Bluthochdruck, Benommenheit, Verdauungsprobleme

08.05.11 13:45 #1
Neues Thema erstellen
Bluthochdruck, Benommenheit, Verdauungsprobleme

tellerrand ist offline
Beiträge: 713
Seit: 10.11.10
öhmm... wie siehts denn generell mit sport und Ernährung aus... das macht normalerweise um einiges mehr aus als Betablocker und ist auch nicht schädlich auf Dauer.

Bluthochdruck, Benommenheit, Verdauungsprobleme

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo hackl123,

Dein Essen von gestern Abend könnte Beschwerden von Lactose, Fructose oder Histamin ausgelöst haben. Schau Dir die Wiki-Artikel zu diesen Intoleranzen mal genau an:
Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit
Es gibt auch noch andere Unverträglichkeiten und natürlich Allergien wie z.B. Glutenintoleranz oder Milcheiweißallergie...!

Wenn Du mit Nahrungsmittel Probleme hast wäre Dein erhöhter Puls durchaus auch damit erklärbar .

Einen Termin beim Endo, das finde ich gut . Hier eine Liste:
von Patienten empfohlene rzte (Bens Liste)
Vielleicht ist ja ein passender aus Deiner Nähe dabei .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Bluthochdruck, Benommenheit, Verdauungsprobleme

hackl123 ist offline
Themenstarter Beiträge: 24
Seit: 08.05.11
Hallo nochmal,

naja ich denke nicht, dass Sport und Ernährung alleine einen Bluthochdruck verschwinden lassen kann.

Dann müsste ich ja jeden Tag das gleiche Spiel ertragen. Ich esse egtl fast immer das gleiche am Abend (Brot und Wurst/Käse). Eigentlich bemerke ich keine Beschwerden nach dem Essen. Morgens wenn ich aufsteh hab ich dann halt ab und zu Durchfall...


Bluthochdruck, Benommenheit, Verdauungsprobleme

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo hackl123,

Personen die Probleme mit Histamin haben berichten von Symptomen die zeitverzögert auftreten, auch 1-2 Tage sind da durchaus drin .

Wenn Du morgens Durchfall hast liegt der Gedanke nicht allzu fern Du hast am Abend (oder Tag) zuvor etwas gegessen was Dir einfach nicht gut tat . Also ist es sicher nicht verkehrt wenn Du Dich mit den Nahrungsmittelintoleranzen mal beschäftigst .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Bluthochdruck, Benommenheit, Verdauungsprobleme

hackl123 ist offline
Themenstarter Beiträge: 24
Seit: 08.05.11
Hallo,

eins nach dem anderen. Ich will erstmal das mit der SD abklären. Der TSH ist zu hoch, das ist Fakt. Und ich geb mich nicht mit der Aussage zufrieden "Wenn ft3 und ft4 passen, dann ist der TSH Wert unwichtig".

Heute geht es mir mal wieder richtig beschissen. Da freut man sich doch!

Bluthochdruck, Benommenheit, Verdauungsprobleme

hackl123 ist offline
Themenstarter Beiträge: 24
Seit: 08.05.11
Hallo nochmal zusammen,

heute nachmittag habe ich einen Termin beim Osteopathen ausgemacht. Vor ca. 3 Jahren ist es mir beim Schlafen mal irgendwie in den Rücken gefahren. Konnte mich die nächsten Tage kaum bewegen. Seitdem immer wieder Rückenprobleme, vlt haben die zwei Sachen doch irgendwas miteinander zu tun. Die Wirbelsäule nimmt ja doch Auswirkung auf die verschiedenen Organe.

Ende Juli hab ich dann noch einen Termin beim Endo ausgemacht. Will das mit der SD nochmal abgeklärt haben.

Ansonsten waren bisher alle Untersuchungen ohne Befund.


LG

Bluthochdruck, Benommenheit, Verdauungsprobleme

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo hackl123,

nach Deiner WS schauen zu lassen finde ich eine gute Idee .

Auf die Ergebnisse vom Endo bin ich gespannt , halte uns doch auf dem Laufenden .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Bluthochdruck, Benommenheit, Verdauungsprobleme

hackl123 ist offline
Themenstarter Beiträge: 24
Seit: 08.05.11
Hallo,

diese Idee war wirklich spitze. Ich kam dort an, ein supernetter Osteopath empfing mich. Er meinte "Erzählen Sie mir zuerst nicht von ihren Probleme oder warum Sie da sind. Wir machen zuerst ein paar Tests und ich sag Ihnen dann, was ich feststellen konnte."
Er legte seine Hand auf den Kopf, in den Nacken. Drückte eine bisschen an den Schulter und dem Nacken rum. So ging das eine ganze Zeit lang...

Dann sagte er, dass er einige Spannungspole finden konnte. Mein Zwerchfell sei stark verspannt, zudem noch meine HWS und meine BWS. Meine rechte Seite sei eingeschränkt und meine Nebenniere sei ihm aufgefallen. Er erklärte mir noch, was die HWS Verspannung für Auswirkungen auf die Nerven hat und was die Nerven so mit den Organen anstellen.
Seine Aussagen trafen zu 90% zu und das obwohl ich ihm wirklich nichts erzählt habe. Auch die Verdauungsprobleme erwähnte er (eher flüssiger Stuhlgang, helle Farbe).
Was dem Körper alles entlocken kann. Unglaublich.

Dann hat er mich noch im Liegen behandelt und gemeint, dass wir noch 2-3 Sitzungen bräuchten. Ich fühl mich gerade so gut wie schon lange nichtmehr, das tut doch gut!

LG

Bluthochdruck, Benommenheit, Verdauungsprobleme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
, Hackl. Das klingt sehr gut !

Grüsse,
Oregano

Bluthochdruck, Benommenheit, Verdauungsprobleme

tellerrand ist offline
Beiträge: 713
Seit: 10.11.10
Tjoa dann träum mal schön weiter...
ein Bluthochdruck ENTSTEHT erst durch einen Bewegungsmangel und schlechte Ernährung.
Logischerweise verschwindet er mit der Zeit auch wieder wenn man diese Sachen ändert.
Aber mit Brot und Wurst am Abend, worauf es dann morgens auch noch Durchfall gibt, ist der Bluthochdruck früher oder später kein Wunder.
Naja ist deine Entscheidung, aber nur du allein hast die Verantwortung für deine Gesundheit, nicht die Ärzte.
Wie wärs mit gegarrtem Gemüse OHNE KHs zum Abendessen?

Mit dem Osteopathen scheinst du richtig glück gehabt zu haben!

Nochmals: Ich bin auch noch Student und bevor ich mein restliches Leben betablocker (Folgekrankheiten gewiss) nehmen würde, würde ich lieber mal meine Ernährungsweise und generell lebensweise überdenken. Nervosität kommt übrigends auch oft durch unverträglichkeit von KHs BROT, NUDELN, REIS zustande.
Wenn das Hirn nicht genug Sauerstoff bekommt sendet es übrigends auch den befehl zum Adrenalin Ausschütten aus.

Zitat von hackl123 Beitrag anzeigen
Hallo nochmal,

naja ich denke nicht, dass Sport und Ernährung alleine einen Bluthochdruck verschwinden lassen kann.

Dann müsste ich ja jeden Tag das gleiche Spiel ertragen. Ich esse egtl fast immer das gleiche am Abend (Brot und Wurst/Käse). Eigentlich bemerke ich keine Beschwerden nach dem Essen. Morgens wenn ich aufsteh hab ich dann halt ab und zu Durchfall...


Geändert von tellerrand (01.06.11 um 21:42 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht