Immer wieder die gleichen Schmerzen

06.08.07 16:31 #1
Neues Thema erstellen

natasha666 ist offline
Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Hallo an alle,

Ich habe seit meiner Schulzeit immer wieder die gleichen Schmerzen:
Augen (bin serh muede), Gesichtsknochen, Kieferschmerzen; von einer Seite.
Vor anderen Seite habe die Schmerzen auf der ganzen rechten Seite: von der Kopfspitze, das rechte Auge, rechte Gesichtshaelfte, bis unten zu dem Platz zwischen dem Nacken und dem Schultermuskel.
Vor vielen Jahren habe ich in Deutschland gearbeitet. Da mir die HNO Aerzte nicht geholfen haben, bin einmal zu dem Neurologe gegangen. Er hat mich angeschaut, mit mir etwa 15 Minuten gesprochen. Nachher hat die Spritze auf die Stelle, wo der Anfang von dem Schultermuskel (Scapula) ist, gegeben. Einige Minuten spaeter hat die Schlaeffrigkeit, wie auch die Augen- und Gesichtsschmerzen, alles ist verschwunden. Ich konnte nicht glauben. Ich war schmerzlos. Wie ich mich erinnere, die Diagnose war: Neuralgie Trigeminus. Ich muss auch sagen, dass die Schmerzen mein Aussehen aendern. Sehr sogar. Mein Gesicht war nicht mehr aufgedunsen, wie frueher.
Es war gut fuer 5 Jahren. Diese 5 Jahre waren ein echtes Leben!
Spaeter musste ich zurueck in mein Land. Die Schmerzen kamen wieder. Ich habe angefangen, hier in dem Tourismus zu arbeiten. Das von dem Neurologen habe ich vergessen.
1986 war ich in dem HNO Krankenhaus, Crikvenica. Die Aerztin hat mir da 5 Diagnosen gegeben. Alle Diagnosen habe nach Zuerich, HNO Krankenhaus geschickt. Von da (Sie dort, sind echt eine Klasse!) habe den Brief bekommen, ich soll die Ursache gefunden.

Ich habe mit dem angefangen und bekam neue Diagnosen:
1. Hypotireose (1989) - 2005 wurde mir in Oesterreich gesagt, ich wurde mit der kleinen Schilddruese geboren.
2. Spondylarthrosis (1993): ich kann meinen Nacken gut umdrehen.
3. Neuralgie Trigeminus (1994, HNO Arzt)
4. Neuralgie Suprascapularis (1996)
5. Neuralgie Occipitalis (1998)
6. Enthesopatia Levator Scapula (1998) - ich denke, das ist die Ursache.
7. Gastritis chr. (2003)
8. Gutartiger Tumor an dem rechten Schultergelenk (2004).
9. Kopf CT - Atrophy (2 x).
Da sind noch am Occipitalis Bereich: 3 cm grosser Areal sclerosis (Kopf CT) wie auch die Vene, 10 x 11 mm (Kopf MR).

Am Schluss wurde mir gesagt, dass die Neuralgien, wie auch die Kieferhoehlenschmerzen, die Reflexschmerzen sind. Alles sei von den Nackenmuskeln. Ich denke da, von dem Levator Scapula! Dieser Muskel soll irgendwann verletzt sein (weiss nicht, wann).
Von der anderen Seite, darf nicht vieles essen. Da bekomme ich die Augen- und Gesichtschmerzen. Bin sehr schlaeffrig.
Bis jetzt haben mir die Muskelkrampf-Tabletten geholfen (aber nur 2 Jahren), wie Sirdalud und Tramal. Jetzt bekomme ich aus London die Tabletten fuer die Decongestion. Alle Tabletten haben Hidroclorid. Weiss nicht, warum? Die Aerzte wissen auch nichts mehr.
Habe auch sehr selten den Stuhlgang (alle 10 -15 Tagen).
Den Helicobacter hatte auch Paar Mal. Die einen Tabletten (fuer die Sinusitis) haben mir nur den ersten Monat geholfen. Spaeter nicht.

Fuer heute so viel. Wenn jemand einen Kommentar hat, bitte soll mir hier schreiben.

Schoenen Gruss,
Natasha

Immer wieder die gleichen Schmerzen

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Hallo,

Ich habe meine Diagnosen aus dem HNO Krankenhaus nicht geschrieben:

1. Sinusitis maxill.chr.cath.
2. Rhinitis chr. hypertr. et sicca anter
3. Pharyngolaryngitis chr. cath.
4. Cath. tub. chr. bilat.
5. Septi nasi deviatio (operiert, 1990)

Ich hoffe, dass sich hier jemand meldet. Wenn nicht, dann ist das die gute Schule fuer mich, weil ich das beste deutsche Esoterik Forum verlassen habe, wo viele Mitglieder sind und auch sehr hilfsbereit.

Natasha

Immer wieder die gleichen Schmerzen

chris ist offline
Beiträge: 624
Seit: 13.07.06
Hallo Natasha,

erstmal herzlich Willkommen hier im Forum!

Zitat von natasha666 Beitrag anzeigen
Ich habe seit meiner Schulzeit immer wieder die gleichen Schmerzen:
Kannst Du Dich an irgendetwas Besonderes erinnern, was dem Beginn Deiner Beschwerden vorausging? Zahnbehandlung, Amalgamfüllungen, Impfungen oder dergleichen?

Du hast ja schon ziemlich alles durch, was die Schulmedizin zu bieten hat. Zumindest in Sachen Diagnosen ist Verlass auf unsere Ärzte. Hast Du schon mal Alternativen ausprobiert? Akupunktur, Osteopathie, Homöopathie?

LG
Christian
__________________
aude sapere!

Immer wieder die gleichen Schmerzen

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Hallo natasha,

wenn die Schilddrüse nicht richtig funktioniert hat das wirklich fatale Folgen auf den Körper.
Ich würde mich da auch mal in einem Schilddrüsenforum umschauen, die kennen sich da mit Werten ganz gut aus.

Ansonsten könnten deine Beschwerden schon mit den Zähnen zu tun haben.
Gerade der Trigeminusnerv wird von den Zahngiften beeinflusst und im übrigen der ganz Kopf und Nackenbereich.
Ich hatte lange Zeit ganz schlimme Schmerzen in der rechten Schulter und regelrechte Taubheitsgefühle im Hinterkopf. Das waren vor allem die toten und Amalgamgefüllten Zähne.
Was das mit dem verletzten Muskel auf sich hat, kann ich nicht beurteilen.
Bei mir hieß es immer, meine Beschwerden kämen von einer Verletzung am Halswirbel, die auch tatsächlich lt. Röntgenbild vorhanden ist.
Seltsam ist nur, dass diese Schmerzen inzwischen verschwunden sind, obwohl der Halswirbel ja immer noch lediert ist.
Also logischerweise das Verschwinden der Beschwerden nur mit der Zahnsanierung zusammenhängen.

Ich würde ein Kieferpanoramabild anfertigen lassen um zu sehen, wie es bezüglich Zähne und Kiefer aussieht.

Liebe Grüße
Anne S.

Immer wieder die gleichen Schmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Natasha,
eine der Diagnosen war "chron. Gastritis". Eine Gastritis mit einer Speiseröhrenentzündung kann auch in den Rücken ausstrahlen u.a. zum Levator Scapulae.
Vielleicht wäre es sinnvoll, nach den Ursachen der Gastritis zu suchen? Auch da kämen Amalgamfüllungen in Frage, aber auch Allergien und Intoleranzen.

Gruss,
Uta

Immer wieder die gleichen Schmerzen

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Hallo Chris,

Zuerst vielen Dank fuer das Willkommen im Forum.

LG, Natasha

Immer wieder die gleichen Schmerzen

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Hallo Anne,

Danke fuer die Antwort.

Da mir vier (4) gesunde Zaehne raus gezogen sind, ich sage jedem hier und ueberall, dass er sich zuerst gut untersuchen laesst. Bei verschiedenen Aerzten fuer die Zaehne und Kiefer. Erst dann zu den anderen Aerzten.
Ich koennte noch mehr Zaehne verlieren (ich habe nur noch zwei auf der rechten Seite, habe spaeter verloren), wenn ich nicht zu drei (verschiedenen) Aerzten fuer den Kiefer und die Zaehne gegangen waere. Ich habe schon gelesen, dass einige Menschen viel mehr Zaehne verloren haben, nur weil die Zahnaerzte, ohne gut zu untersuchen, einfach die Zaehne raus genommen haben. Erst spaeter hat man gefunden, dass die Schmerzen nichts mit den Zaehnen zu tun hatten. Man kann sich denken, wie sich die Menschen spaeter fuehlen!
Ich bin da sehr empfindlich, weil ich nichts kuenstliches mag. Wenn man den Zahn verliert, dann ist zu spaet.

Wegen der Schilddruese kann es sein, besonders da meine Schilddruese zu klein ist und ich wurde so geboren. Haette ich das meinem Arzt nicht gesagt (bei mir sieht man das manchmal, manchmal nicht), ich haette nie erfahren, dass ich so was habe. Ich lese viel ueber die Gesundheit und damals habe gesehen, dass das kleine Ding viele andere Krankheiten verursacht. Jetzt ist zu spaet, der Schaden ist schon gemacht, da kann man nicht zurueck.
Wegen dem Forum, da war ich auch. Ich nehme das Hormon und das ist alles. Ich sollte an der Meeres Kueste leben, wo mehr Yod gibt's. Ich lebe aber in einem Tal von Julischen Alpen.

LG, Natasha

Immer wieder die gleichen Schmerzen

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Hallo Uta,

Danke dir auch.
Ich glaube, du bist ganz in der Naehe von meinem Problem. Bei mir wurde schon Paar mal der Helicobacter gefunden. Von was, habe keine Ahnung. Ich habe auch grosse Probleme mit dem Stuhlgang. Eine Zeit hat mir Sauerkraut (frisch) geholfen.
Ich habe auch das Gefuehl, dass die Schmerzen der Levator Scapula von unten kommen. Von dem Magen oder Leber? An der rechten Leber habe Paar kleine Zysten. Die Aerzte sagen, dass ist nichts. Fuer die ist sowieso nichts, bis jemand stirbt. Einige sagen sogar, er wuerde sowieso sterben ob man ihm hilft oder nicht. Mein Hobbie ist die Astrologie, glaube auch an den Schicksal, dass man manchmal nicht helfen kann (bin in einem Forum, mehrsprachig) und da sehe ich, dass meine Ursache von dem Magen kommt. Ein Arzt, der die Akupunktur macht sagte mir, dass die Kiefernebenhoehlen von dem Magen Meridian kommen. Die Akupunktur ist gut, besonders die Moxa, aber da muesste ich mindestens 100 x haben, da das ein bisschen zu alt ist.
Was ich im Moment suche, ist eine gute und richtige Diaet fuer meinen Magen. Fuer die Leber, genauso.
Ich habe auch Edgar Cayce-Reading gelesen, wo er sagt, dass die Nebenhoehlen von dem Magen, Leber und anderen inneren Organen krank sein koennen.

LG, Natasha

Immer wieder die gleichen Schmerzen

pita ist offline
Beiträge: 2.883
Seit: 08.04.07
Hallo Natasha

Wie kommst Du darauf, dass Akupunktur/Moxa bei Dir mind. 100x durchgeführt werden müsste? Es ist sicher grundsätzlich richtig, dass bereits länger bestehende Beschwerden auch einer längeren Behandlung bedürfen.

Liebe Grüsse
pita

Immer wieder die gleichen Schmerzen

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Hallo natasha,

ich sehe auch keinen Sinn darin, wenn die Zähne ohne ersichtlichen Grund gezogen werden.
Aber die Frage ist noch offen.

Hast oder hattest du Amalgam?


Oder andere unverträgliche Zahnfüllstoffe, Implantate, Brücken, Wurzelfüllungen oder Kronen.

Normale Zahnärzte sehen in einem Kieferpanorambild oft nicht wo Entzündungen oder Störfelder sind.

Sind noch Restostiten im Kiefer nützt es auch nicht viel, wenn man die Zähne gezogen hat. Die Restentzündungen wirken weiter auf den Körper.


Hattest du gegen Zahnfüllstoffe Allergien?

Wurden jemals Allergietests gemacht.


Diese Fragen sollten abgeklärt werden.

Liebe Grüße
Anne S.


Optionen Suchen


Themenübersicht