Ist es nun die Psyche oder nicht?

31.01.11 08:18 #1
Neues Thema erstellen

Lightningstar ist offline
Beiträge: 78
Seit: 31.01.11
Hallo ihr lieben,
ja der Text könnte lang werden, sorry schonmal dafür...
Also ich fang einfach mal an, im april 2010 war ich nach einer betäubungsspritze beim zahnarzt zusammen gebrochen, herzrasen, schwindel, knallrotes brennendes gesicht usw. darauf bin ich zum hausarzt und die machte ein ekg, sie meinte da wären auffälligkeiten drauf und ich solle zum kardiologen, der stellte nach einem ultraschall nix fest und meinte ja die auffälligkeiten wären extrasystolen, in meinem alter ganz normal, naja bei nem belastungs ekg war ich auch und da merkte man in der höchsten belastungsstufe, dass auffälligkeiten auftraten, er meinte ich solle k/mg nehmen (magnesium), dann bin ich fast jeden tag mit dem krankenwagen abgeholt worden, herzrasen, beklemmungsgefühle, erstickungsgefühl, panikattacken waren es halt. naja sie fanden nichts, ich war 3 mal beim lunge röntgen, es war alles okay, dann beim lungenfacharzt, atmungstests gemacht, war auch alles okay,
dann war ich beim schilddrüsenarzt und der meinte ich hab ne leichte unterfunktion,
dann ultraschall-bauch & Nieren, leber usw. alles okay, ne verkrampfung im darm wurde festgestellt, weil ich ständig so ein ziehen in der bauchgegend unten rechts oder links hab, naja darmspieglung hab ich jetzt schon 2 mal abgesagt-angst,
magenspieglung wurde auch gemacht, dort wurde ne kardiainsuffienz festgestellt,
gehirn mrt-schleimhautentzündung, auch alles gut soweit,
mehrere bluttests, alles war so fast im grünen bereich.
so mehrere ekgs wurden durch krankenhaus ja auch gemacht, alles okay,
denn war ich beim orthopäden und denn bin ich in die tagesklinik gegangen, weil ich wirklich viel verarbeiten musste aus der kindheit usw. und dort wurden auch mehrere eegs gemacht- naja da stand drin, es sind auffälligkeiten, die kontrolliert werden müssen, die ärztin meinte ich solle jetzt nit wieder angst bekommen, sind halt anzeichen für epelepsie- wies in der familie bekannt ist, aber es wird erst was gemacht wenn es ausbricht, mmh????
naja gut, seit dezember bin ich aus der klinik raus und mir gehts halt nit so gut,
ich bin wieder total geschwächt,
müde,
kopfdrücken,
totale verspannungen,
es zieht in der gesamten brust (tja und da ist meine angst-dieses ständige brustziehen)
bei jeder arm-hals bewegung, knirscht und knackt es in meinem körper oben, es ist doch nit normal :( und denn hab ich hin und wieder so ein komisches gefühl, des kommt zwischen der brust hoch geschossen in den hals, aber des fühlt sich halt komisch an und da hab ich die vermutung das es wirklich nur bei stress kommt (aber wieso kommen symptome bei stressund denn noch so komische)?
ich denke schon das die ganzen ärztemarathons mich psychich ko gemacht haben, da ich vorher nie nen arztgänger war, aber es ist echt anstrengend, wenn man so schlimm auf seine symptome hört,
ich weiß einfach nit drauf hören und gut ist, aber es funktioniert irgendwie nicht.
oh man ich wäre über tips echt dankbar, ich hab halt wahnsinnige angst das die rücken/brustschmerzen, doch was ernsteres sind...

tut mir leid für mein rumgeheule, es nervt mich schon selber, aber wirklich mit jemanden darüber reden, ist nicht angenehm für mich, da ich denke, es nervt die leute mit dem thema, es nervt mich ja schon selber oh man früher war ich so ein lustiger aufgeweckter mensch und nun ? reiß ig mich irgendwie nur noch für meine mäuse zusammen...

und es kommt noch schlimmer, ich bin unterwegs in der kälte, laufe und aufeinmal merk ich nen ziehen in der hand, es schmerzt, wird dick und steinhart, tja was soll ich sagen, meine sehne ist wohl im finger durch gerissen, noch sone sache, die ich nit verstehe, wie kann sowas einfach passieren? ich hab nen komischen körper

Geändert von Lightningstar (31.01.11 um 08:26 Uhr)

Ist es nun die Psyche oder nicht? :(

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
hallo lightningstar,

ich konnte jetzt nicht deinen ganzen beitrag lesen und hätte eigentlich auch keine zeit, dir zu antworten.

ich las nur, dass du wegen einer lokalanästhesie beim zahnarzt mit diversen symptomen zusammengebrochen bist.

ja: da sagen sie gerne mal, es sei wegen der psyche.

das ist aber nicht wahr.
es gibt verschiedene krankheiten, bei denen man auf gewisse medikamente so reagiert.

ich habe gerade nicht zeit, nachzudenken, welche krankheiten das alles sind.
bzw. welche davon am ehesten zu dir passen könnte.
es bringt ja auch nichts, wenn ich dir noch die aufzähle, welche du sicher nicht haben könntest.

sogar meine patin sagte, dass manche menschen eben so auf anästhetika reagieren.
ich frage mich echt, warum ärzte das nicht wissen sollten oder warum sie einem deswegen so gerne auf die psychiatrie abschieben, statt zu schauen, warum man derartig reagiert.
da stimmt doch was nicht.

also mach dir keinen kummer: deine seele ist betäubungsspritze-bezogen ganz gesund.

viele liebe grüsse von shelley

p.s.: ich wär ja gerne zu dir in chat gekommen und hätte alles geschrieben mit dir zu deinem thema.
doch ich habe gerade echt keine zeit und schrieb dir deswegen im forum. das mache ich normal nicht in dieser situation. also siehst du? es hatte doch was positives, dass du so alleine im chat gewartet hast. nun hast du mein interesse an dir geweckt.
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ist es nun die Psyche oder nicht? :(

Lightningstar ist offline
Themenstarter Beiträge: 78
Seit: 31.01.11
hehe da freu ig mich ja das du mir hier geantwortet hast, ja des mit dem ganzen spritzenmist hab ich auch schon gehört, aber ich hatte zuvor auch nie probleme damit und jetzt krieg ig ja die spritzen auch ständig und es funktioniert alles normal... mmh mal schauen

Ist es nun die Psyche oder nicht? :(

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Lightningstar,

zu Deinem Problem mit der Betäubungsspritze beim Zahnarzt - schau mal hier:

http://www.symptome.ch/vbboard/zahnm...glichkeit.html

Es könnte sein, dass Du das Adrenalin nicht verträgst; bitte doch Deinen Zahnarzt das nächste Mal, dass er Dir eine Betäubung ohne diesen Zusatz gibt.

Desweiteren gibt es etliche Threads zu Extrasystolen, die Dir vielleicht weiterhelfen; hier ist einer davon:

http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...asystolen.html

Wird Deine "leichte Unterfunktion" behandelt? Wie sehen Deine Befunde aus? Lass Dir doch bitte eine Kopie von der Arztpraxis geben und stelle die Ergebnisse hier ein. Wir schauen mal nach...
Auf dieser Seite kannst Du Dich informieren:
Schilddrüse

Liebe Grüße,
Malve

Ist es nun die Psyche oder nicht? :(

Lightningstar ist offline
Themenstarter Beiträge: 78
Seit: 31.01.11
aber es stellt sich halt wirklich dann die frage, wieso habe ich diese spritzen vorher vertragen und jetzt auch wieder?

so hier mal meine befunde, ich geb einfach mal die werte ein, die in den bluttests auffällig waren und meine schilddrüsenbefunde, sowie kardiologenbefund

Kardiologe:Im belastungs ekg zeigte sich keine ischämie. einen anhalt für koronare herzkrankheit habe ich somit nicht.die blutdruckreaktion war im normotonen bereich. es traten auf der höchsten belastungsstufe 4 VES auf. Ich würde zunächst nur zur adjuvanten gabe von K/Mg präparaten raten.

EEG:

bei ungestörter allgemeinfunktion finden sich etwas mehr als leichte ausgeprägte subcorticale,meist temporobasale, wechselnd -links temporal und rechts temporal hinten betont -funktionsstörungen, die auch eine deutliche erregbarkeitssteigerung behinhalten.den zweiten eeg befund muss ich noch raus suchen und denn post ig den och

Schilddrüse:

F(qcm) Uptake virtuell kBq/qcm

gesamt-Sd 22,6 0,82% 20.4
background 10,5

ROl 1 11,3 0,43% 0,9% 21,4
ROl 2 11,0 0,38 % 0,8% 19,5

ig muss sagen, ig hab null ahnung von diesen ganzen werten, aber ich nehme 50 mg l-thyroxin

so und nun ein paar blutbefunde der letzten monate, ich poste nur die, die aus dem rahmen fallen...

Tagesklinik am 28.10.2010 : mittl. corp. hb-konzentration 31,7 zu niedrig
rdw-vk 14,8 zu hoch
unreife granulozyten 0,2 zu hoch
glucose i. fp 63 zu niedrig
ges. cholesterin i.se 201 hoch
tsh bas. i. se 5,09 zu hoch (danach wurde ich mit einer tablette eingestellt-schilddrüse.

ich muss dazu sagen, die ''angebliche fr doktor, ist noch am studieren in der tagesklinik und sie hat nicht mal eine dicke mandelentzündung bei mir erkannt...dementsprechend war des vertrauen zu ihr sehr gering

krankenhaus am 17.07.2010: mittlere zellen - 11,0 zu hoch
harnstoff i. s- 9 zu niedrig

krankenhaus am 2.5.2010 leukozyten - 11,7 hoch
tsh bas. i. se - 6,17 zu hoch

tagesklinik am 9.11.2010 rdw-vk- 14,9 zu hoch
cholesterin wert 176 also normal^^

so ig hab noch tausend andere befunde, aber da krieg ich schwindel, wenn ig immer hin und her schauen muss^^ notfalls scann ig die dinger ein

Ist es nun die Psyche oder nicht? :(

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Lighningstar,

Du kannst die Befunde fotografieren und als Anhang hier reinstellen .

tsh bas. i. se - 6,17 zu hoch
tsh bas. i. se 5,09 zu hoch
Wenn man von den neuen Normwerten ausgeht:
Thyroidea-Stimulierendes-Hormon TSH 0,4 mU/l 2,5 mU/l
Quelle: Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) Definition: Normwerte der Schilddrüsen-Hormone ...
ist das schon einiges zu hoch . Wurden denn, seit Du Thyroxin einnimmst, die SD-Werte nochmals kontrolliert bzw. wurde denn bisher überhaupt einmal eine komplette Untersuchung gemacht ?
Es sollten unbedingt mal ALLE Werte kontrolliert werden, und zwar folgende:
TSH, fT3, fT4, TPO-AK, Tg-AK und TRAK. Außerdem ein Ultraschall.

Warst Du denn eigentlich schon beim Facharzt, dem Endokrinologen oder Nuklearmediziner? Wenn nicht würde ich das an Deiner Stelle auf jeden Fall nachholen. Denn ob Du inzwischen hormonell gut eingestellt bist wage ich zu bezweifeln . Und wenn das seither nicht mal kontrolliert wurde... .

Übrigens, ich glaube nicht es ist die Psyche .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Ist es nun die Psyche oder nicht? :(

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Lightningstar,

ich schließe mich Heather an - Schilddrüse unbedingt abklären lassen.

ges. cholesterin i.se 201 hoch
Wie sehen die Referenzwerte aus? Üblicherweise gehen die heutzutage bis 200 - was ist da zu hoch?
(Das Thema Cholesterin und die Obergrenze ist sowieso ein Thema für sich, das hier im Forum schon öfter abgehandelt wurde...)

Liebe Grüße,
Malve

Ist es nun die Psyche oder nicht? :(

Lightningstar ist offline
Themenstarter Beiträge: 78
Seit: 31.01.11
hallo heather mmh lass mich doch bitte noch hoffen, das es doch die psyche ist denn unbedingt krank sein möchte ich ungern, wenn man tief genug bei jedem menschen gräbt, findet nen doc auch was, keiner ist völlig gesund, ich weiß und man sieht es ja auch an hand der letzten 10 monate bei mir, ich hatte nie was und seit 10 monaten imemr nur irgendwas, ich denke meine psyche hat bestimmt nen knacks wegen der ärzte weg bekommen naja sonen kleenes problem wirds wohl dort geben, wenn ich euch mein ganzes leben uffn tisch steuern müsste, würdet ihr bestimmt auch nen teil davon aus gehen, aber des wäre selbst mir zu lang naja ich war beim facharzt und die werte hat ich ja gepostet und die werte aus der tagesklinik sind ja eher aktuell, aber seitdem wurde nichts mehr gemacht, ausser auf eine tablette hoch gestuft... ich werde mir mal nen termin nochmal bei dem facharzt geben lassen, wer weiß, vielleicht isses ja doch noch nicht richtig eingestellt, mal schauen ich danke euch auf jeden fall schon mal für euer zahlreiches interesse und eure antworten, fühl mich echt gut aufgehoben bei euch

die fr doktor meinte der cholesterin ist zu hoch, naja kam wohl vom saft denn ne woche später war er ja im normbereich, da mach ich mir keinen kopf

Ist es nun die Psyche oder nicht?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
hab nur den ersten satz aus beitrag fünf gelesen:

man bekommt nicht immer die selben spritzen.

vielleicht bekamst du immer welche ohne gefässverengenden zusatz und nun eben mal eine mit gefässverengendem zusatz oder weiss ich was.

sag bitte dem zahnarzt, er soll dir deine geschichte kopieren, damit du lesen kannst, wann du welche spritzen in welcher dosis bekommen hast.

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ist es nun die Psyche oder nicht?

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Lightningstar,

wegen dem Cholesterin, schau mal hier:
http://www.symptome.ch/vbboard/schil...tml#post494460

Und was ich nicht verstehe, Du WILLST lieber psychisch krank sein... ? Viele Leute hier haben ebenfalls eine Ärzte-Odyssee hinter sich und sind ziemlich gefrustet weil immer alles auf die Psyche geschoben wird und nicht anerkannt wird der Organismus ist durcheinander, sprich der Körper ist "krank".
Sorgen hat jeder schon gehabt, schwierige Zeiten durchgemacht, Trauer, Liebeskummer, Mobbing, Stress... - all das kann einem ganz schön zusetzen, keine Frage. Wenn ich aber Deine Symptome lese denke ich nicht unbedingt an psychische Probleme sondern an irgendwelche Fehlfunktionen im Körper.

Übrigens, hast Du Allergien oder Unverträglichkeiten, dies könnte dann auch für Dich interessant sein:
http://www.symptome.ch/vbboard/hista...ehandlung.html
Wenn Du die Narkose nicht verträgst könnte das damit zusammenhängen.


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)


Optionen Suchen


Themenübersicht