Bin einfach ratlos :(

12.03.11 19:34 #1
Neues Thema erstellen
Bin einfach Ratlos :(

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Flummi ,

hierbei stimme ich Dir zu :

Entzündliche Prozesse laufen bei Stress ja verstärkt ab.
Über zu viel Histaminausschüttung , auch bei Stress , werden Entzündungen hervorgerufen. z.B. im Verdauungstrakt ...

Aber das müßtest Du doch etwas genauer beschreiben und belegen :

Ein Mangengeschwür zählt definitiv zu den psychosomatischen Erkrankungen.
LG K.
__________________
LG K.

Bin einfach Ratlos :(

felix78 ist offline
Beiträge: 122
Seit: 09.03.11
Zitat:
Ein Mangengeschwür zählt definitiv zu den psychosomatischen Erkrankungen.
Vorallem wenn man gar nicht weiss ob es überhaupt da ist...

Bin einfach Ratlos :(

Beccy ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 12.03.11
Zitat von felix78 Beitrag anzeigen
Vorallem wenn man gar nicht weiss ob es überhaupt da ist...
Du, das bezog sich jetzt auch nicht auf mich sondern war nur ein Beispiel

Bin einfach Ratlos :(

Beccy ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 12.03.11
Wow, das geht hier ja echt schnell mit den Antworten

@Kullerkugel lieben Dank für Deine Antwort..
Siehst, an Nahrungsmittelunverträglichkeiten hab ich noch keine Minute gedacht gehabt
Aber jetzt, wo Du es sagst, werde ich mir zu diesem Thema mal das ein oder andere durchlesen...
Wo kann ich sowas testen lassen??

Und JA definitiv JA in den Schwangerschaften(vor allem in der 2.) ging es mir blendend weder Kopfschmerzen noch sonstige andere Dinge waren vorhanden... okay Wasser in den Beinen aber das war halt Ss-bedingt...

Bin einfach Ratlos :(

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Flummi,

Ein Magengeschwür zählt definitiv zu den psychosomatischen Erkrankungen.
Das dachte man früher, bis dann der Helicobacter pylori entdeckt wurde:

H.p. und Magengeschwür
Magenulkus 80 Prozent:
Bei einem Magengeschwür (Ulcus ventriculi) sind bis zu 80 Prozent der Betroffenen mit Helicobacter pylori besiedelt. Die meisten anderen Magengeschwüre entstehen als Folge von langfristiger Medikamenteneinnahme, z. B. bei der Rheumatherapie. Durch eine gezielte und konsequente H.p. Eradikation heilen Magengeschwüre fast immer ab.
MedizInfo®: Helicobacter pylori Infektionen

Grüsse,
Oregano

Bin einfach Ratlos :(

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Beccy ,

also manche Hausärzte , ansonsten Gastroenterologen testen heute ganz normal z.B.
Laktoseintoleranz oder Fructoseintoleranz , Glutenintoleranz....
Mit der Histamin-Problematik kennen sich leider nur sehr wenige Ärzte , manchmal Allergologen vielleicht, aus.
Da solltest Du Dich mal belesen, das es Dir in den SS so gut ging ( war bei mir damals auch so ) ist schon ein Hinweis auf Histaminintoleranz.

Ich glaube auch nicht , das Du ein Magengeschwür hast , durch zu viel Säure kann es trotzdem zu starken Schmerzen kommen...
Das schlimmste was bei mir mal bei Magenspiegelungen gesehen wurde , war eine leichte !! Schleimhautentzündung , trotz massiver Schmerzen.
Und bei Stress habe ich so etwas oft am nächsten Tag gehabt.

Man kann eine mögliche Histaminintoleranz mit einer Auslassdiät testen . Wenn Ärzte überhaupt was davon wissen , dann untersuchen sie den DAO Wert im Blut im Labor. Aber die Ergebnisse können täuschen , man kann auch mit hohem DAO-Wert eine starke HIT haben... kannst viel dazu hier im Forum lesen.

LG K.
__________________
LG K.

Bin einfach Ratlos :(

answer ist offline
Beiträge: 465
Seit: 09.06.09
Hallo Beccy,

nach dem was dir widerfahren ist und die Verantwortung für die Kinder und für dich, deinen Haushalt, deine Einsamkeit, kann verantwortlich für deine somatischen Störungen sein. Aber richtig krank ist dein Seelchen. Manche schaffen es, sich alleine wie ein Maulwurf durch die ganze Erde zu arbeiten, andere brauchen Hilfe.
Ehe ich den Ärztemarathon durchlaufen würde, ginge ich zu ca. 5 Gesprächen zu einer Psychotherapeutin. Es können sich somatische Störungen in Luft auflösen, durch Gespräche mit einer kompetenten Therapeutin. Ich sage bewußt Therapeutin, da ein Großteil der zu behandelnden Frauen mit einer Frau in dieser Situation besser zuerecht kommen. Sollte das bei dir und vielen anderen nicht der Fall sein, gehe zu einem Therapeuten. Ich will hier keine feministische Diskussion auslösen, ich wollte dir nur eine Überlegungsanstoß geben, den du im voraus treffen kannst, wo fühle ich mich wohl besser verstanden.

einen schönen Sonntag
answer

Bin einfach Ratlos :(

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo answer ,

ich finde Du schreibst seltsame Sachen...
Hallo Beccy,

nach dem was dir widerfahren ist und die Verantwortung für die Kinder und für dich, deinen Haushalt, deine Einsamkeit,
Das ist für viele das normale Leben , selbst wenn der Mann noch da wäre.
Dann müßten wir alle eine Therapeutin bekommen ????

Die Beschwerden haben offensichtlich begonnen , bevor das Leben etwas anstrengender wurde...

LG K.
__________________
LG K.

Bin einfach Ratlos :(

answer ist offline
Beiträge: 465
Seit: 09.06.09
Hallo Kullerkugel,

vom Mann betrogen und verlassen zu werden, die Verantwortung für zwei Kinder alleine zu tragen, das ist nicht die Normalität.
Was macht es für dich so schwierig, zuerst mit der Seele zu beginnen und dann die anderen Untersuchungen anzugehen?

Ich möchte aber nicht weiter mit dir darüber diskutieren, das sind alles Denkeanstösse für Beccy, deine, die der anderen und lass meine einfach auch so stehen. Sie wird alleine entscheiden, welche Reihenfolge für sie die richtige ist. o. k.?!

Gruss
answer

Bin einfach Ratlos :(

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo answer ,

das mit den Denkanstößen sehe ich immer so , jeder gibt Ratschläge nach eigenen Erfahrungen und Wissen.Was man sich dabei raussucht , entscheidet jeder selbst.

Das " mit der Seele beginnen " habe ich im engen Bekanntenkreis eben zu oft scheitern gesehen. Der Körper muss richtig funktionieren .

LG K.
__________________
LG K.

Weiterlesen
Ähnliche Themen
Ratlos
 
Ratlos
 
Ratlos


Optionen Suchen


Themenübersicht
Weiterlesen