muskelkater

Raffgy ist offline
Themenstarter Beiträge: 79
Seit: 16.06.11
mich würden ein paar Blutwerte von Dir interessieren:

Schilddrüsenwerte: TSH, fT3, fT4, TG-Ak, TPO-Ak, TRAK + Ultraschall
Vitamin D
Magnesium, evtl. Calcium
Schilddrüse wird regelmäßig untersucht, auch per Ultraschall, aktuell kann ich dazu allerdings nur diesen Wert beisteuern: TSH: 1,34 mlU/ml (0,17-2,50).

Vitamin D und Magnesium weiß ich nicht, hin und wieder versuche ich dem mit Magnesium gegenzuwirken, hat allerdings nie was gebracht (auch testweise hohe Dosen...).
Calcium war zuletzt bei 2,35 mmol/l (2,1-2,6).

Was hat es denn mit Vitamin D bzw. einem Mangel dessen auf sich?

Geändert von Raffgy (18.06.11 um 20:32 Uhr)

Muskelkater

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Zu Vitamin D gibt es hier im Forum viele Informationen. Bitte einfach mal in der Rubrik "Nahrungsergänzungsmittel" nachlesen.
Vitamin D-Spiegel weltweit völlig unzureichend | Kallmeyer Naturheilpraxis in Hannover - unerfüllter Kinderwunsch, Gewichtsreduktion, Burn-Out und komplementäre Krebstherapie

Grüsse,
Oregano

Muskelkater

Raffgy ist offline
Themenstarter Beiträge: 79
Seit: 16.06.11
Ah ok... klingt ja interessant.

Danke erstmal für diese Info, Oregano

Ich werde wohl demnächst mal eine Vitamin-Untersuchung anleiern.

Gibt es sonst noch Leute hier, die damit vielleicht schon Erfahrungen gemacht haben? Vermutlich muss ich doch mal alle zusätzlichen Symptome und bisherigen Diagnosen und Untersuchungen posten... ich hatte nur gedacht, vielleicht kann man dieses Symptom gesondert betrachten, weil es mir sehr speziell erscheint... :/

Muskelkater

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Raffgy,

möglicherweise bist Du übersäuert, lies Dich doch mal hier ein :
Übersäuerung
Säure-Basen

Hier noch mehr Infos:
www.hpamann.de/page.Uebers.html


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Muskelkater

Shorty ist offline
Beiträge: 507
Seit: 12.09.10
Hallöchen,

kann es auch vielleicht sein dass Dein Körper übersäuert ist?

Wenn hochdosiertes Magnesium nicht hilft ist das ein Gedanke den ich anstrebe.

Muskelkater

Raffgy ist offline
Themenstarter Beiträge: 79
Seit: 16.06.11
Halle Heather, Hallo Shorty, danke für die Antworten

eine PH-Wert-Bestimmung habe ich nie durchgeführt aber den Verdacht auf Übersäuerung hatte ich auch schon mal und habe mir Indikatorstreifen dafür besorgt. Allerdings war all Messung immer im Rahmen und wenn nicht, dann eher im basischen Bereich... weswegen ich mich damit nicht weiter beschäftigt habe und ich lediglich Kalium habe messen lassen, weil ich auch ziemlich viel trinke und ich im zusammenhang mit basischen Werten von Kaliummangel gehört habe; dabei kam aber auch nichts raus.... :/


Optionen Suchen


Themenübersicht