Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

30.05.11 17:11 #1
Neues Thema erstellen
Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Ich würde mich an deiner Stelle näher mit Allergien und Intoleranzen beschäftigen.

Div. Lebensmittel intoleranztests Mittels Blut Kontrolle wird die Endo auch gleich machen.
Zeigt nähmlich, dass du über diese Themen nicht informiert bist. Nur Glutenintoleranz kann man über Antikörper im Blut nachweissen.

Erhöhtes Durst Gefühl ja aber nicht immer.Häufiger Harndrang eher weniger, ich denke eher das ich über eine kleine Blase Verfüge:-)Muskel und Gelenkschmerzen ja.
Wie gesagt, die Symptome bessern sich deutlich, wenn man auf Milchprodukte verzichtet, wenn eine Milcheiweissunverträglichkeit vorliegt. Du hast ja ein paar Symptome die passen. Es muss in der Kindheit ja noch nicht so deutlich gewesen sein wie jetzt. Ich wollte damit nur sagen, dass es nicht plötzlich auftritt.

Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Habe ich das überlesen: wurde bei Dir jemals der Ferritin-Wert getestet, Lacoste?

Gruss,
Oregano

Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

Lacoste ist offline
Themenstarter Beiträge: 43
Seit: 30.05.11
@deerstreck: ich werde es mit das nächste mal mit der Ärztin beprechen,danke für Deine Antwort.

@ Oregano: ja du hast es vermutlich übersehen: Seite 6. Jedoch war das vor ca 1.5 Jahren.

Gruss Lacoste

Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

tellerrand ist offline
Beiträge: 713
Seit: 10.11.10
WIe schauts mit Schilddrüse aus?

Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

erniecie ist offline
Beiträge: 71
Seit: 01.09.09
Hi,

vielen Dank für deine Antwort.

Zitat von Lacoste Beitrag anzeigen
@erniecie: nein soviel ich weiss nicht,ich nehme allerdings im moment zum Test regelmässig Magnesiumtabletten, allerdings ohne Erfolg.
Evtl. könntest du an der Dosierung noch was anpassen, aber wenn du einen Mangel hättest, dann wäre schon eine 300mg Discounterbrause wie eine Bombe eingeschlagen. Leider kann ich Dir vermutlich dann nicht helfen.

Viele Grüße und vor allem: Viel Erfolg!

erniecie

Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

Lacoste ist offline
Themenstarter Beiträge: 43
Seit: 30.05.11
@Tellerrand: Ja wurde schon 2 mal durch Bluttests abgeklärt, jedoch wird diese bei der Endokrinologin, wo ich im Moment in Behandlung bin, auch noch einmal untersucht.

LG

Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

Raffgy ist offline
Beiträge: 79
Seit: 16.06.11
Wie schauts denn aus? Die Ergebnisse aus der Endokrinologie sollten ja mittlerweile vorliegen...

Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

Lacoste ist offline
Themenstarter Beiträge: 43
Seit: 30.05.11
Zitat von Raffgy Beitrag anzeigen
Wie schauts denn aus? Die Ergebnisse aus der Endokrinologie sollten ja mittlerweile vorliegen...
Habe heute angerufen und mit der Endo gesprochen, es sei alles ok seitens Endokrinologie. Sie hat mir die Ergebnisse auch gleich noch gefaxt, leider sind diese auf Französisch, ich werde sie trotzdem mal hier posten:

Abnahmezeit: 28.06.11 07:55

Hématologie
Vitesse sédimentation 2 mm/h <10

Chimie clinique
Ferritin 150 ng/ml 21.8-275

Protéine C-réactive 2.2 mg/l <5.0


Vitamines
25-OH_Vitamin D3 *15 ug/l 6-30 Normal

Endokrinologie
LH 0min 2.1 30min 11.9 60min 9.8 120min 6.8 U/l 1.1-8.8
FSH 0min 1.3 30min 2.3 60min 2.3 120min 2.2 U/l 1.4-13.6

ACTH 7.7 pmol/l <10.2
TSH 1.43 mU/l 0.35-4.94
Testosteron 13.3 nmol/l 10.0-30.0
Cortisol 458 nmol/l 138-690
IGF-1 181 ng/ml 116-341

Chromogranine 33.4 ug/l 19.4-98.1

Auto immunité

Facteur rhumatoide <7 U/ml <14
Anti-CCP (ELISA) 3 '' <7
Antistreptol.(ASLO) 63 '' <200
Anti-gliadine AgG désaminée 0 '' <7
Anti-gliadine AgA désaminée 3 '' <7
Anti-transglutaminase IgA 1 '' <7
pas d'indices sérologiques pour une coeliaquie

Immunologie
IgA 1.84 g/l 0.70-4.00


Das meiste sollte ja in Französisch nicht viel anders sein als in Deutsch. Ich spreche zwar ziemlich gut Französisch, aber bei medizinischen Wörtern ist auch bei mir Endstation... Wenn du etwas wirklich übersetzt haben willst kannst du es mir sagen, ich muss der Endo Morgen sowieso noch mals anrufen. Ich muss sie nämlich fragen, ob es möglich ist, dass FSH und LH vertauscht wurden ansonst wäre ja der LH Wert nach 30 und 60 min zu hoch...

By the Way: Laut Bioresonanz Test belastet mich:

Mycoplasma Hominis, Enterobius Vermicularis und Urethritis am meisten.....

LG

Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

nana ist offline
Beiträge: 1.424
Seit: 04.07.10
Vitamines
25-OH_Vitamin D3 *15 ug/l 6-30 Normal

Endokrinologie
LH 0min 2.1 30min 11.9 60min 9.8 120min 6.8 U/l 1.1-8.8
FSH 0min 1.3 30min 2.3 60min 2.3 120min 2.2 U/l 1.4-13.6
Hallo Lacoste,

denke es ist ein Ergebniss was für sich spricht- es wäre sehr wichtig, dass du deinen Vit D Wert aufstockst. Der Normwert ist veraltet- mittlerweile sind die Normwerte bei um die 40ug/l angesiedelt.
Da wie schon erwähnt die Funktion des Vit D in den Hormonbereich gehört würde ich schauen, ob der FSH sich durch die Vit D Aufstockung verbessert.
Am besten Vigantolette (eine 1000IE) einschleichen mit 1000IE am Tag. Ganz wichtig ist dazu morgens Magnesium und abends Calcium einzunehmen- der Bedarf steigt enorm. Dann die Dosis an Vit D auf 2000IE am Tag und darauf hin auf 3000IE steigern. Nach ca. 2 Monaten sollte ein Kontrollwert gemacht werden (vor dem Test drei Tage keine Vigantoletten/Magnesium/Calcium einnehmen). Dazu ein Magnesiumstatus und Vit A per Vollblutanalyse.

LG
Nana
__________________
"Nichts lockt die Fröhlichkeit mehr an als die Lebenslust." (Ernst Ferstl)

Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

Raffgy ist offline
Beiträge: 79
Seit: 16.06.11
Ich muss sie nämlich fragen, ob es möglich ist, dass FSH und LH vertauscht wurden
Unwahrscheinlich, weil die Reihe insbesondere unter Betrachtung der Basal- und Normalwerte mit deinen alten Messung gut zusammenpasst:
LH 1.7-8.6 2.3
FSH 1.5-12.4 1.8
ansonst wäre ja der LH Wert nach 30 und 60 min zu hoch...
Jein... der Test ist dazu da die Werte in die Höhe zu treiben um die Hypophysenfunktion zu überprüfen. Es gibt unterschiedliche Angaben um wieviel der Wert hoch gehen darf; Hier beispielsweise steht für, dass LH 2-4-fach erhöht werden und FSH 1,5-8-fach erhöht werden sollte.

Zu deinen Ergebnissen also::
LH 0min 2.1 30min 11.9 60min 9.8 120min 6.8 U/l 1.1-8.8
FSH 0min 1.3 30min 2.3 60min 2.3 120min 2.2 U/l 1.4-13.6
Das FSH erhöht sich kaum, bei einer Spanne von 1,5-8-fach halte ich deinen Wert für zu niedrig, während sich LH dagegen sehr erhöht und eigentlich übers Ziel hinaus schießt.
(Wären die Werte übrigens vertauscht würde das bedeuten, dass sich dein LH GARNICHT erhöht, obwohl es sich mindestens verdoppeln sollte.)

Das ist nicht so einfach zu deuten, da es zum einen eine Problematik in der Hypophysenfunktion zeigt, zum anderen an der gleichen Stelle wieder nicht, da beide Hormone aus dem selben Hormon entstehen (GnRH)... Ich werd mal schauen was ich für Information zu einem asyncronen LHRH-Test finden kann.

Ich bleibe allerdings bei meiner Ursprünglichen Theorie, auch wenn deine Endokrinologin mal wieder von 'OK' spricht, was ich anders sehe.
Testosteron 13.3 nmol/l 10.0-30.0
ist zwar nicht unbedingt ein deutlicher Mangelwert, zusammen mit den erniedrigten Steuerungshormonen aber meiner Meinung nach definitiv der Schlüssel zu deinen ganzen Beschwerden.

Schön, dass deine Endokrinologin einen Hypophysenfunktionstest gemacht hat, aber das Problem kann auch woanders liegen: in den Nebennieren (wo ist überhaupt der versprochene DHEA-S-Wert?) oder in den Hoden.

Ich denke, was jetzt mal - neben der Abklärung wieso der LHRH-Test doch etwas merkwürdig ausfiel - nötig wäre, wäre ein Cortisol + DHEA-S (+evtl. Testosteron) -Tagesprofil.


Optionen Suchen


Themenübersicht