Neurologisch oder psychisches Problem?

21.11.10 14:20 #1
Neues Thema erstellen

schildkroet ist offline
Beiträge: 18
Seit: 18.11.09
Hallo liebe Leidgenossen,

ich hoffe das ich hier evt. Hilfe auf mein Problem finde.
Ich bin 21 Jahre alt.
Mein Problem ist, das in mir nichts drin ist. Ich habe zwar das Gymnasium gabsolviert, aber davon habe ich alles vergessen. Im Moment mach ich nichts beziehungsweise ich bin in psychischer Behandlung doch diese können mir leider auch nicht wirklich helfen.
Es ist so das in meine Kopf einfach nichts drin ist?Es ist schwer zum erklären.
Im Gymnasium habe ich zwar schon mehr oder weniger mithalten können, aber sonst konnte ich auch nicht gross über Dinge mit den anderen reden. Die Dinge die ich gelernt habe waren dann auch nach 2 Wochen wieder weg. Es war als hätte ich den anderen zu geschaut. Ich hatte auch immer das Gefühl, das die jüngeren mich immer aufholen. Ich denke oft an die Verganngenheit, konnte sich mein Gehirn einfach für nichts anders intressieren? Oder nichts anderes aufnehmen? Oder ich fand alles doof was die anderen lustig fanden? Viele haben mir auch schon damals gesagt, dass ich keine eigene Meinung hatte nur habe ich dies nicht bemerkt.
Nun bin ich in stationärer Behandlung und ausser weinen kann ich nichts mehr. Die Therapeuten sagen, ich soll mit den Mitpatienten reden, nur ist in meinem Kopf einfach gar gar nichts. Ich weiss gar nichts und kann zu ganz einfachen Dingen gar nichts mehr dazusagen. Ich schweige nur noch.
Was neu dazugekommen ist, das mich einfach alles egal ist, und grosse Wut ich könnte alle verhauen. Ich habe auch immer den Drang weglaufen zu müssen.Wie kann das sein?Wieso ist in meinem Kopf einfach nichts vorhanden?Einfach nichts. Gibt es da irgendwelche neurologischen Krankheiten, ein MRI habe ich zwar schon gemacht, dort sei alles ok.
Ich hoffe auf Hilfe!

beste Grüsse


Neurologisch oder psychisches Problem?

ChriB ist offline
Beiträge: 455
Seit: 17.01.09
Hallo, Schildkröte,

hast Du zusätzlich irgendwelche körperlichen Beschwerden ? Es könnte helfen,
den Dingen auf die Spur zu kommen, falls es eine organische Ursache gibt.

LG, ChriB
__________________
Laserdrucker und damit bedrucktes Papier können toxische, metallhaltige Stäube freisetzen.

Neurologisch oder psychisches Problem?

Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo Schildkröte,

junge Menschen wie Sie, ernähren sich oft unzulänglich und trinken statt Wasser Cola usw. Dies kann erhebliche Gesundheitsstörungen nach sich ziehen.
So ist Teilnahmslosigkeit möglicherweise auf einen Kaliummangel zurückzuführen.

Überlegen Sie doch mal, ob Sie genügend entsprechende Nahrungsmittel aufnehmen wie weiße Bohnen, Linsen, Bananen, Spinat, Sojamehl in verschiedenen Produkten, aber auch Nüsse, Trockenobst, Gemüsesäfte, Mineralwasser, Weizenkleie in bestimmten Produkten, Linsen, auch Zitrusfrüchte.

Gruß
Kurt Schmidt


Optionen Suchen


Themenübersicht