Alles psychisch? Herzrasen, Erschöpfung, Husten...

31.10.10 13:13 #1
Neues Thema erstellen
Alles psychisch? Herzrasen, Erschöpfung, Husten...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Beanie,

achte bitte bei der Schilddrüsenuntersuchung darauf, dass alle Werte überprüft werden:
TSH, fT3, fT4; Antikörper TPO-AK, Tg-AK,TRAK.
Auch ein Ultraschall ist notwendig (vorzugsweise beim Nuklearmediziner).

Liebe Grüße,
Malve

Alles psychisch? Herzrasen, Erschöpfung, Husten...

Beanie ist offline
Themenstarter Beiträge: 64
Seit: 31.10.10
Hallo Malve,

in dem Schreiben steht "ausführliche Schilddrüsendiagnostik (TSH, fT3, fT4, Antikörper)". Ich gehe davon aus, dass die das beim Endokrinologen richtig machen. Schilddrüse wurde vor zwei und vor 13 Jahren gründlich untersucht, jeweils ohne Befund. Vor 13 Jahren wegen rapider Gewichtsabnahme und Abgeschlagenheit, vor 2 Jahren wegen häufiger Unterzuckerung - da kam dann auch die Diagnose Insulinresistenz. Aber vielleicht hat sich ja was geändert.

Jedenfalls geht es vorwärts.

LG, Beanie

Alles psychisch? Herzrasen, Erschöpfung, Husten...

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Ich würde trotz aller Sehnsucht gern die Meßergebnisse abwarten.

Alles psychisch? Herzrasen, Erschöpfung, Husten...

Beanie ist offline
Themenstarter Beiträge: 64
Seit: 31.10.10
So, da isse wieder. Meine Hausärztin hat die Schilddrüsenwerte genommen, allerdings nur TSH, fT3 und fT4:

TSH: 2,24
fT3: 3,56
fT4: 12,2

Die Antikörper soll der Endo nun nächsten Dienstag noch mitbestimmen, allerdings meint meine HÄ, dass die wohl auch in Ordnung sein werden. Warum auch nicht, wäre ja zu einfach gewesen.

Ich soll jetzt aber auch nochmal zu einem unabhängigen Kardiologen, Termin am 07.12. Meine HÄ denkt nun doch, dass aufgrund der tachykarden Phasen im Langzeit-EKG evt. noch was verstecktes sein könnte. Scheinbar traut sie dem Haufen im Krankenhaus doch nicht ganz.

Geändert hat sich an meinem Zustand nichts Wesentliches. Mein Hals fühlt sich dick an, ich habe links Halsschmerzen. Seit Ende letzter Woche habe ich wieder diesen hässlichen Husten, seit gestern nehme ich Pulmicort. Habe das Gefühl, nicht richtig tief atmen zu können. Ich bin immer noch außer Atem, wenn ich nur ins Obergeschoss gehe. Von Sport und ähnlichen Experimenten ganz zu schweigen. Das Herzrasen ist auch noch da, mittlerweile macht es mich aber nicht mehr so wuschig wie am Anfang. Ist halt da, und hört auch wieder auf nach ner Zeit.

Eigentlich wollte ich ja nächste Woche nochmal einen Arbeitsversuch starten. Alles doof. Vielleicht kann mir einer von Euch ja schon mal seine Meinung zu den SD-Werten kund tun. Lt. Befundbericht liegen sie ja wohl alle im Normbereich.

LG, Beanie

Alles psychisch? Herzrasen, Erschöpfung, Husten...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Beanie,

leider sind die Referenzwerte des Labors nicht angegeben.

Der obere TSH-Normwert liegt bei 2.5, von daher ist er bei Dir noch in der Norm.
Wird außer den drei Antikörpern auch ein Ultraschall gemacht?

Liebe Grüße,
Malve

Alles psychisch? Herzrasen, Erschöpfung, Husten...

Beanie ist offline
Themenstarter Beiträge: 64
Seit: 31.10.10
Hallo Malve,

fürs TSH hab ich keine Normwerte, da dieser Wert nur handschriftlich auf dem Befundblatt vermerkt ist, der obere liegt aber lt. meiner HÄ bei 4,0. fT3 ist 1,8 bis 4,6 ng/l, fT4 9,3 bis 17 ng/l. Sono ist erstmal nicht angedacht, weil ja lt. der vorliegenden Befunde kein hinreichender Verdacht auf Dysfunktion besteht.

Dass der gängige obere Normwert für TSH von 4,0 oder 4,5 wohl zu hoch angesetzt ist, habe ich mittlerweile von anderer Seite gehört. Lt. dieser Meinung sollte man schon ab einem Wert von 2,0 eine mögliche Unterfunktion in Betracht ziehen. Jetzt weiß ich gar nicht mehr, was ich denken soll. Vielleicht sollte ich doch erstmal zur Kur fahren und versuchen abzuschalten. :(

Danke erstmal. LG

Geändert von Beanie (24.11.10 um 07:20 Uhr)

Alles psychisch? Herzrasen, Erschöpfung, Husten...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Beanie,

die Obergrenze für den TSH-Wert liegt heute bei 2,5 - leider richten sich viele Labore und Ärzte noch nicht danach.

Ich würde an Deiner Stelle alle Werte untersuchen lassen und auf jeden Fall auch einen Ultraschall miteinbeziehen. Wie viele unserer Mitglieder aus Erfahrung wissen, können sowohl TSH als auch freie Werte völlig in der Norm sein, und trotzdem gibt es bei den Antikörpern "Ausreißer", die letztendlich zu einer Diagnose führen.
Das muss bei Dir nicht so sein, es wäre jedoch sinnvoll, abzuklären.

Liebe Grüße,
Malve

Alles psychisch? Herzrasen, Erschöpfung, Husten...

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Nebst dieser Abklärung, die ich auch befürworte, gibt es noch einen anderen heißen Kandidaten, der das Potential hat, diese Effekte auszulösen.

Moderne Geräte, die sich dem überall-Online widmen, sie kommunizieren drahtlos, also über Funkwellen. Elektromagnetismus. Dabei wird sogenannte Impulstriggertechnik angewandt. UMTS, WLAN, BLUETOOTH laufen alle im selben Frequenzbereich und sind in der Lage, für Blitzschläge im Nervensystem zu sorgen. Diese ziehen eine Schutzreaktion des Körpers nach sich, die sich so äußert, wie beschrieben.


liebe Grüße
der Postbote

Alles psychisch? Herzrasen, Erschöpfung, Husten...

Beanie ist offline
Themenstarter Beiträge: 64
Seit: 31.10.10
Hallo Postbote,

sicherlich könnte das auch eine Möglichkeit sein. Allerdings sehe ich weniger Anlass, diese in Betracht zu ziehen. Ich bin kein immer und überall online Mensch. "Internet" wird nur angeschaltet, wenn ich am Rechner sitze (okay, das ist jetzt, wo ich zuhause bin, schon mehr, aber nie länger als 2 Stunden am Tag). UMTS kennt mein Handy nicht. Bluetooth nur dem Namen nach, das ist immer aus. Gut, Fernseher und Radio usw. haben wir natürlich auch, aber die sind nicht in Dauerbetrieb und AUS heißt dann auch aus und nicht standby. Im Schlafzimmer sind gar keine Elektrogeräte.

Aber vielleicht ist ja alles auch ganz anders und ich verklage DHL bzw. den Flughafen Leipzig-Halle wegen Nachtverkehrs von Fracht- und Militärflugzeugen und der aus der damit verbundenen Störung resultierenden Gesundheitsbeeinträchtigung?

Ich werde mich wieder in Geduld üben und die Laborwerte sowie die weiteren Arzttermine abwarten und hoffen, dass alles gut wird.

LG, Beanie

Alles psychisch? Herzrasen, Erschöpfung, Husten...

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Wo Dein Haus wohnt, wohnen da noch mehr neben Dir, bzw. um Dich herum?
Falls ja, wie denken die darüber?


liebe Grüße
der Postbote


Optionen Suchen


Themenübersicht